1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video-Ausetzer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Laubfrosch, 14.07.09.

  1. Laubfrosch

    Laubfrosch Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    69
    Guten Morgen!!!

    Ich habe am Wochenende mit meiner Freundin Videos (Von der Festplatte) geschaut auf meinem MacBook. Dabei stand das Gerät ganz allein auf einem Tisch, wir selbst lagen/saßen etwas entfernt davon.

    Ich gebe zu der Tisch war nicht soo stabil und ist ansich etwas wacklig, da wir aber nicht dagegen gekommen sind (da entfern saßen) sollte da nichts passieren.

    Mitten im Film (natürlich an der spannendsten Stelle) stocken auf einmal BIld und Ton!! Panik...!!!!
    Nach kurzer Wartezeit jedoch (30-60 Sekunden) lief zuerst der Ton wieder und dann auch wenig später das Bild. Woran liegt denn das? Der Fehler tratt am Wochenende bei 6-7 Stunden Video schauen 3 mal auf bei jeweils unterschiedlichen Videos. Ansich nicht störend aber mich interessiert die Ursache.

    Als erstes kam mir der Gedanke, dass das Gerät in Bewegung kam und die Festplatte bewegung registriert hat und sich vorsichtshalber gestoppt hat. Aber wie oben beschrieben konnte da keine Bewegung sein. Woran könnte das denn noch liegen? Nicht das da irgendein Defekt vorliegt :oops:

    Vielen Dank schonmal..!!
     
  2. BaMb00ChA

    BaMb00ChA Erdapfel

    Dabei seit:
    14.07.09
    Beiträge:
    5
    guten morgen :)

    ich vermute mal das es sich um eine externe festplatte handelt? dann könnte nach einiger zeit das festplatten managment gegriffen haben und er hat einfach die platte "ausgemacht" und dann gemerkt "oh da läuft ja noch was..."

    dann könnte es auch sein das die filme (sicherheitskopien *hust*) schlecht konvertiert waren und der player ihn nicht richtig decodieren konnte oder der film einwandfrei war aber der player nur durch "zufall" den codec unterstüzt und dann zB mit der zeitspur nich klarkommt. aber das tritt eher selten auf und eigentlich nur wenn du filme in mehrere dateien zerhackst und sie dann ancheinander abspielen willst...

    ich würde allerdings eher auf das managment der festplatte tippen wenn es eine externe ist/war. ansonsten sind die dinger eigentlich recht unempfindlich gegen wackler solange du sie nich aus 10cm auf nen harten untergrund fallen lässt...

    wenn das eine interne platte ist dann brauchst du dir keine sorgen amchen, weil die platten im macbook mit gummi-pads gelangert sind :)

    vllt konnte ich dir helfen, wenn ich dann wünsch ich trotdem noch nen schönen tag :)

    achja, welcher player war denn das???
     
    #2 BaMb00ChA, 14.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.09
  3. Laubfrosch

    Laubfrosch Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    69
    Es war eben keine externe Platte sondern die originale interne Platte ;)
    Abgespielt wurden Divx-Dateien mit dem VLC-Player, also nichts extravagantes.

    Die FIlme (TV-Aufnahmen *hust*) selbst liefen auf meinem Windows-PC ohne Probleme, daher liegt es wohl auch nicht an den Dateien.
     
  4. svwb22

    svwb22 Carola

    Dabei seit:
    10.02.09
    Beiträge:
    109
    Genau das Problem habe ich auch.
    Ich vermute das es irgendein Problem mit der neuen 1.0 Version des VLC Players ist, denn mit Plex hat das ganze funktioniert, und vor dem update auf 1.0 hat das mit dem VLC PLayer auch noch klasse funktioniert ;)
     

Diese Seite empfehlen