1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verständnisfrage zu Time Machine

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von Hixi, 26.01.10.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Hallo,

    ich habe ein Backup meines kompletten Systems mit Time Machine gemacht und nachdem ich Snow Leopard wieder draufgezogen habe, alles wieder in den Ursprungszustand gesetzt. Auf der externen Festplatte, die 300GB hat, ist kein Platz mehr. Die Macbook-Festplatte hat allerdings nur 250 GB. Meine Frage ist nun, ob Time Machine auch aktualisiert, wenn Daten auf der internen Festplatte gelöscht werden oder nur dann, wenn welche hinzugefügt werden?
    Danke und viele Grüße
    Hixi
     
  2. Sky

    Sky Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    90
    Aktualisiert ist hier das falsche Wort. Wenn TM deine Backups "aktualisieren" würde, also, wenn du Daten auf deiner internen Festplatte löschst, auch im Backup gelöscht würden, wäre es keine Datensicherung mehr.
     
  3. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Hm, verstehe...deshalb ist jetzt auch kein Platz mehr :). Das heißt, um ein aktualisiertes Backup zu haben, müsste ich die Daten auf der externen komplett löschen und neu erstellen?!
     
  4. chris_l

    chris_l Idared

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    27
    Naja, irgendwann werden die alten Dateien auch auf dem Backupmedium gelöscht. Kann man in den Time Machine Preferences nachlesen:

    Also komplett löschen musst du die externe Platte nicht. Außer, du willst unbedingt eine bestimmte Datei vollkommen loswerden oder so :) Dann solltest du aber vielleicht wirklich ein "secure erase" per Disk Utility machen...
     
  5. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Ja, ich denke, ich sollte alles löschen. Denn die externe Festplatte ist voll und es sind tatsächlich viiiiiele Daten drauf, wie weg können/sollen. Also ich muss dann secure erase benutzen...na, mal schauen. Danke dir!

     
  6. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
  7. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Danke dir, doch was ist das Zahnradmenu? Wenn ich Timemachine öffne bekomme ich diese Zeitleiste...heute, wiederherstellen etc... Wo komme ich denn in die alten Updates?
    Ich danke dir/euch für die Hilfe...

     
  8. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Time Machine starten -> das letzte Backup auswählen -> Zahnrad (im Finder der mittlere Button) anklicken und "Backup löschen" auswählen.
     
  9. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Es ist so, dass ich nun ständig die Nachricht bekomme, dass TIme Machine kein Backup machen konnte, da 250GB gebraucht werden, jedoch nur 50 zur Verfügung stehen. Ich habe ja Snow Leopard neu aufgezogen... Erkennt er nun das alte Backup nicht mehr an? Und was mache ich an dieser Stelle? Es reicht dann ja platzmäßig nicht, ein altes BAckup zu löschen...
     
  10. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Wenn du Snow Leopard nach dem Backup neuinstalliert hast werden die alten Backups nicht weitergeführt. Das erklärt auch wieso 250GB (für ein neues Vollbackup) benötigt werden. An dieser Stelle hilft nur noch die Time Machine Platte zu löschen und das Backup erneut durchlaufen zu lassen.
     
  11. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Ich verstehe trotzdem etwas Grundsätzliches von TM nicht: Was bedeutet, dass TM das erste Backup löscht (zB wenn externe Festplatte voll)? Das erste Backup war die Sicherung meines gesamten Systems, das zweite dann die Daten, die seitdem hinzugekommen sind...also vielleicht nur ein paar MB... Was löscht denn TM nach einiger Zeit oder bei Mangel an Platz genau???
    Seufz...danke... :)
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Timemachine löscht nicht das erste Backup und schon gar nicht die Komplettsicherung, denn die bleibt erhalten, aber es löscht alte Daten, von dem es neuere Versionen gibt und behält dann eben nur eine oder mehrere neuere versionen, aber die alte, vielleicht erste Version kannst du nicht mehr herstellen.
    Hier falls noch nicht gepostet, ein Link, der eigentlich alles beantwortet.
    http://support.apple.com/kb/HT1427?viewlocale=de_DE
     
  13. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    697
    Danke...
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Bist du dir dabei sicher? Ich bin bisher davon ausgegangen, dass vor langem gelöschte Dateien, je nach Backup- und Sicherungsmediumsgröße früher oder später, über den Jordan gehen. Das würde für mich auch Sinn ergeben, denn immerhin bietet TM eine Möglichkeit, relativ lange versehentlich gelöschte Daten wiederherzustellen. Wurden die Daten nicht versehentlich gelöscht (das dürfte wohl der Normalfall sein), dann würde da doch einiges an Datenmüll anfallen. Wer sichert schon gerne seinen Papierkorb?
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    Apple selbst schreibt, das ältere Datenbackups auf intelligente Weise gelöscht werden, um Platz für neue zu schaffen, das könnte auch deine These unterstützen. Ich selbst kann das nicht nachprüfen, verlasse mich da nur auf Hörensagen/-lesen, da ich TM nicht nutze.
     

Diese Seite empfehlen