1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Via terminal auf den mysql Server bei xampp verbinden?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von BigAppel, 05.03.10.

  1. BigAppel

    BigAppel Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    habe folgende Frage an euch.
    Unter Windows kann mans ich schön und einfach auf den Mysql Server verbinden in dem man in den Programmordner sich naviigiert und dort dann den Befehl " mysql -u root" ausführt.
    Jetzt habe ich gesehen das unter Mac auch Xampp existiert, heruntergeladen & installiert und wollte mich jetzt auf den Mysql via Terminal schalten. Leider weiß ich nun nicht in welchen Ordner ich mich navigieren muss. :eek:
    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen & welchen Befehl ich verwenden muss.

    Die Befehle dann im mysql müssten ja identisch sein, damit meinte ich die Befehle wie z.b. " soruce * from table1; "

    Gruß

    BigAppel ;)
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Laut Webseite:
    Code:
    Das war's. XAMPP ist nun im Verzeichnis /Applications/XAMPP  installiert
    Also einfach mal in das Verzeichnis wechseln (wenn du das nach der Anleitung da installiert hast).
    Weiter unten steht dann auch noch:
    Da sieht man die Verzeichnisstruktur im Ansatz. Ach und was sieht man ganz oben in der Beschreibung?
     
  3. BigAppel

    BigAppel Jonagold

    Dabei seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    22
    Leider kommt bei mir folgender Fehler wenn ich den Befehl "mysql" eingebe,

    -bash: mysql: command not found

    Bei mir ist aber eins anderes, bei mir sieht die Verzeichnisstruktur wie folgt aus:
    /Applications/xampp/xamppfiles/bin

    und nicht wie oben

    /Applications/XAMPP/xamppfiles/bin

    Aber ich denke das macht in der Regel nichts aus.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Dann lasse dir doch einfach mal die Dateien in diesem Verzeichnis anzeigen. Ich denke nicht, dass das Verzeichnis mit in der PATH Variable abgespeichert ist und du in dem Verzeichnis eher ./mysql oder /PFAD/mysql angeben musst.
    Wenn du unter MacOS im Terminal arbeiten willst, muss du auch einmal die Grundbefehle der Shell dir anschauen. Irgendwo gab es Hilfen dazu hier im Forum.
     

Diese Seite empfehlen