1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

versch. Probleme seit Snow Leopard Upgrade

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ayane, 25.11.09.

  1. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    Nachdem ich google Loecher in den Bauch gefragt hab und zu keinem Ergebnis gekommen bin, hoffe ich, dass vielleicht einer hier in der Community Rat weiss.

    Ich habe ein 2 Jahre altes weisses 13,3 Zoll Macbook, 2GB RAM, 500GB Festplatte , Intel Core Duo 2.0.
    Vor wenigen Wochen habe ich ein Upgrade auf Snow Leopard vor genommen.
    Etwa seit dem Zeitpunkt habe ich verschiedene Probleme, auf die ich keine Lösung weiss.

    Springen des Mauszeigers in der Menueleiste
    Nach einiger Zeit des Arbeitens passiert es mir, dass wenn ich mit der Maus (meist externe Logitech Maus, manchmal auch touchpad) oben in der Menueleiste des Programms etwas auswählen will, die Auswahl immer auf das Apfel-Menu zurueck springt.
    Treiber sind aktuell.

    Luefter Drehzahlen (iStat menu) bei 5000+ rpm
    Obwohl meine CPU Auslastung bei max. 25-30% ist, heizt sich mein Macbook so auf, dass die Lüfter bei bis zu 6900rpm eine immense Lautstärke von sich geben. Die Höchsttemperaturen kommen vom CPU und der Airport Card,häufig 60-90 Grad. (Dabei find ich 60 Grad noch gar nicht so heiss fuer einen Laptop)
    Das eigenartige ist, es passiert nicht nur bei grosser Auslastung durch bspw. Flashgames, sondern auch bei einfachen Programmen wie Textedit und Adium.
    Die Lüfter springen dann in unregelmaessigen Abständen mal fuer 2-5 Minuten an, bevor sie wieder auf 1800rpm runter gehen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Programme haken
    Besonders wenn ich einen externen Monitor anschliesse, fangen Programme und meine Maus an zu haken. Das Highlight in Drop-Down-Menues / Right-Click-Menues funktionniert nicht mehr. Häufig ist die kleine Uhr oder der bunte Ball zu sehen und es dauert 1-2 Minuten bis man wieder etwas machen kann.
    Selbst starten des Rechners dauert teilweise recht lange.
    Auch scrollen (bspw. auf dieser Website, einziger geoeffneter Tab) bringt mir den Ball...
    Der Ball ist mir mittlerweile genauso unlieb wie damals meine windows bluescreens

    vergebliche Loesungsansaetze
    - PRAM resetten
    - Druckerwarteschleifen von alten/wartenden Druckauftraegen befreien
    - Rechte reparieren


    Wenn auch nur eins der Probleme geloest werden koennte, waer ich schon sehr erfreut.

    Beste Gruesse
    Ayane
     
    #1 Ayane, 25.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.09
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    smc reset versucht?
     
  3. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Gerade mal gemacht... mal schaun obs besser wird...
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ich würde auch nochmal probieren, ob die Probleme mit den Programmen und der systemauslastung unter einem neuangelegten Benutzer auftreten, dieser neue Benutzer ist ja jungfräulich und nicht von AltLasten verunreinigt und sollte es da besser laufen oder keine Probleme auftreten, dann liegt für diese Fehler der Verursacher "nur" in deinem Benutzerprofil.
     
  5. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Wie sieht es bei dir mit dem Finder aus?
    Ich habe seit Snow Leo ein Problem mit dem Finder: Diverse Dateien liegen unsortiert, also wild durcheinander, im Finder, lassen sich dann per Rechtsklick und "Aufräumen" in die Rasteransicht bringen, allerdings bleiben Lücken, wenn ich die Dateien lösche.

    Außerdem:
    Der Lüfter dreht früher hoch, die aktiven Ecken haken manchmal.
     
  6. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Neu angelegt hab ich bisher noch keinen. Werde ich nachher mal versuchen.

    Mit dem Finder oder den aktiven Ecken habe ich zum Glueck keine Probleme.
     
  7. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Ich hab das nicht nur in neu angelegten Ordnern, sondern vor allem in alten, die unter Leo und zum Teil schon unter Tiger wunderbar funktionierten.
     
