1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VHS per S-Video auf den MAC?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von dako, 06.06.08.

  1. dako

    dako Gast

    Und zwar würd ich gern was von meiner VHS kassete über das S-Video Kabel auf mein MacBook spielen. Ist das möglich? Wenn ja, welche Programme benötige ich da?

    mfg, dako
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    An Software reicht iMovie, Du brauchst aber einen Videokonverter dafür. (Hardware) ZB Canopus ADVC110
    Gruß Pepi
     
  3. dako

    dako Gast

    ich hab nenn adapter für s-video geht es auch nicht so?
    ich hab ja das s-video kabel meine frage war ob es irgendwie über dieses kabel geht?
    mfg,
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Dein Kabel geht in die falsche Richtung. Du willst aufnehmen und nicht abspielen.
    Gruß Pepi
     
  5. dako

    dako Gast

    alles klar ist verständlich ok und danke:)
     
  6. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    da hänge ich mich jetzt mal dran...

    aufgabe: ein einzelnes hi8-video digitalisieren
    idee: ein canopus-teil mieten (z.B. hier)

    frage: wie pepi schon gesagt hat, würde dafür ja imovie ausreichen. aber wie geht das dann ? as firewire-kabel des A/D-wandelers in den mac stecken, imovie öffnen und dann gibt es irgendwo einen aufnahmeknopf ?
    sorry, aber von video-bearbeitung hab ich so gar keine ahnung... lediglich ein bißchen wissen über codecs und so, daher...

    frage2: was fällt hinten aus imovie raus, wenn das video digitalisiert ist ? hat man bezüglich format/codec irgendwelche auswahlmöglichkeiten ?

    sry falls ich offensichtliches frage, stichpunkt-antworten genügen...
     
  7. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    1. Sobald du einen Firewire Videogerät einsteckt geht in iMovie ein Fenster mit einem großen Aufnahmeknopf auf.

    2. iMovie kann alles rendern was das Quicktimeframework hergibt.
    Fürs Internet MPEG4, für die DVD-Erstellung DV-Codec. Falls gewünscht auch MPEG2.
    Bitrate, Interlacing u.s.w. natürlich einstellbar.
     
    gucadee gefällt das.

Diese Seite empfehlen