1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlüsselte DMG und Filevault - robust?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von loop09, 28.08.06.

  1. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    Hallo Leute,
    ich mach mir ein bisschen Sorgen, ich habe ine verschlüsseltes Image auf einer externen Platte mit beträchtlicher Größer und ich habe Schiss, wenn ich aus versehen mal die platte vergesse zu unmounten oder sowas, dass mir dann der ganze Container flöten geht.. wie robust sind die Dinger?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist das Image ein .sparseimage oder ein .dmg? Ersteres ist eher etwas ähm, gefährlich. Ein beschädigtes Sparesimage nimmt üblicherweise alle Inhalte mit in den Hades. (unabhängig seiner Verschlüsselung).

    Ein .dmg ist eine stabile Sache, auch was die Größe angeht.


    Ein Backup schadet aber nie, auch nicht von einem verschlüsselten Image.

    FileVault verpackt Dein ~/ in ein .sparseimage. Davon rate ich üblicherweise eher ab.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen