1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

viele verschiedene Fragen...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mausee, 02.01.07.

  1. Mausee

    Mausee Auralia

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    198
    Guten Morgen (Mahlzeit) alle zusammen...

    ich habe mal ein paar (Anfänger)Fragen (wieder mal) an euch. Ich beschäftige mich nun schon seid geraumer Zeit sehr intensiv mit meinem Mac, da ich dieses ewige laptop/Mac hin und her einfach satt habe.

    Ich bin also dabei, den Mac zu meinem hauptrechner zu machen. Leider habe halt noch wenig Ahnung davon. Selbst bei einem PC reicht es so grade um über die Runden zu kommen. Aber da weiss ich wenigstens das, was ich jetzt nicht hinbekomme. Okay, ich versuche mal zu schildern.

    Momentan lade ich all meine Bilder (die meisten waren/sind auf meinem Laptop) rüber in iPhoto um sie dort zu verwalten. Das ist auch an sich kein Problem, damit komme ich klar. Leider (?) habe ich eine Menge Bilder und ich möchte diese gern auf eine externe Platte auslagern. Sprich: iPhoto soll in Zukunft Bilder die ich von der Kamera oder sonstwoher importiere, direkt daraufhin auslagern. ist das möglich? Das gleiche möchte ich gern mit meinen HD Videos machen. Sprich, eine externe Platte für meine Media Produkte.

    Denn... Mein Mac ist meiner Meinung nach gut ausgestattet (G4, mit 1,25 GB Ram 1MB L3_Cache, 250 GB interne Festplatte (was auch immer das ist) und 733 mHz. Gut, ich weiss, kein total neues Gerät, aber wesentlich besser ausgestattet als mein PC (40 GB Festplatte, 1,5 GHz, 512 MB Ram), aber leider ist der Schnelligkeitsvorsprung für mich kaum zu merken. Wie kann ich meinen Mac optimal "einstellen", das er das maxium aus sich herausholt? Wie/Wo kann ich feststellen, in wie weit er bei einer Aktion ausgelastet ist?
    Gelesen hab ich viel davon, aber leider weiss ich nicht, wo ich diese funktionen aufrufen kann. Auch aus der Suche bin ich nicht schlau geworden.

    Dann lese ich hier noch oft, das ihr euren mac schlafen legt. Was hat das für Vorteile?

    Sorry, wegen der vielen (wahrscheinlich doofen) Fragen :innocent:

    LG Andrea
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    du kannst deine iPhoto Library ganz einfach auf deine externe Festplatte kopieren. Wenn du das nächste mal dann iPhoto startest, hälst du die "alt" Taste gedrückt und wählst deine Library auf deiner ext. Fest. aus.

    Dein Mac ist für den Einstieg sehr gut ausgestattet, Mac OS X verteilt die vorhandenen Ressourcen von selbst, du brauchst hier nicht manuell einstellen. Von etwaigen Zusatztools würde ich die Finger lassen.

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Hallo,
    ich fang mal an:
    Die Auslastung kannst Du mit der Aktivitätsanzeige (findest Du unter Programme-> Dienstprogramme) erkennen. Dort findest Du, wieviel CPU-Last und wieviel Speicher von welchem Programm verwendet wird.

    Schlafen schicken kannst Du Deinen Mac, indem Du oben links auf den blauen Apfel klickst und dann in dem Menü auf "Ruhezustand". Dann sollte er einschlafen und auf eine Mausbewegung oder eine Tastatureingabe wieder aufwachen.

    An welchen Stellen genau hast Du das Gefühl, der Mac ist zu langsam?
     
  4. Mausee

    Mausee Auralia

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    198
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    WIE das mit dem schlafen gehen funktioniert, das wusste ich. Nur leider den Sinn nicht *schäm* Da kann ich ihn doch genauso gut ausmachen, oder?

    Tja, wo finde ich ihn zu langsam.. zum einen finde ich, das er recht lange braucht um mir ein (okay, ich geb es ja zu, recht großes) Bild zu öffnen. Gestern zum Beispiel habe ich mit meinem PC ein *psd erstellt (weil mein Mac ja kein *cdr lesen kann) und wollte dies auf dem mac öffnen. ich habe mir zwischendurch einen kaffe geholt und war auf dem Klo (kein Witz) und es war immer noch nicht fertig. Das war echt schon arg lang.

    Auch bei der DV Verarbeitung hackt er manchmal, so das die Musik (hinterlegte) anfängt zu hacken.

    Danke für den Tipp mit der Auslastung, das schaue ich mir gleich mal an!
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    bei Photoshop musst du schon etwas warten, das geht nicht so schnell, da es sehr viel Arbeitsspeicher benötigt.

    Meinst du mit DV Verarbeitung, Videobearbeitung?

    Viele Grüße

    Timo
     
  6. treegartner

    treegartner Starking

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    216
    schlafen bringt: zuklappen -> bild aus, hdd aus, pause machen/lokalität wechsen und dann
    aufklappen -> kurz warten, bild an, hdd an, eventuell einloggen, und den schreibtisch wieder so vorfinden wie man ihn verlassen hat
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Man kann den Mac auch ausschalten, muß ihn dann aber jedesmal wieder hochfahren. :cool:
    Nach dem Ruhezustand dauert es (bei mir) ca. 5 Sekunden, bis alles wieder startbereit ist. Man muß weder Programme noch die Dokumente vorher schleißen, sondern arbeitet genau da weiter, wo man aufgehört hat. Es ist quasi wie der Büroschreibtisch, auf dem am nächsten Morgen genau die offenen Akten liegen, die man abends dort verlassen hat. ;)
    Du mußt PS nicht jedesmal neu starten oder das Bild wieder öffnen. :-D
     
  8. Mausee

    Mausee Auralia

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    198
    okay, verstanden, AAAABBERRR... wie stelle ich ein, das er beim nächsten Import bitte direkt dahin importiert, damit ich nicht ständig kopieren und löschen muss? Ist das möglich?

    momentan geht der Import nur über einen Umweg mit der Kodak Software (Kamera P850) und ich kopiere dann von da in iPhoto
     
  9. Mausee

    Mausee Auralia

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    198
    Ja, mit DV meine ich meine Videoverarbeitung *sorry*
     
  10. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Wenn du die Library von der ext. Fest. startest, schließt du deine Kamera an. Das Screenshot sollte dir helfen.

    Screenshot

    Videobearbeitung dauert bei deiner Ausstattung sehr lange, da dein Rechner nicht ideal dafür ausgestattet ist.
    DV, SD oder HD Schnitt erfordert einen sehr schnellen Prozessor, viel und schnellen RAM, große und schnelle Festplatten.

    Viele Grüße

    Timo
     
  11. Mausee

    Mausee Auralia

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    198
    Vielen Dank für die Antwort.

    das mit der Cam probiere ich gleich mal aus, denn bislang importiert er direkt in das Kodak Dingensen, wenn ich die cam an dem Mac anschliesse. Also ohne vorher nachzufragen oder so. Ich schau mal, ob ich da irgendwie stoppen kann!
     
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Kannst Du sicher. Bei den Dienstprogrammen findet sich auch "Digitale Bilder", dort kannst Du festlegen, was passieren soll, wenn die Kamera angeschlossen wird: Gar nichts, iPhoto starten, Digitale Bilder starten, Sonstwasweisich :-D
    Du schaffst das! :-*
     

Diese Seite empfehlen