1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versandkosten bei Rückgabe an Apple-Store

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von JMAS, 09.10.07.

  1. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Hi,
    muss die Versandkosten, wenn ich von meinem 14-tägigen Rückgaberecht an den Apple-Store (online) gebrauch machen will wohl ich selbst bezahlen oder?
    Ich möcht mir nämlich den Touch unbedingt mal vorher ansehen bevor ich ihn kaufe (zwecks Handbaug, Größe, Hosentaschenformat usw) aber leider gitbs bei uns noch irgends einen so dass ich nicht einfach zu MM oder ähnliches gehen und ihn mal testen kann.
     
  2. the_fieldworker

    Dabei seit:
    09.10.07
    Beiträge:
    86
    Zitat aus den Geschäftsbedingungen des Apple-Store (Punkt 7, Widerrufsrecht):

    "Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Produkte werden bei Ihnen abgeholt."

    M.a.W.: Da der Touch etwas mehr als 40 EUR kostet (und unter der Bedingung, dass du ihn bei zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits bezahlt hast) trägt Apple die Versandkosten der Rücksendung.
     
  3. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    geh doch mal zu gravis... von den Kosten weiß ich nichts, schicks einfach unfrei zurück ;)
     
  4. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Gravis gibts bei unser leider nicht, die Option hab ich also nicht.
    Aber das klingt ja ganz gut, dann kann ich ihn wohl auch beim Apple-Store problemlos bestellen. Ich glaub sowieso nicht dass ich ihn doch nicht haben will, aber die Hintertür will ich mir doch offenlassen.
    Naja und unfrei aufgeben sollte ja dann zum Glück kein Problem sein :) Hätte ich mir so echt nicht gedacht ehrlichgesagt! Dachte das muss fix ich zahlen wenn ich es zurückgeben will.
     
  5. the_fieldworker

    Dabei seit:
    09.10.07
    Beiträge:
    86
    In den Geschäftsbedingungen steht zur Abwicklung (immer noch unter Punkt 7):

    "Abwicklung

    Sie werden gebeten, zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr montags bis freitags unter der Telefonnummer 0180 3000061 und unter Angabe der Kundenbestellnummer bei uns anzurufen, um den noch erfolgenden Widerruf/die Rücksendung der Produkte bereits anzukündigen Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.
    Wir bitten Sie nach Möglichkeit, das Produkt in der Originalverpackung oder zumindest in angemessener Transportverpackung an uns zurückzusenden. Außerdem wird empfohlen, dass Sie sich von dem von Ihnen mit der Rücksendung des betreffenden Produkts beauftragten Transportunternehmen eine unterzeichnete Empfangsbestätigung aushändigen lassen und diese aufbewahren.
    Falls sich Apple im Einzelfall dazu entscheiden sollte, Ihnen die kostenfreie Abholung des Produkts anzubieten, können Sie stattdessen auch von dieser Möglichkeit Gebrauch machen."


    Ich würde vorher fragen, ob du das Paket unfrei schicken kannst. Manche Unternehmen nehmen solche Sendungen grundsätzlich nicht an, sondern überweisen dir die fälligen Versandkosten (die du auslegen musst) zusammen mit dem Kaufbetrag zurück.
     
  6. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Wenn Du die Ware online bestellt hast, gilt, dass der Händler die Versandkosten tragen muss, wenn das Teil über 40 Euro gekostet hat. Ist gesetzlich geregelt. Was nicht gesetzlich geregelt ist, ist WIE das im Detail aussieht, d.h. unfrei ist meist eine schlechte Idee, weil der Händler unfreie Pakete durchaus ablehnen darf. Er weiss ja nicht, was in den Paketen enthalten ist - oder würdet ihr unfreie Pakete einfach annehmen? In solchen Fällen gibt's meistens vorfrankierte Paketkleber oder man muss tatsächlich die Ware passende frankiert hinsenden. Der Händler MUSS dann allerdings alle Kosten (inkl. Versicherung) erstatten. Das funktioniert z. B. bei Amazon sehr gut.
     
  7. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Mhm, also ganz egal was passiert, wenns über 40 Euro ist muss Apple die Rückversandkosten tragen? Sich mit denen in Verbindung zu setzen und dann zu erfahren wie das genau abgewickelt werden muss sollte ja kein Problem sein...
    Die Regelung gilt Europaweit oder?
     
  8. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Die GESETZLICHE Regelung gilt Deutschland weit, d.h. man kann seine Ansprüche auch hier gerichtlich durchsetzen. Theoretisch gilt das Recht auch bei Firmen aus dem Ausland, wenn man als Deutscher bzw. aus Deutschland dort bestellt. Ob die sich allerdings verpflichtet fühlen, dem deutschen Recht freiwillig nachzukommen, mag ich bezweifeln ;) Für das ganze Brimborium GALT das Fernabsatzgesetz, welches vor einigen Jahren in das BGB integriert wurde - dort in den Paragraphen irgendwo ab 355, wo es um "Rücktritt bei Verbraucherverträgen" geht.

    Wichtig: falls ihr gegenüber dem Verkäufer als Kaufmann aufgetreten seid, gelten die ganzen Rücktrittsrecht nicht. Pech gehabt.
     
  9. JMAS

    JMAS Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.10.05
    Beiträge:
    263
    Na ich glaub eher dass die Regelung EU-weit gleich ist, weil das mit dem Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen gilt auch EU-weit. Als Kaufmann is es immer was anderes, aber auch dann nur wenn man das Gut im Zusammenhang mit seiner Geschäftstätigkeit kauft (also wenn ich zb ein Elektronikgeschäft hätte) und nicht wenn sichs um ein ganz normales Verbrauchergeschäft handelt.

    Aber wie auch immer: Hab heute angerufen und kostenlose Rückgabe ist kein Problem.
    Drängt sich mir nur ne Frage auf: Hat der Touch jetzt noch Macken aufgrund derer man noch mit dem Kauf warten sollte oder kann ich schon zuschlagen? Der 35 Euro Gutschein für den Apple-STore würde ja noch bis Ende Oktober gelten...
     

Diese Seite empfehlen