1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Viele Fragen - Antworten gesucht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MacBeth666, 14.01.08.

  1. MacBeth666

    MacBeth666 Gast

    Hallo :) ,

    da mir letztens in diesem Forum schnell und gut geholfen wurde (vielen Dank an dieser Stelle!!!), wollte ich noch ein paar Fragen zu Leopard loswerden:

    1. Wie kann ich die Empfangsbestätigung für eine von mir gesendete Mail ändern/aktivieren (eigentlich bei Thunderbird: New Mail - Options - Return Receipt)?

    2. Kann ich an eine Nachricht, die ich mit einem „stationery“ erstellt habe, noch andere Anhänge anhängen (.zip)? Mail sagt, dies ginge nur mit Bildern. Gibt es einen Trick?

    3. Ich habe mir das Programm GetTube heruntergeladen (http://web.mac.com/simonvrel/en/gettube/gettube.html). Unter meinem Account läuft es super - ein click und das Video wird tadellos gespeichert! Da aber noch ein zweiter Account ohne Administratorrechte auf dem MacBook ist, würde ich das gute Programm dort auch gerne benutzen. Wenn ich nun versuche, das YouTube Video herunterzuladen, dann bricht das Programm bei „getting media information“ (also dem 1. von 3 steps) einfach ab. Habe schon in den Einstellungen gesucht, aber nix gefunden. Habt Ihr einen Rat?

    4. Gibt es eigentlich ein Tool, mit dem man das Betriebssystem warten kann, oder braucht man so etwas nicht? Bei Windows habe ich immer TuneUp Utilities benutzt, die waren/sind super! Gibt es Tricks, oder macht Leopard alles schon alleine?

    5. Ich habe meine erste Fehlermeldung erhalten, die folgenden Wortlaut hatte: „server connection interrupted: XXXXX (mein richtiger Name)“. Muss ich mir Gedanken machen, oder war das nur ein komischer Fehler? Bin doch etwas verunsichert. Der Fehler trat einfach so auf - ohne, dass ich irgendetwas gemacht habe. Hatte nur WLAN an. Woher kennt OSX meinen richtigen Namen, ohne dass ich diesen jemals eingegeben habe? Herr Schäuble...? :)

    6. Da ich sehr viel Musik in meiner iTunes library habe, wollte ich fragen, ob es einen Weg gibt, die Cover im CoverFlow permanent zu speichern? Bei jedem Start von iTunes lädt das Programm diese nämlich neu, was teils schon nervt. Kann man die Ansicht irgendwie permanent zwischenspeichern, oder geht das nicht?

    7. Wenn ich in FrontRow Bilder aus einem Album vorführe ertönt ja immer die gleiche Musik. Kann man diese ändern? Gibt es eventuell einen Ordner, in dem man mehrere .mp3s ablegen kann, die dann nacheinander spielen?

    8. Gibt es bei FrontRow irgendeine Möglichkeit, CoverFlow für die Musikalben einzuschalten?

    Ich weiß, das sind relativ viele Fragen auf einen Haufen. Aber eventuell ist es ja so einfacher als für jede Fragen einen Thread zu erstellen...

    Ich danke Euch für Eure Hilfe! :innocent:
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    4. Leopard macht das zum Teil selbst, siehe Cronjobs, gibt da 3 verschiedene, täglich, wöchentlich und monatlich, die wreden selbständig ausgeführt. Du solltest aber ab und an im Festplattendienstprogramm die Rechte kontrollieren und wenn nötig reparieren.

    7. Die Musik für die Bilder in FrontRow kannst Du in iPhoto einstellen.
     
  3. MacBeth666

    MacBeth666 Gast

    Danke für Deine schnelle Antwort!

    Ich habe jetzt noch einmal iPhoto durchsucht - unter welchem Punkt genau stelle ich das ein? Bin leider nicht fündig geworden...tut mir leid....
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wenn Du in iPhoto eine Dia-Show erstellst, da kannst Du die Musik dazu einstellen.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.940
    1. mit Apple Mail geht das nicht.
    4.habe so etwas in 7 Jahren Nutzung von OS X noch nie gebraucht, bin auch ein strikter Gegner dieser Tools, wenn du dann doch was suchst und findest(gibt diverse Tools), dann achte auf jeden gesetzten Haken und überlege 2x bevor du das Tool ausführen lässt und vor allem bei jedem Optimieren schaue nach ob das Tool noch aktuell ist oder ob du in der Zwischenzeit etwas am System verändert hast(Systemupdate, Sicherheitsupdate etc).
    2. das scheint nicht zu gehen, hängt wohl mit dem Format der Mail(Stationary) zusammen.
     
  6. MacBeth666

    MacBeth666 Gast

    Aha, hinter diese Logik muss ich auch erst einmal kommen! Danke!!! Es funzt!
     
