1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vernünftige tutorials für latex (lyx)

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von ringoshaberi, 09.07.08.

  1. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    hallo,

    ich schreibe voraussichtlich ab nächstem märz meine diplomarbeit und habe demnächst auch wieder semesterarbeiten anstehen. auf den letzten frust mit word hab ich keine lust mehr, so dass ich mich gerne in lyx einarbeiten will.

    ich habe schon rumgesucht nach vernünftigen tutorials für einsteiger, aber noch nichts wirklich brauchbares gefunden. kennt jemand gute links zum thema lyx und vielleicht sogar in verbindung für wissenschaftliche arbeiten?

    wieviel programmieraufwand ist generell von nöten, um ein vernünftiges dokument zu bewältigen? z.b. stelle sich mir schon die frage, wo ich seitenränder einstellen kann, da ich vorgaben von meinem institut habe und diese auch einzuhalten sind. das generelle konzept hinter latex habe ich aber schon halbwegs verinnerlicht (layout übernimmt das programm, man kann sich auf den inhalt konzentrieren). das gefällt mir ja auch sehr gut, aber ein paar änderungen wird man ja vornehmen können. in den einstellungen von lyx habe ich nichts gefunden.

    also, ich bin über jede hilfe dankbar!
     
  2. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    Hallo ringoshaberi,

    hier findest Du unter "Einführende Dokumentation" einige Links Einführungen und Dokumente zu den Grundlagen. Sie sind oft kurz kommentiert bzgl. Vor- oder Nachteilen. Weiterführende Themen finden sich dort auch in den anderen Rubriken. Das betrifft allerdings LaTeX, nicht LyX.
    Ich würde LaTeX insbesondere für größere Arbeiten LyX vorziehen. Bei Fragen zu LaTeX und LyX wird Dir hier gern weitergeholfen. Wobei es bei LaTeX m.E. einfacher ist: man kann konkreten Code zitieren und erhält ebenfalls konkrete Codezeilen mit möglichen Korrekturen als Antwort, mann muss nicht in Worten beschreiben, welchen Menüpunkt man klickt und welchen Button im Dialogfenster u.ä.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  3. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    danke schonmal dafür. ich bin auch kein völliger technik-noob, ich habe auch mal ne weile programmiert, weshalb code insofern eigentlich kein problem ist. die sache ist nur, dass dies wahrscheinlich recht viel einarbeitung erfordert. deine geschilderten vorteile sind aber natürlich da. :)
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du wirst innerhalb weniger Tage das ganze verinnerlicht haben. Seitenränder etc. stellst du am Anfang ein. Was ist das für ein Institut? Vielleicht haben die schon eine fertige Vorlage für dich. Gerade im wissenschaftlichen Bereich habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Lehrstühle etc. schon fertige Vorlagen haben.
     

Diese Seite empfehlen