1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verwaltungssoftware

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von mac-nogel, 12.07.09.

  1. mac-nogel

    mac-nogel Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    11
    hallo,
    ich bin ein schueler und auf der suche nach einem programm, womit ich meinen schulkram verwalten kann, sprich faecher themen etc moeglichst simple und moeglichst preiswert bzw. gratis.

    waere super wenn jmd eine loesung haette :)
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo,

    schau dir mal Bento an. Du kannst dir da mal eine kostenlose Testversion laden und probieren, ob das Programm deinen Anforderungen gerecht wird.
     
  3. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    hallo mac-nogel

    was willst du denn genau verwalten? ich seh grad nicht unbedingt, wozu bento nützlich sein könnte :)
     
  4. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Was du suchst, ist ein Datenbankprogramm. Die sind in der Regel weder umsonst noch gaaaanz billig.
    Wenn du Leopard hast, versuch mal Evernote, ist allerdings weitestgehend webbasiert und auch nicht optimal.

    Entweder du baust dir selber etwas ( Stichwort SQL ), was aber Zeit, Kenntnis und optimalerweise FileMaker voraussetzt, oder du greift auf eine bewährte Lösung zurück.
    Der Platzhirsch am Mac ist Devonthink, gibt es ab 40 €, das kann alles.
    Eventuell schaust du dir noch Schoolhouse an, das verfügt zumindest über rudimentäre Datenbankfunktionen, allerdings nur als Verlinkung und ist eher ein Planungstool für Schüler.

    Mein Rat, ganz klar, DT. Bento ist eine lustige Spielerei, aber nicht wirklich eine Datenbank mit Index, Suche und Verknüpfung.
     
    drlecter gefällt das.
  5. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Also ich denke, dass er als Schüler mit Bento dann schon klarkommt. Da wird man wohl auf Index und Verknüpfung verzichten können. Eine Suche bietet Bento auch.

    Ich würde aber ebenfalls Evernote empfehlen. Da hast Du dann noch den Vorteil, dass Du die Daten auf allen Rechnern zur Verfügung hast.

    Ansonsten ist aber noch nicht wirklich klar, was Du eigentlich für Daten wie verwalten willst und ob da ein Datenbankprogramm wirklich sinnvoll/notwendig ist. Ggf. reicht auch einfach eine gut durchdachte Ordnerstruktur und Spotlight.
     

Diese Seite empfehlen