1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videos in I Movie ??

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Puschel33, 26.02.10.

  1. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Hallo
    ich versuche Videos von einer Video Kamera in I Movie zu laden was leider so gar nicht funktioniert. Die Videos sind im AVI Format, ist das das Problem Ich vermute es !! Aber wie bekomme ich diese Dateien in ein Format das I Movie verarbeiten kann?? Könnt Ihr mir da helfen??

    Ich hoffe es danke schon mal!! LG Maren:-c
     
  2. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Maren,

    wie hast Du denn versucht, die Videos zu laden? Am Einfachsten ist es, die Kamera am Mac anzuschliessen und direkt über iMovie zu importieren. Dazu einfach auf das Kamera-Symbol (oder Apfel-I) klicken.

    Sollte das nicht funktionieren, kannst Du die Videos z. B. mit MPEG Streamclip konvertieren.

    Gruß,
    UHDriver
     
  3. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Hi UHDriver

    sorry musste weg daher kann ich erst jetzt wieder antworten. Ja das hab ich versucht aber I movie erkennt die Kamera nicht. Keine Ahnung warum die Filme sind im AVI Format, vielleicht ist das das Problem?? MPEG Streamclip: ISt das ein zusätzliches Programm oder habe ich es automatisch auf dem Mac?? Also am Anfang hat sich immer I photo automatisch geöffnet , das habe ich aber schon unterbunden. Habe keinen Plan was ich nun machen soll, ich dachte es ist alles so einfach in der Mac Welt, bis jetzt ist für mich alles noch sehr schwierig, aber bin ja lernfähig.

    LG Maren
     
  4. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Maren,

    MPEG Streamclip ist ein eigenständiges Programm, kannst Du unter http://www.squared5.com/ kostenlos herunterladen. Das kann die unterschiedlichsten Videoformate konvertieren.

    Was Du zusätzlich probieren kannst ist, Perian zu installieren. Das erweitert Deinen Mac um die Fähigkeiten, eine Vielzahl von Videoformaten abzuspielen, die von Hause aus nicht unterstützt werden. Vielleicht kannst Du die Dateien dann ohne Konvertierung direkt in iMovie einlesen.

    Gruß,
    UHDriver
     
  5. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Halo UHDriver,

    das werde ich gleich alles ausprobieren. Ich habe das Perian 1.2 schon geladen, sag mal dusselige Frage wie installiert sich das jetzt?? Dann werde ich alles noch einmal in Ruhe heute Abend ausprobieren!!
    LG Maren
     
  6. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    habe es installiert, denke ich jedenfalls. Musste es bestätigen. Bleibt es nun in den Programmen oder ist es eine Systeminstallation??
    DANKE schon mal !!! LG Maren
     
  7. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Maren,

    Du findest es in den Systemeinstellungen, wirst aber daran in der Regel nichts einstellen müssen. Installiert wird es einfach durch einen Doppelklick auf Perian.prefpane, falls Du es vorher in die Programme kopiert hast kannst Du es daraus löschen.

    Wenn die Videos nach Installation von Perian nicht eingelesen werden können, ist das oben erwähnte MPEG Streamclip ein guter Konverter.

    Gruß,
    UHDriver
     
  8. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Super vielen Dank werde es gleich ausprobieren, sonst das andere Programm auch noch installieren!!
    Lieben Dank für die Hilfe!!

    Noch einen schönen Restsonntag Maren
     
  9. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Da bin ich wieder, also Import hat über Streamclip funktionier, es ist nun der erste Film auf dem Mac aber OHNE TON!! Was ist nun falsch gelaufen?? Ist es normal das 10 Minuten Film ca. 30 Minuten Umwandlung brauchen?? Ich werde noch verrückt.
     
  10. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Das ist echt ärgerlich. Sollte auch nicht sein, dass der Vorgang so kompliziert ist, blöd, dass iMovie Deine Kamera nicht erkennt.

    Kann mir nur vorstellen, dass Du eine Tonspur vor dem Konvertieren wählen musst. Muss ich erst nachschauen, hab es schon länger nicht gemacht (und bin derzeit nicht ab meinem Rechner).

    Drück auf jeden Fall die Daumen!

    Gruß,
    UHDriver
     
  11. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    ja bin jetzt auch etwas genervt von dem Sch... Alles nur weil meine Mutter die Aufführung meiner Tochter sehen möchte, da Kamera zu klein muss es auf das Mac Book aber wie?? Versuche es noch mal !! ja wie bekomme ich I movie dazu diese blöde Kamera zu erkennen??

    LG Maren
     
  12. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Ist das ein Fotoapparat oder eine Videokamera? Falls ersteres wäre es vielleicht einen Versuch wert, den Film via iPhoto zu importieren.

    Wenn es nur um das Anschauen geht, kannst Du den Clip auch einfach mal doppelklicken, dann sollte er in Quicktime laufen.

    Gruß,
    UHDriver
     
  13. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Es ist eine Kombination aus Foto und Kamera ein Medion Gerät. Ja am Anfang ist auch immer I photo aufgegangen da konnte ich es aber auch nicht abspielen und Quicktime hat es auch abgelehnt diese Dat abzuspielen. Grrrrr
     
  14. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Wenn es nach Installation von Perian noch nicht läuft hilft Dir hoffentlich Flip4Mac, das bekommst Du direkt bei Microsoft.com. Das ist noch ein Paket mit Codecs, das Quicktime das Abspielen ermöglicht.
     
  15. Wolfgang1927

    Wolfgang1927 Granny Smith

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    13
    Hallo Maren, hatte auch viele Probleme, Videos von einem Sony Camcorder (Sony unterstützt nur Windows) in iMovie zu importieren. Mit Hilfe des Programms "Xilisoft" konnte ich die Videos konvertieren in Formate, die iMovie importieren kann.
    Habe selbst noch ein ungelöstet Problem: Video im SD Format werden richtig, die im HD Format immer"rückwärts" - also letzte Szene zuerst - importiert. Wer weiß eine Lösung?
    Gruß
    Wolfgang1927
     
  16. Puschel33

    Puschel33 Gloster

    Dabei seit:
    10.02.10
    Beiträge:
    64
    Hallo Wolfgang,
    hattes du denn auch das Problem mit der Tonspur?? Das macht mich schier irre. Ich habe es auch bit heute nicht hinbekommen und Video erst einmal ad akter gelegt!
    Gibt es hier auch eine Testversion (ich konnte nur eine kostenpflichtige finden)??


    Tja bei dem SD und HD Problem kann ich dir leider so gar nicht helfen!!
    LG Maren
     
  17. Tüftlerin

    Tüftlerin Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.03.08
    Beiträge:
    6
    STIMMT NICHT !!! Entschuldigt, wenn ich mich da einmische. Ich habe einen Camcorder Sony DCR-PC 120 und ohne Probleme ca. 30 Filme importiert, bearbeitet usw. Eine wahre Freude mit dem iMovie-Programm.

    Vielleicht ist es bei Euch ein KABEL-Problem?? Ich habe dafür so ein silberfarbenes Kabel, weiß den Spezialausdruck nicht dafür.
    Viele liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen