1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlagwortungs Frage

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Lightbeam, 08.11.07.

  1. Lightbeam

    Lightbeam Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    11
    Hallo mac user,
    bin neu hier im Forum, besitze seit einem Jahr ein macbook.
    Bisher hat mir die Suchfunktion immer alle fragen beantworten können, tolles Forum hier.;)

    Jetzt treibt mich jedoch das Thema Verschlagwortung in den Wahnsinn und ueber meinem Kopf hängt ein riesiges Fragezeichen.
    Da ich an die 10000 Fotos auf der platte habe wäre es wünschenswert sie sinnvoll zu Verschlagworten, die Frage ist nur wie bzw. wo?

    mittels iPhoto Schlüsselwörtern?
    mittels Spotlight Kommentaren?
    mittels IPTC?

    Und kann man diese drei "Verschlagwortungs arten" ueberhaupt untereinander konvertieren?
    Zb. Spotlight Kommentare nach IPTC Keywords konvertieren oder anders herum?


    Zunächst startete ich den Versuch mit Spotlight Kommentaren mittels Tagbot. Das wäre eigentlich recht super da spotlight eine super möglichkeit bietet die Fotos wiederzufinden.
    Doch, ich stellte fest dass die Spotlight Kommentare in iPhoto nichts bringen und ich somit meine komplette Fotosammlung nochmal in iPhoto verschlagworten müsste.

    Wenn ich nun anfange die Fotos in iPhoto verschlagworte dann werden sie in Spotlight zwar gefunden jedoch ist im Kommentar Feld leer !? Stellt sich die frage wie Spotlight diese in iPhoto verschlagworteten bilder ueberhaupt finden kann???

    Kurios ist auch, wenn ich ein Foto mittels Vorschau öffne und Apfel-i für informationen drücke und sich dann dieses Informationsfenster öffnet, dass ich hier wieder ein Schlagwort feld mit Spotlightlupensymbol finden kann. Auch hier kann man Schlagwörter eingeben, diese werden jedoch auch wieder nirgends sonst angezeigt, selbst im Spotlight kommentar feld des finder informations fensters nicht.

    Find ich schon schwach für apple dass die sich auch nicht einigen können und ärgerlich obendrauf.
    Stellt sich auch die Frage diese ganzen Verschlagwortungsmethoden einem windows user etwas bringen. Da ich in zukunft meine dose und photoshop benutzen werde um bilder zu bearbeiten wäre es auch wünschenswert dass die mac schlagwörter beim bearbeiten mittels pc nicht wieder verlorengehen. Schliesslich will ich die bearbeiteten fotos wieder auf dem mac haben.
    Und ueberhaupt wenn ich mittels Photoshop am pc die IPTC felder ausfüllen würde, komme ich am mac überhaupt an diese informationen wieder heran?

    sorry dass mein erster Beitrag schon so lange geworden ist und ich soo viele Fragen stelle

    würde mich echt freuen wenn mich jemand aufklären könnte...bin echt ratlos
     
  2. Lightbeam

    Lightbeam Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    11
    weiss denn keiner einen Rat?
    Oder vielleicht hat keiner lust meinen langen beitrag zu lesen?o_O


    Wo sind denn die seriösen Photoshop user und Bildverwalter?
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Ich bin mir nicht sicher, ob für solche Ansprüche und Bildmengen iPhoto das geeignetste Tool ist.

    Schau mal hier rein, in dem Thread wird Bildbetrachtungssoftware unter die Lupe genommen und vorgestellt.

    Gruß,
    Nathea
     
  4. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Die seriösen PS User verwenden vermutlich mindestens Bridge. Ich hatte meiner Mutter (ambitionierte Hobbyfotografin) auch zu erst zu iPhoto geraten. Aber nach ein paar Monaten mußten wir einsehen das es nicht ausreicht. iPhoto kann gut deine Fotos der Familie und des letzten urlaub organisieren und viele hübsche kleine Dinge produzieren. Das macht es wirklich gut. Aber darüber hinaus stößt man dann an die Grenzen des Programms, was auch so in Ordnung ist. Zielgruppe sind nunmal die durchschnittsfotografen die eben keine 10.000 Fotos auf einmal verschlagworten wollen.
     
    #4 BerndderHeld, 12.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.07
  5. Lightbeam

    Lightbeam Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    11
    Hallo und danke erstmal für die Antworten,

    Ich habe mittlerweile CS3 auf dem PC installiert und habe mich auch entschlossen in Zukunft Bridge zum ausfüllen der IPTC tags sowie Verschlagwortung zu benutzen.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Programm oder Script dass Photoshop/Bridge Iptc Tags oder Keywords in Leopard oder iPhoto gerechte metadaten konvertieren kann.

    Man kann ja mittels finder und spotlight die in iphoto lesbaren keywords wiederfinden, jedoch nicht anders herum.


