1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Verzeichnis weg oder unsichtbar, später wieder da.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Klaus1966, 22.06.08.

  1. Klaus1966

    Klaus1966 Jonathan

    Dabei seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    also bei anderen Leuten die mich fragen, hätte ich gesagt, ihr habt es übersehen.

    Folgendes Problem:

    Habe von zwei Usern per Hand verschiedene Verzeichnisse auf einer externen Platte gesichert.
    Dann habe ich meine interne Platte plattgemacht und 10.5 installiert.

    Nachdem ich nun einige Updates gemacht habe, richtete ich die User ein und wollte die Daten zurückspielen. Aber da war nichts zum zurückspielen.
    Die Daten waren nicht da.

    Nun habe ich versucht mit den Tryversionen verschiedener Programme rauszufinden, wieviele Dateien sie finden um dann das bessere Programm zu kaufen.

    Einige Boots später, und auch einem Schreibzugriff(unverzeihlich, ich weiß) auf die Festplatte schau ich durch Zufall nochmal darauf und da ist das Backupverzeichnis wieder da.

    Schon mal sowas gehabt?

    In diesem Verzeichnis sind keine übergroßen Dateien oder sonstige Dinge, ganz normale Dateien halt.
    Auf der Partition sind 9 Verzeichnisse, zum Zeitpunkt des Verlustes waren 4-5 zu sehen.
    Meine Daten habe ich wieder, aber ansonsten bin ich ratlos?!?

    WAS war das?
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Schaust du dir die Finderfenster vielleicht im Icon-Modus an? Da könnte es sein, wenn sie nicht "aufgeräumt" sind, daß Dateien sich außerhalb des Anzeigebereichs des Fensters befinden.
     
  3. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Verzeichnisse, die auf magische Weise verschwinden und nach einiger Zeit wieder von selbst auftauchen?

    Also wenn sie nicht durch eine Spalte im Raum-Zeit-Kontinuum in einem Parallel-Universum verschwunden waren, ist die Ursache mit nahezu 100%iger Sicherheit ungefähr 40 Zentimeter vor dem Monitor zu finden. ;)

    Mit anderen Worten: das hast du irgendwie selbst verbockt.
     
  4. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Jetzt mit einem De Lorean (natürlich mit Flux-Kompensator) 140 km/h erreichen und dann alles ausbügeln.
     
  5. Klaus1966

    Klaus1966 Jonathan

    Dabei seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    83
    Hab noch zwei Kollegen gefunden, die ähnliches erlebt haben.

    Die schwören auch alles, das Verzeichnisse nicht zu sehen waren!

    Einer fragte gleich, ob ich unter einer shell nachgeschaut hätte :(( daran habe ich natürlich nicht gedacht.
     
  6. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Hab in mehr als zwanzig Jahren noch nie etwas derartiges erlebt. Mit keinem von mir jemals verwendeten Betriebssystem. Und ich kenn auch niemanden, der sowas mal erlebt hat.
    Ich würde da als erstes darauf tippen, daß der User in seiner Panik überall nachgeschaut hat, nur nicht am richtigen Speicherort.

    Merkwürdig, merkwürdig ... ;)
     

Diese Seite empfehlen