1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Very Big Troubles mit Zugriffsrechten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AFX, 27.08.08.

  1. AFX

    AFX Erdapfel

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    2
    hallo erstmal...und sorry das ich mit meinem ersten posting gleich nach hilfe schreie...

    ich habe folgendes problem:
    ich kann auf die datenplatte und auf das startlaufwerk nicht mehr zugreifen.
    es kommt immer die meldung "zugriff verweigert, sie haben nicht die nötigen zugriffsrechte"

    rechnerkonstelation und wie es dazu kam:

    mac pro mit drei eingebauten platten....
    - startvolumen (mit OSX 10.5.3)
    - datenplatte
    - platte3 mit daten und OSX 10.5.4 (das aber nicht in verwendung ist...den grund dafür lass ich mal unter den tisch fallen)

    ich suchte ein paar verschwundene dateien auf platte3, da ich aber keinen zugriff auf diese hatte (unter anderm user angelegt) änderte ich die zugriffsrechte im finder. da aber immer weitere dateien ohne zugriff auftauchten, änderte ich kurzerhand die zugriffsrechte für die ganze platte3 (inkl. unterordner)

    was dann passierte entbehrt jeder logik (meiner zumindesto_O) ......die beiden andern platten (sartvolumen und datenplatte) bekamen plötzlich ein "schloss" und ich konnte nichts mehr öffnen.

    ich dachte an einen absturz, und startete neu.
    das system blieb allerdings hängen und zwar genau hier com.apple.launchd[1] (com.apple.mDNSResponder[16]); posix_spawnp("/usr/sbin/mDNSRsponder", ...): No such file or directory
    und zählt dann von 16 aufwärts bis unendlich.

    im festplattendienstprogramm lassen sich die zugriffsrechte der start-platte (bei der ich nichts verändert habe) nicht reparieren.

    wenn ich von der installations-dvd im terminal die rechtevergabe ansehe, sieht alles "normal" aus, d.h. alles hat "root" bzw. "admin" aber eine änderung der rechte (chmod 755) wird trotzdem nicht akzeptiert.

    aber das schrägste kommt noch: ich hab mich nach langem herumgrübeln und probieren, dazu entschlossen neu zu installieren (mit archivieren) aber es funzt nicht, weil offensichtlich nichteinmal das system auf die platte schreiben darf!!!

    der applesupport meinte, dass die platte möglicherweise einen mechanischen defekt hat, wenn nichteinmal das installationsprogramm darauf schreiben kann.
    aber wie soll das gehen?! zwei platten bekommen gleichzeitig einen mechanischen defekt, nur weil ich an der dritten platte die zugriffsrechte verändere???!!!!??? solche zufälle gibts nur im film, oder?

    ich bin mit meinem latein am ende. auf den beiden platten sind sehr wichtige daten, aber ich kann nicht mal was runterkopieren!

    HELP! was soll ich bloss machen?
     
  2. AFX

    AFX Erdapfel

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    2
    aufatmen

    so, jetzt wird einiges klarer und ein bissl logischer... [​IMG]

    vorrausschickend, es handelt sich nicht um mein gerät, ich bin nur kurz für jemanden eingesprungen, und hatte die "falsche" information bzgl. bootplatte...

    d.h. der rechner war in diesem moment von der platte3 (OSX 10.5.4) hochgefahren worden => d.h. weiters, dass ich (unbekümmert) die zugriffsrechte vom laufenden system verändert habe...und das erklärt die heftige reaktion schon eher.

    troubleshooting sah folgendermassen aus:
    neu installieren (mit archivieren) auf der platte3, mit dem "batchmod 151" konnte ich den schutzstatus (das schloss) der beiden sich verweigernden platten aufheben.

    im finder konnte ich nun die zugriffsrechte der datenplatte auf mich + stuff (auf lesen und schreiben) und everyone (auf lesen) ändern...und siehe da ich hatte wieder vollen zugriff auf meine daten :)

    das (vermeintlich angenommene) startvolumen hab ich mal links liegen lassen...die daten auf der datenplatte sind wichtiger.
    aber vermutlich wird auch hier eine zugriffsrechte-kur mit anschliessender neuinstallation (sofern sie dann nicht noch immer bockt) nötig sein...

    was lerne ich daraus? ich werde in zukunft jede info bzgl. rechner-konstellation erst glauben, wenn ichs selbst kontrolliert habe... ;)
     

Diese Seite empfehlen