1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Viele Fragen (Anfänger)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TOKERN, 19.06.08.

  1. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,
    ich besitze zwar schon seit ca. 3 Monaten ein Macbook.
    Ich mache gerade eine Umschulung zum Fachinformatiker und habe deshalb ein gutes Notebook gesucht. (Akku, usw.)
    Vom Macbook allgemein bin ich immer total begeistert und kann jedem den Wechsel empfehlen.

    Mein Macbook (13 Zoll):
    Intel 2 Duo 2GHZ
    4GB Arbeitsspeicher
    80 GB HDD


    Jedoch habe ich einige Fragen was das Betriebssystem angeht:

    1. Ich lerne gerade C++ mit Dev C++.
    Da ich das Notebook hauptsächlich für die Schule verwenden will, bin ich auf der Suche nach einem C++ Programm. Ich habe schon gegooglet und bin auf XCode gekommen. Leider ist das Programm mir zu kompliziert (für den Anfang meiner C++ Kenntnisse) und viele Header die ich gelernt habe, konnte ich nicht umsetzten. (z.b.: Windows.h) Ich habe mit VMWARE (Testversion) mir dann schon Dev C++ installiert, da ich dachte es wäre die optimalste Lösung. Aber leider kann er dann mit den .exe Dateien nix anfangen. Momentan habe ich Windows über BootCamp installiert, aber das ich auch keine Lösung auf Dauer. Da ich dann jedes Mal Neustarten muss, wenn ich ins Dev C++ will und dann wieder Zurück muss.

    Daher jetzt meine Frage: Kennt ihr ein einfach C++ Programm für Mac OS X, oder eine andere Möglichkeit wie ich Dev C++ zum laufen bekommen?
    2. Zum Thema Bootcamp, habe ich auch noch eine Frage:
    Was für Alternativen gibt es? Ich will in Zukunft auch Office installiert haben (wegen VBA Excel), ohne jedes Mal Neustart zu machen. VMWARE? Und Office für Mac soll ja sehr schlecht sein, habe ich gelesen.
    3. Gibt es eine Möglichkeit das Adressbuch und iCal mit Lotus Notes zu synchronisieren?
    4. Ist es eigentlich Möglich die Fenster auch komplett groß darzustellen?
    5. Gibt es ein gutes Remote Programm. (Windows <-> Mac Os X)
    6. Wie deinstalliere ich am besten Programme?
    7. Gibt es gute Optimierung‘s (Tuning) Programme? (z.b.: TuneUp)
    8. Gibt es auch ein Programm wie Viso? Oder empfiehlt es sich auch eher es mit VMWARE zu benutzen?
    9. Könnt ihr mir ein gutes Fachmagazin für Mac empfehlen? (z.b.: wie CT für Windows/Linux)
    10. Wie deinstalliert man BootCamp wieder?
    11. Ich will mir jetzt eine 500GB Festplatte kaufen. Auf was muss ich achten? 2‘5 SATA? Oder gibt es nur spezielle Festplatten? Wie wird sie getauscht und ist die Neu Installation einfach?
    12. In welchem Shop bekomme ich am besten eine Mac Festplatte?


    Ich hoffe es sind nicht zu viele Fragen.
    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    2. alternative zu bootcamp?
    parallels desktop. ist wie vmware. nur kann parallels auch auf die bootcamp partition zugreifen.-->sehr geil
    4. nein
    5. ja-->remotedesktop for mac. auf der mac-seite von ms-->google
    6. in den papierkorb ziehen. bei programme mit installer etwas schwieriger, reicht aber meistens eine suche und dann die gefundenen dateien einfach löschen.
    7. gibts bestimmt. ist aber völlig unnötig
    10. gar nicht. bleibt immer drauf, die partition kann man MIT bootcamp wieder löschen.
    11. in den news steht zur zeit eine. wichtig ist die bauhöhe, dass macht die meisten probleme.
    der tausch der komponenten ist einfach, auch im handbuch beschrieben, oder googlen.

    du solltest exessiv mal die suchfunktion benutzen, alle deine fragen wurden hier schonmal beantwortet.

    gruß,
    der M

    p.s.: als angehender fachinformatiker solltest du wissen das man zuerst such und dann fragt. das solltest du dir angewöhnen, denn dein beruf besteht zu einem großen teil daraus, zu wissen wo die informationen versteckt sind.
     
