1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virenschutz??

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von NicoleM, 29.10.08.

  1. NicoleM

    NicoleM Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    11
    Hallo ihr Lieben!
    Melde mich wieder mal mit einer Frage.
    Ist es richtig, dass ich bei apple kein Virenprogramm brauche? Ich habe die Version 10.5.2.
    Sind damit dann auch meine E-Mail Empfänger geschützt oder nur mein PC?
    Bin über Eure hilfreichen Antworten sehr sehr dankbar, da ich noch der absolute Anfänger bin ;)
    Danke, Eure Nicole
     
  2. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Nein, Mac OS X ist vor Viren geschützt.
    Einzig um zu verhindern, dass du sie versehentlich an ein Windows-System weiterleitest, macht ein Virenschutz Sinn.
    Allerdings würde ich trotzdem von Virenscannern abraten, da sie mehr kaputt machen als sie helfen.

    (Das alles heißt aber nicht, dass man wahllos Software aus dem Netz ausführen sollte... ein bisschen Nachdenken sollte man schon)

    PS:
    Du kannst auch mal die Softwareaktualisierung ausführen (Apple-Icon -> Softwareaktualisierung), dann wird ein Update auf 10.5.5 ausgeführt.
     
  3. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Guten Abend!

    Also, in der Regel brauchst du (noch) keinen Virenschutz. Theorethisch kannst du aber eine verseuchte Email (die bei dir keinen Schaden anrichtet) an einen Windows-User weiterleiten, der sich dann, sofern er keinen Virenschutz hat, bedanken wird ;)
    Aber das sollte eigentlich nicht dein Problem sein...

    Mit der zunehmenden Beliebtheit des OSX wird es sicherlich auch hier irgendwann mal nötig sein (fürchte ich), aber momentan besteht kein Grund zur Besorgnis.

    BTW: warum 10.5.2? Aktuell ist 10.5.5. Du solltest also unbeingt mal die Softwareaktualisierung anschmeissen, denn damit werden ein paar Sicherheitslücken geschlossen!

    LG,
    tak

    ***too late*** Mist ;)
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Derzeit ist es so, dass für OSX keine (gefährlichen) Viren existieren. Die Viren, die es momentan gibt, erfordern zur Ausführung einen ziemlich "dämlichen" Benutzer. Es kann aber gut sein, dass du per e-mail z.B. einen Virus im Anhang erhältst. Du kannst den Virus per e-mail weiterschicken und somit anderen Usern gefährlich werden. Falls du e-mails mit fragwürdigen Inhalten/Anhängen nicht weiterleitest, so kannst du auch keine anderen Usern gefährden. Lass also unter OSX die Finger weg von einem Antivirenprogramm; zum einen, weil derzeit keine akute Bedrohungssitiuation für OSX hersscht. Zum anderen richten die derzeit erhältlichen Schutzpakete für OSX in der Regel mehr Schaden an, als sie nützen.

    Du kannst auch die AT-Suche benutzen. Da findest du einige Threads, die das Thema ausführlich behandeln.
     
  5. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
    Für den Mac brauchst du keines. Falls du e-mails mit Anhängen (z.B. doc-Dateien o. ä.) an Windows-Nutzer weiterleitest, kannst du die Anhänge vorsorglich scannen, wenn du die Empfänger schützen willst. Ich nehme dafür ClamXav. Lies 'mal hier nach: http://www.mac.berlin.coiplet.de/macosx/virenschutz/
     
  6. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Das würde ich bezweifeln - Mac OS X hat ein viel viel besseres Rechtesystem als das von Windows.
    Wenn nicht auf einmal eine richtig fette Lücke im BSD-Kernel (o.Ä.) gefunden wird, wird für eine komplette Übernahme des Systems immer noch eine Interaktion (Ausführen des Programms, Eingabe des Root-Passworts) des Users benötigt.

    Wenn man sich nicht 100%ig blöd anstellt, ist man ziemlich sicher.

    Wie immer ist die Rundumlösung brain.exe ;)
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Also in zwei- oder sechshundert Jahren wird man einen Virenschutz für Macs brauchen:p
    Also im Moment braucht man keinen!
     
  8. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  9. NicoleM

    NicoleM Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    11
    Ihr seid super - wisst gar nicht wie ihr mir geholfen habt!
    DANKE euch :)
     
  10. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Was sagt uns das? Die absolute Schwachstelle sitzt immer VOR dem Rechner, egal welches Betriebssystem...
    Ich hatte in 12 Jahren Windows nie nen Virus, obwohl ich mich auch auf zwielichtigen Seiten rumgetrieben habe ;) Und andere Kollegen jammern jeden Tag aufs neue über Viren, Trojaner und Co...
    Gehirn einschalten, Augen auf bei Dateiendungen, nict überall wild draufklicken und das Risiko wird schon beträchtlich minimiert unter Win.
     
  11. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Hast du dir den Link angesehen? Dann hättest du gesehen, dass ich doch im Grunde genau das gemeint habe, was du jetzt geschrieben hast ;)

    Mir gehts übrigens genau so mit den Viren - Nur dass es rund 4 Jahre mit Windows sind. (Vor 14 Jahren wäre ich 2 gewesen ;))
     
  12. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Nee, ich klicke prinzipiell keine *.exe's mehr an ;)))
     
  13. Tommy*

    Tommy* Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    620
    Das mit brain.exe ist das unlustigste was ich ich je sah, für das sich jemand die Mühe gemacht hat eine Internetseite zu programmieren. Da find ich selbst www.hattaklima.de besser.

    Zu Viren: Es soll auch schlaue Menschen geben, die sich nen Virus geladen haben. Bei mir war sogar mal einer au einer PC Games CD drauf. Jahr(zehnt)e her, aber da lags wohl kaum am User.

    Naja auf dem Mac is das endlich vorbei.
     
  14. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wenn OSX nicht weiss womit die EXE-Satei geöffnet werden soll,
    ist das Anklicken ja auch sinnlos! :-D
     

Diese Seite empfehlen