1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video files zu Divx od. besser Xvid convertieren

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von blauer_apfel, 04.04.06.

  1. blauer_apfel

    blauer_apfel Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    92
    Hallo Zusammen,

    als erstes wir befinden uns in einem wirklich starken Forum. Danke vielmals an dieser Stelle für die vielen hilfreichen bisherigen Tipps.

    Ich möchte meine Videos von verschiedenen Formaten zu Dixv oder Xvid konvertieren (Speicherplatzbedingt). Nun warte ich schon lange auf ne Mac oder Linuxversion von Dr. Divx.
    Kennt jemand eine Alternative.
    Querfrage wie archiviert Ihr Sound? Mp3? .rar? Bessere Idee?

    Seit ne super Kommunikation. Danke.

    P.S Weiss nicht ob ich mich im richtigen Forumplatz befinde, Sorry?
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Am einfachsten Bekommst Du das mit ffmpegX hin.
    Sound als MP3. Rar ist quatsch das muss man dann erst auspacken.
    Andere Schwören auf AAC, lässt sich halt nur vom iPod abspielen oder am Rechner selbst.
     
  3. weebee

    weebee Gast

    DivX kann man doch kaufen?

    Würde ich aber nicht empfehlen. Mach lieber normgerechtes MPEG4 mit Quicktime (oder dem 3ivX-Plugin); das kannste Dir auch noch in zehn Jahren ansehen.
     
  4. blauer_apfel

    blauer_apfel Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    92
    Warum soll ich den mpeg4 nehmen? Divx oder Xvid wurde mir überall empfohlen, da es die geringste Datenmenge im Vergleich zur Qualität benötigt. Würde mich allgemeininteressieren, ist Divx vielleich DOCH nicht DAS Datenformat?
     
  5. blauer_apfel

    blauer_apfel Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.02.06
    Beiträge:
    92
    übrigens, danke für die Mitteilung auf die Applikation ffmpegX. Ist sicherlich, ein brauchbares Programm. Jedoch suche ich ein "Dummi-sichere-Lösung" möglichst ohne Hilfsprogramme zu installieren. (Hab es versuch, aber zu wenig Zeit investiert) (ein bissel peinlich, ich weiss). Ich Danke Dir jedoch für die schnelle antwort.
     
  6. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Die beste Apple kompatibilität erhältst du nunmal mit einem Quicktime Format wie z.B. MPEG-4.
    DivX ist schon super, genau wie Xvid oder MPEG-4 jedoch schenken die sich nicht viel.

    Mein Tipp: Setz Dich 5 Minuten mit ffmpegX auseinander, das Programm ist Dummie Sicher. Es ist einfach zu bedienen und bietet Dir eine grosse Möglichkeitsvielfalt.
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    mpeg-4 ist praktisch ein divx codec. es empfiehlt sich divx, weil es weiter verbreitet ist und sich sogar auf manchen settop-dvd-playern abspielen lässt.
     
  8. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    blauer_apfel: mpeg4 mit H264 is besser als Divx oder Xvid und es gibt hierfür eine Dummi-Lösung. Nennt sich iSquint und macht daraus iPod Video gerechte Mpeg4 in H264 oder normales Mpeg4 H263 (schneller beim encodieren).

    Kann ich nur empfehlen es lassen sich auch andere einstellungen mit dem Programm machen aber das einfach das Video File in die Liste hinzufügen und dann auf "start" klicken und schon geht alles. Ist auch wesentlich schneller als mit Quicktime Exportieren. (2-3x so schnell) und ist Freeware. Finden kannst du es auf http://www.macupdate.com
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    um zwischen h.264 und mpeg-4 zu entscheiden, muss man abwägen, was einem wichtiger ist. h.264 produziert kleinere dateien(viel kleinere), allerdings bei schlechterer qualität als mpeg-4. dazu braucht h.264 doppelt so lange zum codieren.
     

Diese Seite empfehlen