  7. MacBeth666

    MacBeth666 Gast

    Ohhh, ok! Ist das nicht ein bisschen doof? Ich brauche das leider sehr oft. Wie kann Apple dieses Feature einfach weglassen? Tztzttzzzt! Gleich mal anrufen... :-D

    Danke für die Antwort! (sorry für den Doppelpost!...)
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.940
    Bei mir in der Firma habe ich jeden, auch Geschäftspartnern deutlich gemacht, das ich auf keine Ihrer Mails antworte, die eine Lesebestätigung beinhalten, und halte dieses seit Jahren durch. Bekomme auch keine Mails mit Lesebestätigung mehr, denn was nützt ehrlich gesagt eine Lesebestätigung, die ich einfach umgehen kann.
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    "Empfangsbestätigungen" sind Bestandteil des Windows Messaging Dienstes MAPI.
    Sie gehören nicht zum internetweiten EMail-Standard nach RFC, und das aus gutem Grund.
    Wenn du MAPI willst, benutze doch Software von Microsoft. Da darfst du dich halt dann nicht dran stören, dass eher du die Weichware bist die von MS benutzt wird.

    Mal unter uns:
    Wenn mein Computer jedem Trottel in Südchina-Mondosibirsk der mir eine eMail schickt, sofort und ohne Nachfrage verraten würde, ob, wann, wo, warum, wie oft oder sonstwas ich seine Nachricht geöffnet habe, würde ich ihn noch in der gleichen Sekunde in die Mülltonne verfrachten. (Naja, zumindest jegliche Software die das tut...)
    Fehlt denn bei Windows-Benutzern wirklich jeder noch so kleine Funke an Sinn für Sicherheit, Privatsphäre, Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung?
    Schalt mal deinen Verstand ein:
    Wenn du einen fremden Computer dazu bringen kannst dir zu verraten, wann ein Benutzer eine Mail geöffnet hat - was zum Geier sollte dann einen anderen Benutzer daran hindern, dich in gleicher Weise zu bespitzeln, zu überwachen und dein Verhalten auszuspähen?
    Findest du denn nicht, dass es vollständig und ohne Ausnahme in deinem eigenen Ermessen liegen sollte, ob ein x-beliebiger Absender über den Erhalt einer Nachricht informiert werden sollte? Nein?
    Schon mal was von dem Kürzel "uAwg" gehört?
     
  10. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du kannst auch Thunderbird für den Mac installieren. Da kannst Du das mit den Empfangsbestätigungen machen.

    @Rastafari

    Wenn er eine MAil verschickt and XY, dann will er nur eine Bestätigung zurück bekommen, das XY die Mail gelesen hat und wann.
    Das Dumme an der Empfangsbesttäigung ist ur, das XY gefragt wird ob er eine Empfangsbestätigung zurückschicken will, wenn er auf nein klickt wird auch keine geschickt. Also mehr oder weniger ein sinnloses Tool.
    Wenn ein "Trottel in Südchina-Mondosibirst" ;) dir ne Mail schickt bekommt er keine Empfangsbestätigung, außer er hat soetwas mit seiner Mail angefordert, aber da kannst Du dann immer noch auf NEIN drücken.
     
  11. MacBeth666

    MacBeth666 Gast

    Warum gleich so beleidigend/aggressiv??? Für mich echt unverständlich - tut mir leid!

    Ich habe doch nur gefragt! Dank der Erklärung habe ich nun auch besser verstanden. Danke auch für die technische Erklärung.

    Viele meiner anfänglich geposteten Fragen sind ja schon schnell gelöst worden - danke! Mit der Slideshow hat es auch geklappt...
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Keine Ahnung, wo wer beleidigend oder aggressiv wurde.
    Aber generell als normaler Benutzer finde ich solche Massen-/Sammelanfragen wenig konsturktiv.
    - Die Titel sind nicht sehr aussagekräftig.
    - Wenn es Antworten zu einzelnen Punkten gibt, gehen die natürlich wirr durcheinander.
    Ich kann mir sowas nur damit erklären, daß es wohl Leute gibt, die das Forum für einen Chatroom oder was Ähnliches halten.
    Dafür gibt es ICQ et al.
    Ein Forum ist was anderes, denn da gibt es auch eine Suchfunktion - die wenig bringt, wenn alles in einen Kudelmuddeltopf geworfen wird (weshalb ich auch solche Dauerthereads wie "Kurze Frage, kurze Antwort" für reichlich sinnlos halte - da schaut dochh niemand rein, der sich die aktuellen Threads zeigen lässt.
    Trotzdem:schön, daß viele der geposteten Fragen dennoch gelöst wurden.
     

Diese Seite empfehlen