  8. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Zum besseren Verständnis:

    a) Wie kann denn ein Apple/OS X-System "verunreinigt" werden und
    b) wie kann ein "verunreinigtes" Benutzerprofil wieder "gereinigt" werden?

    .....

    Zu a)
    Regelmäßig liest man ,daß sich OS X quasi "von alleine pflegt" und deshalb Windows-ähnliche Wartungsarbeiten (Stichworte: Registry, Defragmentierung) nicht nötig sind.
    Zu b)
    Der "neue" Benutzer verwendet doch die gleiche Hard- bzw. Software - weshalb sollte denn das System "flüssiger" laufen?
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Wenn du auf deinem Rechner Programme startest, dann werden zu diesen Programmen z.B. Voreinstellungsdateien in deinem Benutzerprofil hinterlegt, damit du als Benutzer beim nächsten Mal dieses Programm so eingestellt vorfindest, wie du es verlassen hast. Das hat keinerlei Einfluss auf das Programm oder System, da Benutzer und System/Programme(Ausnahmen wären hier die berühmten Ausnahmen der regel, wenn du z.B. ein Programm nur für einen Benutzer installiert hast, dann kann allerdings ein anderer Nutzer auch nicht darauf zugreifen) säuberlich getrennt sind.
    Geschätzte 85-90% aller auftretender Fehler sind nur Fehler die sich in deinem Benutzerprofil abspielen, also bei dir läuft das Programm unrund, aber bei einem anderen Benutzer auf dem Rechner läuft dieses Programm wie eine Eins.
    Des weiteren installiert man häufig plugins oder kleine Helferlei nur für den gerade aktuellen Benutzer, in den Genuss der daraus folgenden Hilfe kommt dann ein anderer Benutzer nicht und somit auch nicht in den Genuss der auftretenden Fehler.
    Wenn du jetzt einen Neuinstall machst und dabei deine Benutzerdaten mitnimmst, dann hast du einen Fehler eventl. mitgenommen, ein neuer Benutzer hat noch keine defekten Voreinstellungen, weil für ihn das Programm noch nie gestartet wurde und wenn er es zum ersten Mal startet erst die eigenen Einstellungen vorgenommen wurden.
    Daher ist das anlegen einen neuen Benutzers immer ein gutes Hilfsmittel um zu testen, ob der Fehler nur im Benutzerprofil oder am Programm/System zu suchen ist.
    Mit Pflege von OS X hat das nur wenig zu tun, aber etwas damit, das unter OS X ein Neuinstall des Systems oder eines Programms meist vergebliche Liebesmüh ist, denn das wirkt nur in den verbleibenden 10-15% wenn überhaupt, denn diese 10-15% schliessen ja auch noch andere Fehler mit ein, z.B. die Hardware.
     
  10. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    298
    Hi Macbeatnik,

    danke für Deine Erklärungen.

    Mit Gruß
    Dietmar
     
  11. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Also das Mausproblem hat sich behoben. Gab ein neues Treiberupdate fuer SL und seit dem springt sich nichts mehr...

    Das haken bei egal welchen Programmen ist leider immernoch bestaendig und ich finde leider immer mehr Leute die diese Probleme seit Snow Leopard haben.
    Traurig ab Wahr – Mein Win 7 laeuft fluessiger als SL :(
     
    #11 Ayane, 26.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.09
  12. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Noch ein Problem hat sich zum Glueck erledigt

    Luefterdrehzahlen:
    Entweder hat mac sich "selbst gepflegt" wies oben so schoen genannt wurde, oder der smc reset hat zeitverzoegert gewirkt. Aber seit heute ist das Problem scheinbar vom Tisch *freu*



    Bleibt nur noch das Problem mit dem wunderbaren Beachball (of death *grrr*). Den habe ich leider immer noch regelmaessig.
     
  13. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    schau dir mal das programm "clean my mac" an. super besen für den mac. löscht alte logs, entleert caches usw.
     
  14. Ayane

    Ayane Idared

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    29
    Habe mit dem Programm mal Logs und Caches geleert (Mehr wird mir in der Demo leider nicht erlaubt). Mal gucken, ob sich jetz was verbessert.
     

Diese Seite empfehlen