    Ich weiss ja dass iPhoto nur ein einfacher Bildbetrachter ist doch mehr brauche ich zum betrachten auch nicht, schön wäre es halt wenn man die keywords importieren könnte um damit bestimmte fotos widerzufinden. Und wollte ungern noch einen weiteren Bildbetrachter installieren, jetzt wo ich schon 79Euro für iLife 08 ausgegeben hab :(
     
  6. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Es lohnt sich, Bridge einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Du wirst feststellen, dass es für große Bildmengen um Längen besser ist als iPhoto.

    Guck mal unter "Dateiinformationen" (siehe auch den Screenshot) und Du wirst reichlich Möglichkeiten finden, zu verschlagworten. Nur ob/wie es mit dem Importieren der keywords klappt, weiss ich nicht. Aber meine Vermutung wäre, dass vorhandene und in iPhoto eingetragene keywords gar nicht neu importiert werden müssten.

    Ansonsten wird die Hilfefunktion von Bridge sicher nutzen :)

    Gruß,
    Nathea
     

    Anhänge:

  7. Lightbeam

    Lightbeam Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    11
    jap, so werd ichs machen:)

    Photoshop + Bridge rockt :-D
     
  8. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich finde iPhoto ist mehr als ein Bildbetrachter. Es hat viele tolle funktionen um Bilder zu organisieren. Aber halt nur bis zu einer bestimmten Größe der Sammlung.
     
  9. candie

    candie Erdapfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen!
    Ich sitze gerade vor meinem iMac und will nun erstmalig anfangen mit iPhoto meine Bilder zu organisieren. Aufgrund der obigen Diskussion bin ich mir aber nicht sicher, ob ich auf dem richtigen Weg bin. Sehr interessant sind eure Beiträge - was mir jedoch fehlt sind offizielle Dokus von Apple, die die einzelnen Funktionen zu den Themen hier durchleuchten. Gibts sowas nicht?
    Folgende Fragen stellen sich mir:
    - Sollte man statt Schlägwörtern die Dateinamen mit diesen versehen (z.B. Urlaub_Grado_Thomas_Richard.jpg)
    - Wie legt iPhoto die Bilder ab, was passiert bei einem Export mit den Schlägwörtern
    - ...

    Danke für eure Info
     
  10. latinheart

    latinheart Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    14
    IPTC + Umlaute + Bridge (Mac & Windows)

    Hallo Leute,

    habe hier mal eifrig mitgelesen und ich glaube ich bin hier mit meiner Frage richtig.

    Also ich habe folgendes Problem.
    Wir sind hier ein großes Fotostudio, benutzen PhotoShop CS3 + Bridge.
    Haben auch unmengen an Fotos zu verschlagworten.
    Doch damit auch ein Problem, dass sich "Umlaute" nennt.

    Der Stand der Fotos beläuft sich mittlerweile auch so rund auf 15.000 - 20.000 Fotos.
    Die Verschlagwortung ist soweit auch schon erledigt - aber eben mit den Umlauten (Ü, Ä, Ö...)

    Wenn ich die dann vom Windows-Rechner auf dem Mac anzeigen will, schreibt er anstatt die richtigen Umlaute irgendwelche kryptischen Zeichen.
    Und auf dem Weg von Mac zu Windows, das selbe Problem !

    Wie ist das zu lösen ??
    ich mein, da muss man doch irgendwas in Bridge o.Ä. einstellen können, damit man dieses Problem beseitigt, weil viele Agenturen mit denen wir hier zusammen arbeiten, haben Windows bzw. Mac - und da kann man sich solche kompatibilitätsprobleme der Umlaute nicht leisten.

    Ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen *verzweifel*.

    Vielen Dank schonmal im Voraus !
     
  11. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Anstatt „ä“, „ö“ und „ü“ „ae“, „oe“ und „ue“ verwenden und anstatt „ß“ diese: „ss“.

    Spaß bei Seite: Kann es sein, dass eine etwas „betagtere“ Windows-Version im Einsatz ist?
     
  12. latinheart

    latinheart Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    14

    Die Welt hat sich doch vor Windows XP auch schon gedreht... das Problem kann doch nicht an Windows XP liegen ??

    Ich will einfach mit Umlaute verschlagworten .. das kann doch nicht so ein großes Problem sein, die dann auf Mac richtig anzeigen zu lassen ?!?!

    Grüße
     
  13. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Das ist richtig!

    Mit den etwas betagteren Betriebssystemen – wie ich ja bereits geschrieben habe – gab es beim Datenaustausch aber immer wieder Probleme mit Umlauten, insbesondere wenn diese in Dateinamen verwendet wurden.

    Bei Windows XP in Verbindung mit OS X dürfte dieses Problem aber nicht mehr zur Diskussion stehen.

    Wenn das Problem nur innerhalb von Bridge existiert, würde ich verschiedene Sprachversionen auf den beiden unterschiedlichen Computersystemen vermuten.
     

Diese Seite empfehlen