1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video 8 auf Macbook

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von rtyper, 19.05.09.

  1. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Ich brauche eure Hilfe.Ich möchte gerne von meiner alten Sony Video 8 Kamera Kassetten
    auf ein Macbook überspielen.Im Internet habe ich den Elgato Video Grabber gesehen.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit.An der Kamera sind eigentlich nur Chinch Stecker
    (Gelb,Rot und Weiss).Hoffe ihr könnt mir helfen:)
     
  2. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Hilfreich wäre, wenn du uns sagen würdest welches MacBook du besitzt. Beim Unibody-MB wird's da schon schwerer... (wenn nicht unmöglich)

    mfg thexm
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wenn Dein Mac eine FireWire-Schnittstelle hat, kannst Du z.B. einen DV-Konverter verwenden. Der wird z.B. von iMovie als DV-Kamera erkannt, so dass Du beliebiges Analogmaterial importieren kannst. Die Qualität hängt natürlich sehr vom Gerät ab (den Formac Studio kann ich z.B. nicht ruhigen Gewissens empfehlen, das Bildrauschen ist mir zu hoch und manchmal kommt er nicht nach und produziert Aussetzer, gerade bei Videobändern mit vielen Drop-Outs).

    Der Elgato-Grabber war ja meines Wissens USB und benötigte proprietäre Software (und dürfte damit wesentlich mehr Rechenleistung benötigen), aber da habe ich mich nicht genauer informiert. Elgato hat auch keinen schlechten Namen, vielleicht taugt's ja was.
     
  4. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Danke schoneinmal.
    Ich habe das normale Unibody-MB.
    Also ohne Firewire.
     
  5. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Hat den schon jemand den Elgato Video Grabber ausprobiert?

    99 Euro für ca. 12 Kassetten überspielen ist auch ein stolzer Preis:(
     
  6. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.036
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ausprobiert habe ich ihn nicht, aber wenn er halbwegs gute Bildqualität liefert, ist der Preis schon gerechtfertigt. Von billigerer Hardware würde ich eher die Finger lassen, gerade bei Analog-Digital-Wandlung kommt es wirklich sehr auf die Qualität an.

    Aber statt eines reinen Video-Grabbers gibt es z.B. auch noch Hybrid-DVB-T-Sticks (mit DVD-T-Empfänger plus Analog-Video-Eingang). Ob der reine Video-Grabber nun wirklich besser ist als so ein Hybridgerät, kann ich nicht sagen. Letzteres könnte man auf jeden Fall etwas vielseitiger einsetzen, selbst wenn man einmal alle seine alten Videobänder eingelesen hat.

    (Soll das Video nur auf DVD überspielt werden und wird kein großer Videoschnitt am Computer benötigt, kann man übrigens auch ganz ohne PC/Mac zum Ziel kommen, wenn man den Camcorder an einen DVD-Recorder anschließt.)
     
  8. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Danke für eure Tipps bzw. Anregungen.
    Ich werde es mir mal überlegen.
     
  9. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Jetzt wollte ich das Thema noch einmal kurz aufwärmen.
    Wenn man die Film Kassetten digitaliesieren lässt,ist das eine große Qualitätsverbesserung?

    Wie würde man den die alte Sony Camera an einen Hybrid DVBT Stick anschließen,hat der Stick
    auch einen Chinch Anschluß?
     
  10. roloeka

    roloeka Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    291
    Ich habe am Composite-Eingang des DVB-T Hybrid (Cinch gelb-weiß-rot) zur Überspielung 2 Video-Recorder und einen Camcorder angeschlossen.
     
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Wie soll da eine Verbesserung herauskommen? Das Material wird ja in deinem Fall analog durch Kabel geschickt und in ein neues Format encodiert. Wenn Du Glück hast, ist die Qualität hinterher gleich gut.
     
  12. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Klingt logisch,auf einer Internetseite wurde geworben das sich die Qualität verbessern soll.

    @roloeka
    welchen Stick hast du denn?
     
  13. rtyper

    rtyper Alkmene

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    33
    Vielen Dank für die Hilfe:)
     

Diese Seite empfehlen