1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video-On-Demand Win-Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Marka, 23.01.06.

  1. Marka

    Marka Gast

    Hi, habe folgendes Problem.

    Habe mir kürzlich ein iBook zugelegt (10.4.4 läuft drauf) und möchte gerne von meinem Desktop-Rechner (XP SP2) Filme anschauen.
    Desktop hängt per 100er Ethernet und iBook per 54er WLan an einem gemeinsamen Router.
    Mounte ich über den Finder eine Smb-Freigabe kann ich soweit auf alles zugreifen und die Dateien auch mit dem VLC öffnen. Nur der Datendurchsatz ist grausig - maximal schafft er gut 700 kB/s und schwankt nach unten offen.
    Ergo kann ich - wenn überhaupt - nur Filme mit sehr niedriger Datenrate schauen.
    Das gleiche Problem mit dem langsamen Transfer trifft auch bei normalem Datenaustausch über den Finder auf.
    An der Verbindung liegt es nicht - per FTP-Protokoll funktioniert der Datenaustausch superstabil und ca. 5mal schneller. Nur per FTP ist es meines Wissens nicht möglich Filme auch abzuspielen während sie gerade runterladen.
    Also suche ich entweder
    • ein Programm für Windows dass Verzeichnisse über ein Protokoll freigibt auf dass ich mit einem MediaPlayer für Mac zugreifen und frei verfügen kann (kein unkomfortables Streaming a la VLC :) ) - sowas kenne ich z.B. von der Xbox wo diese Freigaben als Ordner in das XBMC eingebunden wurden
    • etwas das smb soweit beschleunigt, dass stabile Transfers möglich werden

    Danke an alle die sich durch den Text durchgearbeitet haben und evtl. noch helfen können :)

    P.S.: ein weiteres Problem mit smb shares ist, dass sie nach dem aufwachen des iBooks auf dem Desktop rumlümmeln zu nichts mehr gut sind und sich nicht entfernen lassen. Vielleicht weiß hier auch wer Abhilfe
     
  2. bastilian

    bastilian Gast

    Also, ich hab einen Freund, der hat einen Rechner mit Win XP drauf und greift auf den per Remote Desktop zu un spielt dann im Volbild Modus ab und das scheint ganz gut zu funktionieren
     
  3. Marka

    Marka Gast

    Ist eine interessante Idee. Aber ich weiß nicht wie praktikabel das ist.
    Ich kenne kein RD Programm dass auch Ton überträgt - außerdem ist die benötigte Bandbreite riesig oder die Qualität schlecht weil diese Programme mit Video-Codecs wohl nicht mithalten können. Außerdem hat der Bildschirm am Desktop eine andere Auflösung.
    Sind jetzt alles nur vermutete Probleme, da ich an diese Lösung nicht wirklich gedacht habe.
    Lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.
    Welches Programm wird denn benutzt?
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ich habe ein ähnliches Problem mit dem Datendurchsatz, auch ein ibook G4 mit Airport bei SMB Freigaben von einem Linux gehen meistens nur ein paar KB pro sek durch und das liegt auch nicht am Server... Gleiches Problem auch bei nem Mini mit Festverdratung...
     

Diese Seite empfehlen