  3. thobe04

    thobe04 Carola

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    114
    es gibt ein sehr gutes "programm" (eher editor) für c++ und dieses nennt sich "eclipse"..hier der link für den download:
    http://www.eclipse.org/downloads/

    2) mac office 08 ist gar nicht so schlecht..bzw ist es einfach nur teuer würde ich sagen...aber es gibt sehr gute alternativen wie openoffice oder neooffice hier die links:
    http://de.openoffice.org/
    http://www.neooffice.org/neojava/de/index.php

    3) bezüglich lotus sehe ich da eher schwarz bin mir aber nicht ganz sicher...google es doch mal

    11) die festplatte darf nur nicht höher als 11mm 9,5mm sein ansonsten gibt es nicht wirklich etwas zu beachten...genauere details einfach googeln...

    12) die bekommst du so gut wie überall in jedem "it-shop" oder auch bei "mediamarkt" zb...

    gruß,
    thobe...
     
  4. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    11mm? Bei mir schwirren 9,5mm im Hinterkopf herum...
     
  5. thobe04

    thobe04 Carola

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    114
    :eek: hast du natürlich vollkommen recht...war ein fehler von mir tut mir leid...und habe das auch schon ausgebessert..
     
  6. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    zu 6: entweder wie es rumsi beschrieben hat, oder mittels AppZapper oder CleanApp
    zu 8: meinst du Visio oder Wiso? ;) DU kannst entweder Visio unter Parallels, VMWare oder Bootcamp weiternutzen, oder beispielsweise auf OmniGraffle umsteigen.
    zu 9: so etwas wie die c't gibts für Mac leider nicht. An bekannten Zeitschriften gibts Macwelt, MacLife, MacUP, ... sind aber eher zwischen ComputerBild und Chip einzuordnen IMO
     
  7. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Dann ist ja alles gut. Ich wollte nur vermeiden, dass er sich jetzt eine 11mm-Platte kauft, nachher feststellt, dass das gar nicht passt und dir nachher noch schlechtes Karma gibt ;)
     
  8. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    -> Ich hab jetzt eine 2,5 HDD mit 9,5mm gefunden.
    Ist zwar "nur" eine 320GB geworden, aber die war dafür sehr billig. :)
    -> Bevor ich die neue Festplatte einbaue und Mac OS X neu installiere, probiere ich demnächst einmal die Demoversion von VMWARE Fusion und Parallel Desktop aus. Ob Dev C++ ohne Probleme läuft. Ich hatte VMWARE damals einem anderem Programm verwechselt. Mit dem sich Windows Programme unter Mac OS X installieren lassen. Weiß nicht mehr wie das Programm hieß.
    Aber wenn das funktioniert wäre es eigentlich die optimale Lösung für mich, bis ich mich an XCode oder Eclipse gewöhnt habe.


    - Jetzt hätte ich noch eine kleine Frage zur neu Installation:

    Ist es so aufgebaut wie bei Windows?
    Neue HDD einabauen, von CD Booten, durch klicken, fertig?
    Oder muss ich etwas beachten?

    - Hat zwar nix mit dem Betriebssystem allgemein zu tun, aber:

    Kennt ihr ein gutes Reinigungs-, Pflegemittel für die Oberfläche von meinem Macbook und. iPhone?


    Vielen Dank!
     
  9. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Von "Tuningprogrammen" sollte man auch unter Windows die Finder lassen. Damit macht man in der Regel mehr kaputt als man gewinnen kann.
     
  10. yeeti

    yeeti Gast

    Hallo TOKERN,
    hast du eine Externe Festplatte? wenn ja mach einen bootfähigen Clon (CarbonCopyCloner). Wenn du das erledigt hast mit gedrückter ALT Taste neu Starten und auf die interne Platte klonen. Du musst die Externe in HFS+ formatieren
    Gruss
    yeeti
     
  11. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
  12. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Geiler Tipp-Fehler!! Windows & Finder, so so :-D
     
  13. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    So ich habe jetz VMWARE Fuison ausprobiert und muss sagen, ich bin begeistert.

    Ging alles ohne Probleme. (Mit BootCamp Partion)
    Und es viel angenehmer.... also jedes mal Neustart zu machen.

    Werde mir das Programm jetzt zulegen.

    Einzig was mich noch ein wenig stört ist, dass ich im Dev C++ zwar das Programm ausführen (testen) kann, aber der kompiler läuft irgendwie nicht. Keine Ahnung wieso!?

    Vielen Dank für eure Hilfe, bin jetzt schlauer. :)
     

Diese Seite empfehlen