1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Versand über 20Kg in die Schweiz

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von jowokeller, 16.10.05.

  1. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    Hallo und guten Sonntag liebe Apfeltalker,

    wie der Titel ja schon sagt geht es um ein Paket dass ich gerne in die Schweiz verschicken möchte genauer um einen G5 1,8 Single dessen Gewicht so um die 22-23 Kg liegt. Ich habe versucht mit der Post also DHL zu versenden doch die versenden generell keine Pakete über 20 Kg ausserhalb der EU. Was kann ich nun machen? Wie kann ich am besten den G5 als versichertes Paket von Deutschland in die Schweiz bringen.
    Vielen Dank schonmal


    Mit freundlichen Grüßen
    Johannes Keller
     
  2. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
  3. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Hast du dich schonmal bei UPS erkundigt? o_O

    Gruß, marve
     
  4. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    Vielen Dank schonmal, bei UPS hab ich schonmal geschaut, da würde das Porto Laut "Portotool" nur über 90 Euro kosten. Ist das nicht ein bisschen heftig? Naja werde es dann wohl so machen müssen trotzdem vielen Dank

    mfg
    Jowokeller
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Habe dieses Posting gerade erst gesehen und muß bestätigen, dass es tatsächlich richtig teuer wird. Habe im Frühjahr meinen iMac nach München geschickt, also national, knapp über 75 Euro mit UPS gekostet (inkl. Versicherung). Intelligenterweise hatte ich nur 20 Euro Versand gefordert weil ich auch dachte, das ginge mit DHL. Wäre es auch gegangen (unter 20 kg) aber zum ersten hätte ich extra versichern müssen (normale geht nur bis 500 Euro) und im Original-Karton geht auch nicht, weil man von aussen sehen kann, was verschickt wird. Einfach Packpapier ist auch nicht erlaubt. Ich hab dann, bevor ich länger mit den DHL-Jungs herumhampeln muß, UPS den Auftrag gegeben. War am nächsten Tag da, aber, wie gesagt, sauteuer.

    Gruß,
    Michael
     
  6. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    kann ich froh sein das die österreichische post schwere packete auch in die schweiz transportiert (26kg um 27eur) , schade das GLS nicht in die schweiz liefert, wie es mit DPD aussieht weiss ich leider nicht genau wurde aber hier schon erwähnt.

    Wenn du in der nähe der Grenze wohnst zahlt sich eventuell ein kurzer besuch nach Österreich aus :)
     
  7. iLex

    iLex Allington Pepping

    Dabei seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    194
    Ich finde die Post, DHL, UPS, GLS & wie auch immer Preise otal überteuert. Dazu kommen bei unserer Post (Austria) pro Paket noch 12 Cent LKW-Gebühr dazu. Aber immer noch billiger als die Deutsche Post. Trotzdem 'A touch too much'.
     
  8. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    Das Problem hat sich jetzt auf ganz einfache Weise gelöst. Mein Vater hatte nen Termin in der Schweiz und hat meinen "Ex-G5" mit rüber genommen: Porto gespart, beide Seiten glücklich ;)

    mfg
    Johannes
     

Diese Seite empfehlen