1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtual PC oder Parallels?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von F2theD, 16.05.07.

  1. F2theD

    F2theD Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    102
    Hi Leuts!
    Hab grade hier bei Gravis die vollversion vom MS Virtual PC gefunden, die Beschreibeung leuchtet mir aber nicht gerade ein. Ist es sowas wie Parallels, oder mehr wie Bootcamp? Oder was voellig anderes?
    Ich hab das thema nicht mit der Suchfunktion im Forum gefunden, sorry wenns das schon gibt.

    F2theD
     
  2. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Virtual PC ist quasi der Vorgänger von den Virtualisierungslösungen und wird eigentlich nur noch von Menschen benötigt, die Windows auf Windows oder PPC-Macs laufen lassen wollen.

    IMO bist Du mit Parallels deutlich besser bedient (wenn Du einen Intel-Mac hast).
     
    1 Person gefällt das.
  3. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Virtual-PC erlaubt Dir Windows auf einem PowerPC-Prozessor-Mac zu installieren.
    Im Gegenatz dazu sind Bootcamp und Parallels für Intel-Prozessor-Macs ausgelegt.

    Gleicher Zweck, andere Basis


    Wow, wie schnell: Wir sollten mal einen Schnellschreib-Wettbewerb in Apfeltalk starten. Gratulation @LaForce für diese Runde :-D
     
  4. F2theD

    F2theD Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    102
    Gut, danke fuer die antwort. Dann werd ich mir mal Parallels ankucken wenn ich meinen (intel-) mac hab. Ich wusste aber gar nicht dass man schon vor apples CPU-umstieg windows auf nem mac haben konnte. Wieder was gelernt.
     

Diese Seite empfehlen