1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verständnisfrage Tastaturtreiber

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von TeeGee, 08.03.09.

  1. TeeGee

    TeeGee Jonagold

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    20
    Hallo liebe Experten,

    ich habe an meinem iMac das Logitech S510 Cordless Keyboard angeschlossen.
    Ohne Installation der LCC-Treiber haben bereits die meisten Tasten funktioniert, auch einige Multimediatasten.

    Mit dem Programm Ukelele habe ich mir das Keyboard-Layout noch etwas angepasst.

    Nach der Installation des LCC haben einige weitere Sondertasten ebenfalls funktioniert, jedoch immer noch nicht alle Tasten.
    Obwohl das S510 vermutlich identisch aufgebaut ist, wie das S530, das für den Mac gedacht ist, erkennt das LCC das S510 leider nicht.

    Im Programm Ukelele scheinen einige Tasten keine Reaktion hervorzurufen, im KeyCode-Fenster wird zumindest nichts angezeigt.

    Ich verstehe leider nicht, wie beim Mac das Betriebssystem, die Treiber und das Keyboardlayout zusammen wirken.
    Erzeugt die Tastatur erst mit Hilfe des Tastaturtreibers Keycodes, die dann über das Layout "gemappt" werden oder sendet jede Taste immer einen Keycode, der bei manchen Tasten aber mangels Zuordnung im Keyboard-Layout ignoriert wird?

    Im letzten Fall müssten die Keycodes im Layout ja nachgerüstet werden können, oder?

    Falls der Treiber die Keycodes jedoch erst gar nicht durchläßt, gäbe es dann die Möglichkeit, in einer Konfigurationsdatei dem LCC vorzugaukeln, das S510 wäre ein S530?
    Dann könnte man die Tasten sogar in den Systemeinstellungen im LCC konfigurieren.

    Falls das alles nicht klappt, gibt es dann eine andere Stelle, an der man ansetzen kann?

    Vielen Grüße
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen