1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Verständnis-Frage

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von -Bartek-, 25.10.08.

  1. -Bartek-

    -Bartek- Erdapfel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen!

    Folgender Sachverhalt:

    Ich habe auf meinem Iphone IMAP eingerichtet, bin bei web.de und habe auf dem Rechner Outlook Express installiert (POP3).

    Szenario: Wenn ich auf dem Iphone Mails abrufe und anschließend Outlook Express starte, werden sämtliche Mails aus dem Iphone-Posteingang in den Outlook-Posteingang übertragen.

    Die auf dem Iphone verfassten und verschickten Mails bleiben indes auf dem Iphone.

    Sind die beiden Vorgänge soweit korrekt oder habe ich etwas falsch eingestellt?

    Vielen Dank!
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nein nein,

    IMAP = Postfach (inkl. Empfangenen Mails, gesendeten Mails und sonstigen Ordnern) liegt auf dem Server und werden von den Endgeräten nur synchronisiert.

    POP3 = Nur eingehende Mails, die auf Computer heruntergeladen (nicht synchronisiert) werden.

    Oder laienhaft gesagt: POP3 ist nur ein Briefkasten, der eingehende Mails sammelt. IMAP dagegen ist fast wie ein Sekretariat, dass die Post empfängt, sortiert und archiviert.

    Genaugenommen ruft Outlook Express nicht die Mails vom iPhone Posteingang ab, sondern holt per POP3 die Mails auf dem Server ab.
     
  3. -Bartek-

    -Bartek- Erdapfel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    5
    Okay, vielen Dank!

    Dann ist das aber was ich in falschen Worten ausgedrückt habe schon seine Richtigkeit?

    Also Mails im Iphone-Posteingang verschwinden sobald ich den Outlook-Posteingang öffne (weil sie quasi über den Server an Outlook übertragen werden), gesendete Mails jedoch bleiben auf dem Iphone (da ich sie ja vom Iphone aus geschickt habe). Stimmts?
     
    #3 -Bartek-, 26.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.08
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Quasi hast Du Recht ;)

    Ganz genau erklärt:
    Zunächst einmal kann ein Server-Mailaccount mit POP3 und IMAP zugleich ausgestattet sein. POP3 greift in dem Fall natürlich nur auf den Posteingang des Server-Mailaccounts zu. Mailprogramme sehen POP3 als "Abholprotokoll" an und so laden sie die Mails im Posteingang vom Server herunter und entfernen sie anschließend vom Server (sofern man es nicht anders im Mailprogramm einstellt).
    Damit ist der Posteingang auf dem Server leer und wenn das iPhone sich mit dem Server synchronisiert, dann sieht es, dass die Mails im Posteingang entfernt wurden und so leert es auch den lokalen Posteingang im iPhone. Da POP3 aber nur an den Posteingangsordner herankommt, bleiben die gesendeten Mails weiterhin auf dem Server.

    Würdest Du Outlook Express und das iPhone jeweils mit IMAP betreiben, hättest Du Server, iPhone und PC synchron, d.h. würdest Du im Gesendet-Ordner von Outlook eine Mail löschen, so würde das auch auf dem Server und iPhone geschehen.
     
  5. -Bartek-

    -Bartek- Erdapfel

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank für die Erklärung, eine gute Nacht wünsche ich!
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Gerne und ebenso eine gute Nacht zurück :)
     

Diese Seite empfehlen