1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verständnisfrage zu eigene Seite hosten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von wami, 24.10.09.

  1. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Hi Zusammen,

    ich kämpfe mich gerade durch die Dokumentation zu OS X Server und habe in zwei Punkten leichte Verständnisschwierigkeiten. Vorab das System ist nicht installiert, sondern ich plane erst dies zu tun.

    In der Doku ist erwähnt, dass der Server einmal über einen eindeutigen Namen (Subdomain) und einmal über den FQDN erreichbar sein soll. Sieht man sich bei youtube die Installationsvideos an, dann wird nur an einem Punkt nach dem FQDN gefragt. Ferner ist in der Doku beschrieben, dass eigene Seiten über die Servereinstellungen angelegt werden können.

    Hier nun die Fragen ;) Ich habe bspw. eine Domain xyz.com diese zeigt mittels A-Eintrag auf die ip meines Servers.

    Nun gehe ich die Installation durch und dort trage ich dann diese xyz.com ein, soweit so gut, wenn ich nun aber die bspw. die Seite nach außen, also www.xyz.com anlegen will, muss man dann beim Serviceprovider diese Subdomain "www.xyz.com" auch auf die ip des Servers zeigen lassen, oder löst diese Anfrage der Server dann selbst auf?

    Zweite Frage, der Server bietet ja auch die Möglichkeit Webmail anzuzeigen, wenn ich nun im Browser xyz.com eingebe, dann müsste ja wenn der Server Anfragen von außen selbst auflöst, er mich ebenfalls auf die www.xyz.com weiterleiten, wie kommt man den dann überhaupt auf die Webmailoberfläche oder hat diese einen anderen Port als die übliche Anfrage an Port 80?

    Danke für euere Hilfe und VG

    Michael
     

Diese Seite empfehlen