1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

virenprogramm ja oder nein???

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von appleinho, 18.08.09.

  1. appleinho

    appleinho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    20
    nabend allerseits!!!!

    habe mal wieder ne doofe frage. könnt ihr mir ein virenprogramm empfehlen oder brauche ich keins. wollte mir sonst wieder Antivir holen wenn das aufn Mac läuft ?!
     
  2. saw

    saw Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    3.166
    Hm, du willst die selbst installieren? ;)
     
  3. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    also ich finde man braucht (noch) keins... ändert sich vielleicht in 1-2 Jahren, aber solange benutze ich keins :)
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Läuft nicht auf dem Mac. Eine kostenlose Alternative dazu wäre ClamXAV. (Einfach mal danach googeln.)

    Ansonsten gibt es noch Antivirenprogramme von Symantec (Norton) und Intego. Diese sind allerdings kostenpflichtig.

    Derzeit ist es jedoch so, dass der "Durchschnittsanwender" auf Antivirensoftware auf dem Mac NOCH verzichten kann, da keine wirkliche Bedrohungssituation besteht - ganz im Gegenteil zu Rechnern mit Microsoft-Betriebssystemen.
     
  5. iMacer

    iMacer Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.08
    Beiträge:
    154
    Auf keinen Fall, pfui!!!!! ;)
     
  6. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Benutze doch nen Virenscanner von Panda, gibat auch für Mac;)
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Nein, benutze einfach keinen Virenscanner.

    Wenn unbedingt, dann ClamXAV, der soll wohl am System noch am wenigsten schaden anrichten!
     
  8. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Mich reizen die Antworten ja schon fast nach dem Grund des NOCH zu fragen ;)
     
  9. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Irgendwie haben sie alle schon zur Intel Einführung gesagt das bald die große Virenwelle kommt... Naja, das ist nun mehr als 2 Jahre her und es ist bisher nichts passiert. :)
     
  10. ganjo7

    ganjo7 Carola

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    113
    Ich benutze ClamXav, aber hauptsächlich als Schutz gegen Windows-Viren. Damit ich die nicht per eMail, oder so, an meine Kontakte weiterleite. Ich nutze es seit 4 Jahren, bis jetzt hatte ich nur einen Windows-Virus.
    Symantec schadet dem Mac mehr, als das es einen Nutzen bringt, es greift zu tief in das System ein.
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    natürlich ist ein anti-viren program sinnvoll. eher weniger zum schutz des mac, denn da existieren erst wenige schadprogramme. aber wenn du z.b. windows software herunterlädst für einen freund und mit diesem download kommt ein virus, so passiert deinem mac zwar nichts aber mit der software gibst du den virus an deinen freund mit windowas weiter.
    dafür wird er dich so richtig ins herz schließen. es gibt beispielsweise norton antivirus als kostenpflichtiges programm uder clamxav als kostenlose variante.
     
  12. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Meine Meinung dazu ist, dass du auch, wenn du unter Mac Windows-Programme herunterlädst, sicher kaum nen Virus mit bekommst.
    Es kommt natürlich stark auf die Quellen an, aber wenn das Programm nicht aus der letzten Nische kommt, und von nem großen Download-Portal heruntergeladen wird, ist die Virengefahr recht klein.

    Obendrein: Wenn es wirklich nen Virus ist, sollte schon beim kopieren oder vor dem ersten Öffnen auf dem Rechner des Freundes sein Virenscanner anspringen.

    Einen wirklichen Nutzen sehe ich wenn dann in dem Fall, das ein Windows-Rechner schon mit Viren verseucht ist, und du Daten auf deinem Mac vom Rechner als Backup liegen hast und schauen willst, ob da noch Viren dabei sind.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Ganz klares "NEIN".

    Mac-Antivirenprogramme bringen Dir nicht und bringen den Windows-Usern nichts (die haben ja eh einen Virenscanner, da braucht man dann nicht noch einmal scannen...).

    Zudem ist die Qualität der Virenprogramme für Mac OS X grottenschlecht. Als systemnahe Programme schaden sie mehr, als dass die nützen.
     
  14. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Schliesse mich Bananenbieger an. Hier noch eine Erklärung WARUM man keinen haben sollte. (Ich liebe es auf diese Seite zu verweisen!)

    Genaugenommen gibt es für OS X derzeit keine Viren, sondern nur ein paar wenige Trojaner die man sich aber selbst installieren muss. Wer also die Finger vor illegalen Downloads und dubiosen QuickTime-Codecs lässt, hat nichts zu befürchten.
     
  15. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    wenn du dich für das Thema Viren interessierst, sei dir dieser Link empfohlen:

    http://www.macmark.de/osx_security.php

    Hier kannst du noch eine News lesen:

    http://www.apfeltalk.de/forum/pwn2own-gewinner-os-t220744.html

    Wie auch schon im ersten Link beschrieben ist, kannst du deinen Account ja schützen, indem du ein Passwort definierst. Dadurch kann ich z.B. kein einziges Programm installieren, ohne nicht vorher ein Passwort angegeben zu haben.

    Edit: Doeme war schneller...
     

Diese Seite empfehlen