Vermisstenanzeige: Der Hamburgerklau

zeno

Lane's Prinz Albert
Mitglied seit
05.11.05
Beiträge
4.894
Hallo liebe Freunde des Cafés,

wo ich gerade SuperSizeMe so halb mitverfolge stellt ich mir mal wieder die Frage. wo ist der Hamburgerklau hin? Früher war der ja stets in der nähe von Ronald, aber jetzt? Wurde er als Terrorist eingestuft und verschleppt? Hat er sich auf eine kleine Insel verzogen um nicht wegen
der unendlichen Burgerdiebstähle belangt zu werden? Wurde er von der Konkurrenz abgeworben?

Ich hoffe einer von euch kann mir bei dieser Frage weiterhelfen, ich mache mir sorgen um den
Armen.

Schöne Grüße,
Fabi
 

Irreversibel

Holländischer Prinz
Mitglied seit
16.03.07
Beiträge
1.843
Der Hamburger-Klau ist schon lange weg vom Fenster. Für Ronald McDonald interessiert sich ja auch kein Kind mehr. Ich glaube ein negativer, verbrecherischer Charakter wie der Hamburger Klau hat nicht mehr ins schöne Gesamtbild der positiven McDonalds-Welt gepasst, so lächerlich das klingen mag. So wurde der Hamburger-Klau still und heimlich beiseite geschafft, liquidiert und zu seiner eigenen Beute weiterverarbeitet...
 

Berk

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
17.02.05
Beiträge
670
ja, der schwarze unhold wurde damals auch abgesägt.
 

drok

Klarapfel
Mitglied seit
02.06.07
Beiträge
278
Könntet Ihr mich mal aufklären ? Was für ein "Hamburger-Klau" ?
 

Murcielago

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
04.01.07
Beiträge
4.579
Der war früher (1982) immer in den McDonalds-Comics in der Micky Maus:-D
 

dusty1000

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
1.508
Offizieller Name war glaub ich "Hamburglar"
 

jarod

Spartan
Mitglied seit
08.08.07
Beiträge
1.599
Zitat :
Der Clown taucht regelmäßig in Fernsehspots, teilweise mit anderen fiktiven Bewohnern eines imaginären McDonald’s-Landes in Kinderprogrammen auf. Hierbei erlebt er mit seinen Freunden Grimace, Hamburglar und Birdie auch in Deutschland regelmäßig unterschiedliche Abenteuer. Nachdem dieses Konzept auch von den Kindern in den vergangen Jahren zunehmend immer stärker als „irgendwie albern“ wahrgenommen wurde, beginnen sich die Spots mit Ronald zunehmend zu ändern. Aktuell erlebt man ihn immer häufiger mit normalen Kindern in Alltagssituationen. ...

Quelle : Wikipedia
Und noch dies :
Nach seiner Erschaffung als Werbemaskottchen 1963 wurde Ronald McDonald als stets freundlich lächelnder Clown, meistens in einem Umfeld von weiteren McDonald’s-bezogenen Kunstcharakteren, dargestellt. Diese sehr erfolgreiche Werbe- und PR-Kampagne leistet es noch immer, Tausende von Kindern und ihre Eltern dazu zu bringen, McDonald’s-Produkte und insbesondere das bekannte Happy Meal zu kaufen. In Schweden ist daher der Clown „wegen grundsätzlicher Bedenken gegen Kindermanipulation im großen Stil“ verboten. (Zitat aus: Siegfried Pater: Zum Beispiel McDonald’s, Lamuv, 2. Auflage 2003, ISBN 3-88977-595-0; Seite 42/43)

Quelle : Wikipedia
 

sirana

Kleiner Weinapfel
Mitglied seit
10.11.06
Beiträge
1.142
mhmm ... selbst ich kenne den ^^und bin auch erst 18
 

zeno

Lane's Prinz Albert
Mitglied seit
05.11.05
Beiträge
4.894
Ich bin weiterhin um ihn besorgt. Es sieht ja nicht gerade so aus als ob er sich ins Privatleben zurückgezogen hätte und gerade an seinen Memoiren schreiben würde :(
 

jarod

Spartan
Mitglied seit
08.08.07
Beiträge
1.599
Ich bin weiterhin um ihn besorgt. Es sieht ja nicht gerade so aus als ob er sich ins Privatleben zurückgezogen hätte und gerade an seinen Memoiren schreiben würde :(
Er operiert jetzt für die Konkurenz im Untergrund ;).
 

MrNase

Champagner Reinette
Mitglied seit
11.01.05
Beiträge
2.656
Warum zieht sich Bill Gates wohl zurück? Damit er mit dem Hamburgerklau und dem Urinstein-Monster die Liga der aussergewöhnlich bösartigen Gentleman gründen kann. ;)