1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video mit FinalCut Express

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von hibachi, 04.05.06.

  1. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Guten Tag,
    ich habe vor kurzem Final Cut Express 3.0 geschenkt bekommen, da ich mich immer schon für Filmen und Fotografie interessiert habe. Ich wollte eigentlich noch warten bis ich richtig den Kopf frei hab und mich dann in das Programm einarbeiten. Nun bat mich jedoch ein Bekannter, ich sollte ihm dabei Helfen 3 Stunden (!) Video Material von einem Kleinkunstabend zusammenzuschneiden. Ich hab allerdings gar keine Ahnung, lese seit gestern eifrig das Handbuch (also die Hilfe), aber so recht hab ich noch nicht verstanden, wie ich nun das Video von der Kamera auf den Rechner bekomme.
    Außerdem suche ich ein Programm mit dem ich ein simpeles DVD Menu erstellen kann.

    Kann mir jemand vielleicht eine Seite, ein PDF oder ähnliches empfehlen, bei dem leicht verständlich die Grundlagen von Final Cut Express erklärt werden?
    (zB Schnitttechniken, wie kommt das Video auf den Computer, wie kommt das fertig geschnittene Video auf die DVD.)

    Morgen (Freitag!) sollen die Daten nämlich schon von der Kamera runter.

    Dankeschön im Vorraus!
    Grüße,
    hibachii.

    PS. Mir fällt gerade auf: kann ich 3 Stunden Videomaterial überhaupt auf einen 4,4 GB Rohling komprimieren? Oder sieht man dann nix außer Raster?
     
  2. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Aha.. vielleicht mal auf der DVD gucken... Dokumente. Ok.

    Für weitere Tips bin ich dennoch immer zu haben!
     
  3. Wildwater

    Wildwater Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    45
    iDVD. ;)

    ww
     
  4. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    iDVD, logisch. den wald vor bäumen nicht gesehen...

    wird beim kopieren von Kamera (ist ein DV-Camcorder) in Final Cut eigentlich automatisch Audio und Video aufgenommen?

    kann mir jemand praktische Tipps geben, wie ich mit soviel Video Material am besten umgehe? Alles in eine Sequenz? Es sind insgesamt 2 1/2 Bänder mit Material, soll ich ich dann 3 Sequenzen machen, für jedes Band eine?

    Grüße,
    hibachii
     
  5. weebee

    weebee Gast

    Unter dem Zeitdruck würde ich zu iMovie raten. Wenn der Job fertig ist und Du wieder Zeit hast, kannst Du dich intensiver mit FCE beschäftigen. Das Programm ist mächtig, im Prinzip ist es ja ein Final Cut, bei dem nur einige Funktionen etwas eingeschränkt sind. Insofern wird das nix in so kurzer Zeit. Ganz gut sind die Bücher von Andreas Zerr, die gibts mittlerweile günstig im Ausverkauf. Alleine dem Importieren ist ein komplettes Kapitel gewidmet.
     
  6. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Hab ich auch schon gedacht, iMovie wäre schon eine Alternative. Aber irgendwie gefällt mir das Programm nicht. Da komm ich schon besser mit Final Cut Express klar. Wird nur halt ein bisschen rätsel raten mit dem Importieren! Und wenn ich das Material erstmal hab, ist es auch egal wielange es dauert, bis der eigentlich Zusammenschnitt fertig ist. Es geht nur darum das Rohmaterial von den Bändern zu bekommen, da die Kamera nur geliehen ist.
    Ich hab also die Chance mit dem Schnitt des Videos gleichzeitig Final Cut zu lernen.

    Tja. Ich lasse mir das nochmal durch den Kopf gehen. Ein Bekannter von mir schneidet seine Videos immer mit Adobe Premiere, professionell versteht sich. Aber leider gibt es das ja nicht für den Mac.

    Von Andreas Zerr finde ich nur ein Buch über Final Cut Express 2.0! Unterscheiden sich 2.0 und 3.0 sehr stark, lohnt es sich mit einem Lehrbuch über 2.0 an 3.0 zu lernen?

    Grüße,
    hibachii
     
  7. YellowMan

    YellowMan Gast

    Importiere die Clips mit iMovie und importiere diese dann in FinalCut, einfach den iMovie Projekt-Paketinhalt öffnen und herauskopieren dann sind diese verfügbar.
    YellowMan
     
  8. kocherich

    kocherich Gloster

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    60
    also, ich kenne niemanden, der professionell mit adobe premiere schneidet...
    das handling dieses programms ist wirklich ggggggrauenhaft und wirklich nicht profi-mäßig. ich bin nicht traurig darüber, daß adobe vor apple in sachen schnitt auf mac-plattform kapituliert hat.
    auf pc basis ist avid die professionelle lösung und auf apple plattform avid und final cut pro, wobei avid und final cut pro nur bedingt zu vergleichen sind.
    fuchs dich mal in final cut express, daß hat schon wirklich einen sehr professionellen programmumfang und handling, da fehlen nur einige features von final cut pro, oder sie sind nur marginal vorhanden, die braucht der "freizeitschnittmeister" aber meistens eh nicht. der umstieg auf final cut pro ist dann auch wirklich sehr leicht, falls dann interesse daran besteht.
     
  9. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Ja, ich lese wirklich auf höchstgeschwindigkeit das Manual und versuche zu verstehen, wie das alles funktioniert.
    Kann man denn eigentlich mit iDVD keine eigenen Themen erstellen? Ich will eigentlich nur 2 Buttons und einen Ordner mit Kapitelanwahl. Keins der vorgegebenen Themen kommt allerdings ohne Drop-Zone zurecht.

    Falls jemand noch irgendwelche Tipps für mich hat, was das Importieren/Aufnehmen des Quellmaterials anbelangt, immer her damit!

    Grüße,
    hibachii
     
  10. YellowMan

    YellowMan Gast

    Im Prinzip kannst du keine eigene Themen in iDVD erstellen nur in DVD-StPro.
    Was willst du denn für Tip fürs importieren, einfach loggen und aufnehmen und alle halbe Stunde von Hand kurz stoppen und dann wieder laufen lassen oder eben wie mein Tip in iMovie aufnehmen.
    YellowMan
     
  11. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Hey,
    habs dann tatsächlich mit iMovie importiert. Ging ganz gut, das einzige was mich verwirrt ist, dass das Bild auf dem Computer sehr dunkel ist, auf dem LCD Monitor der Kamera allerdings ausreichend hell. Da muss ich dann nochmal zur Probe ein wenig Material brennen und schaun, obs am TV auch zu dunkel ist.

    Tja.. erstmal vielen Dank für die Tipps.. und ich werde nächste Woche sicher noch 1000 Fragen zum Thema Final Cut Express haben und euch damit nerven.

    Grüße,
    hibachii
     
  12. YellowMan

    YellowMan Gast

    Wie du importierst so sieht es auch später aus, ich nehme mal an dein LCD Monitor ist zu hell eingestellt. Ich habe bei mir den Monitor immer etwas zu hell eingestellt damit ich das Bild besser sehen kann, muss aber im Kopf haben dass es später dunkler ist. Bei zuwenig Licht sieht es im Monitor noch gut aus später beim Betrachten über ein Schnittprogramm kommt die Wahrheit ans Licht.
    YellowMan
     

Diese Seite empfehlen