1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Viele falsche Zugriffsrechte...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mac_rocks, 05.04.09.

  1. Mac_rocks

    Mac_rocks Alkmene

    Dabei seit:
    21.11.08
    Beiträge:
    31
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade die Zugriffsrechte meines Macs (OS X 10.5 mit allen Updates) überprüft und stelle fest, dass sich viele unterscheiden. Es handelt sich nicht um die üblichen Verdächtigen. Vielmehr sind es Itunes, Ilife, Iphoto, FrontRow (siehe Anhang)

    Die Reparatur scheint auch nichts zu bringen. Nach Ende des Reparaturvorgangs bleibt die Meldung "Zugriffsrechte unterscheiden sich für....."

    Was kann ich da machen?

    Danke für Eure Antworten!

    Mac_Rocks
     

    Anhänge:

  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Hast Du mal die Rechte von der DVD repariert?

    Ansonsten könntest Dus auch mal mit AppleJack probieren, ist um einiges gründlicher als das Festplatten-Dienstprogramm...
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Mit einem der Updates kamen diese "falschen" Zugriffsrechte, die allerdings nicht fehlerhaft, sondern wohl nur auf alten Berechtigungen aufbauen, die man och nicht bei Apple geändert hat. Mit 10.5.7 denke ich wird das Festplattendienstprogramm auch diese neuen Infos erhalten und die Rechte dann gerade gebogen, bzw. richtig zugeordnet werden. Ich vermute dein Rechner läuft normal, dann kannst du jetzt von einer Reparatur absehen und die Meldungen irgnorieren.
     
  4. Mac_rocks

    Mac_rocks Alkmene

    Dabei seit:
    21.11.08
    Beiträge:
    31
    Wie repariert man denn die Rechte von der DVD?

    AppleJack hört sich so nach Fremdhersteller an. Ich bin da etwas vorsichtig... Das sind ja schon systemrelevante Vorgänge
     
  5. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Keine Angst, AppleJack ist völlig in Ordnung und absolut vertrauenswürdig. Hat bei mir bis jetzt immer super funktioniert und auch schon einigen Freunden aus der Patsche geholfen. Sieh AppleJack als ine Erweiterung, die da gut ist, wo das FPDP schlecht ist ;)

    Wenns nicht funktionieren würde, würde ichs nicht empfehlen ;)
    Und nimm bloß Abstand von solchen "Systemverbesserern" wie OnyX oder Xslimmer!!!
     
    GunBound gefällt das.
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Würde ich nicht tun. Das FP-DP auf der DVD hat noch alte Einträge, wie Macbeatnik schon sagte.

    Überhaupt sind solche Meldungen völlig egal. Dein Mac läuft doch und du hast ein Backup? Dann lass das Dienstprogramm einfach melden.
    SIGN.
     
    #6 GunBound, 05.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.09
    computerschreck gefällt das.
  7. Mac_rocks

    Mac_rocks Alkmene

    Dabei seit:
    21.11.08
    Beiträge:
    31
    Danke für Eure Hilfe!

    Der Mac läuft eigentlich prima. Kein Vergleich zu meinem vorherigen Windows-Systemen ;)

    Zwar ist die Boot-Geschwindigkeit manchmal sehr unterschiedlich aber das stört mich nicht so. Ist wahrscheinlich normal, dass die mitgestarteten Programme zeitweise etwas verzögert starten.

    Ich warte mal das 10.5.7. Update ab und schaue dann nochmal, was sich bei der Reparatur der Zugriffsrechte ergibt.

    Wünsche Euch einen schönen Sonntag! :)



    Mac_rocks
     
  8. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Suchfunktion nutzen.
    Klick mich

    MacApple
     
  9. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Bei der Rechtereparatur? Wohl kaum, denn es benutzt genau die gleiche Systemfunktion wie das Festplatten-Dienstprogramm.

    MacApple
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du brauchst die Zugriffsrechte nicht zu überprüfen und wenn der Mac "eigentlich prima läuft", wie du selbst sagst, fummel nicht im System herum.
    Das ist eine schlechte Gewohnheit der Switcher und ruiniert oft mehr als es hilft.
    Und die Rechte von der DVD zu reparieren ist noch unsinniger, wie GunBound schon sagte. Von der DVD reparierst du im Notfall die Festplatte.
    Macbeatnik hat ohnehin schon erklärt was es mit den Soll- und Ist-Werten auf sich hat. Beim Update wurden Links gelegt, sie das l vor den Zugriffsrechten für die iProgramme von Apple. Das ist eine Ungereimtheit mehr nicht.
    Rechte zu reparieren ist kein Spiel. Lass den Mac in Ruhe arbeiten, er meldet sich schon, wenn es was zu reparieren geben sollte.
    salome
     

Diese Seite empfehlen