1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verkaufswert von MacBook?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pappeler, 08.09.07.

  1. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Hi!
    Ich besitze folgendes MacBook der Revision 1,1 in weiß:

    Core (1) Duo 1,83 GhZ
    2 GB Arbeitsspeicher (2x1GB)
    60GB Festplatte
    Combo-Laufwerk (CD-Brenner, aber nur DVD lesen)
    3 Jahre Apple Parts&Labour Garantie
    Gekauft im Oktober 2006, also noch knapp über 2 Jahre Garantie
    TOP-Gepflegt, keine Pixelfehler, 36 Akkuzyklen

    Wieviel kann ich dafür wohl noch verlangen?
    Laut Mac2Sell.net noch 800€, aber da ist der Protection Plan noch nicht inklusive. Ist das realistisch?

    Danke
    pappeler
     
  2. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    ich glaub dass du da niemals 800 euro mehr dafür kriegen krigst!!!
    trotz protection plan! also ich würd 650 euro oder so schätzen!

    ich meine so neu ist der core duo nicht mehr!

    aber wenn du glück hast 700 euro!
     
  3. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Oha, das ist ein Schock. 650€ sind schon verdammt wenig, auch, wenn es "nur" der Core Duo ist.
    Trotzdem: Ich dachte, die Garantieerweiterung und der TOP Akku würden da ein bisschen mehr rauskitzeln.

    Noch weitere Meinungen?

    PS: Rechnungen, Zubehör etc ist natürlich noch vollständig vorhanden. Ne Tucano-Skin gibt es auch noch, aber das macht die Kuh ja nicht fett...
     
  4. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Bei ebay gibt es eins OHNE Garantieverlängerung mit "nur" 1,25GB Ram, das jetzt schon (5 Tage vor Auktionsende) bei über 600€ steht....nur so als Anmerkung. Kann ich vielleicht auf die "verrückten ebayer" hoffen? Oder hat jemand generell noch ne andere Einschätzung?
     
  5. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Bei MacNews steht es sogar nur bei 710 Euro und die liegen sogar über Preisen, die bei Ebay erzielt werden. Die Speicheraufrüstung kostet neu nicht mehr als 80 Euro und für einen Protectionplan gibt ein Gebrauchtkäufer sicherlich nicht mehr als 50 bis 100 Euro aus. Die Beträge kannst Du nicht zusammenziehen. 700 Euro wären ein äußerst guter Preis für das Paket.

    Ein neues MacBook bekommt man im EDU-Store für 950 Euro. Inzwischen gibt es zwei Revisionen und die Dritte dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

    Dennoch, bei Ebay könntest Du Glück haben. Da werden manchmal Preise erzielt, da kann man nur den Kopf schütteln.
     
  6. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    Es ist halt von Nachteil, dass Apple den Nachfolger mittlerweile mit wesentlich mehr Ausstattung und Leistung zum gleichen Preis (trotz Märchensteuererhöhung) anbietet. Erschwerend kommt noch die Tatsache hinzu, dass das MacBook1.1 nicht grad als sehr zuverlässig gilt (milde ausgedrückt).

    Positiv: die 2GB RAM sind doch schon sehr luxoriös, die 3 Jahre Garantie sollten Sorgen vor einer möglichen Reparatur wegfegen, somit sind sicherlich noch ein paar Euronen mehr für dich drin.

    Das alte iBook G4 (und sogar G3) geht auch noch für ziemlich viel Geld weg.
     
  7. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Danke erstmal für die ernüchternden Analysen. Die Angebote bei ebay machen mir dennoch Mut, zumal für mich eh nur der möglichst höchste Verkaufswert von Belang ist. Was das Gerät wirklich wert ist, will ich besser gar nicht wissen ;)

    Danke also!
    Für weitere Anregungen wär' ich sehr dankbar.

    pappeler

    PS: Wieso gilt ausgerechnet das MB 1.1 als unzuverlässig? Das war doch die erste Revision, in der alle Kinderkrankheiten beseitigt wurden !?
     
  8. twin

    twin Querina

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    186
    Na dann drücke ich dir mal die Daumen! Hoffentlich wirst es zu einen guten Preis los :)
    Kannst ja mal berichten, was du dafür so bekommen hast.

    Naja, leider gilt die alte CD Serie eben als recht unzuverlässig...wobei die C2D Serie ja auch ihre Macken hat.
     
  9. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    ebay macht mir mal wieder Hoffnung. Hab mal 5 beobachtet in der letzten Zeit. Da gehen die 1,83er CD mit 512MB Ram und ohne Protection Plan für 690-750 weg. Vielleicht bekomme ich ja noch ein klein wenig mehr, wenn man die Garantieverlängerung, den größeren Speicher, den TOP Zustand des Akkus und des Gerätes selbst bedenkt...

    Danke auf jeden Fall für eure Hilfe!
    pappeler
     
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Wie macht man denn in 10-11 Monaten nur 36 Ladezyklen? Meins habe ich ende september gekauft und habe gerade die 300er Marke durchbrochen.
     
  11. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Sehr gute Frage, kann ich mir selbst nich ganz erklären. Am Anfang hab' ich das Book hin und wieder ohne Akku betrieben, aber der eigentliche Grund war die geringe Nutzung. Ich hab hier nen PC der Extra-Klasse mit Riesenbildschirm und die Gewohnheit lässt mich weiterhin mit dem arbeiten. Hab mit Windows sehr wenig Probleme und OS X ist zwar fantastisch, aber im Endeffekt auch nicht komplett revolutionär. Bin da wohl etwas traditionell mit meinen 20 Jahren ;)
    Der Akku ist auch immer noch bei 99% Kapazität, der ist echt noch super. Bin auch mittlerweile bei 47 Ladezyklen angekommen...haha...

    Hab wohl einfach den Fehler gemacht, mir ein Notebook zu kaufen, als ich es gar nicht wirklich brauchte, weil ich so heiß auf einen Mac war. Und die Dinger veralten halt enorm schnell. Ich kann auch nicht genau sagen wieso, aber der Mac hat mich nicht soweit überzeugt, dass ich meinen PC links liegen lasse. Versteht mich nicht falsch, OS X ist super, aber eben auch nur ein Computer-System :)

    Deswegen überlege ich ja auch, ob ich mir ein MBP kaufe, denn das MB ist im Moment ein "faules Zwischending". Es ist zu schnell, um es nur mobil als Zweitgerät zu verwenden und zu langsam (eigentlich nur der Grafikchip), um meinen PC abzulösen und es am großen Bildschirm zu nutzen - deswegen bin ich auch so stark am Überlegen.

    Tja...aber der "Aufpreis" für ein MBP ist schon sehr, sehr heftig. Mal sehen...vielleicht stelle ich es auch erstmal hier in den Anzeigen ein, ebay ist ja immer ein Risiko.

    pappeler

    PS: Rein von der Leistung würde es wohl auch ein "altes" C2D MBP tun, aber wenn, dann will man ja immer das Beste, mit LED und allem Drum und Dran ;)
     
  12. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    PS: Hab gerade entdeckt, dass in den letzten Tagen 2 MacBooks 1,83CD lediglich mit dem 2GB Speicher-Update für über 800€ weggegangen sind *freu*.
     
  13. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    800 Euro halte ich für sehr hoch angesetzt - ich fürchte, so viel wirst Du nicht bekommen. Auch ich schätze pi mal Daumen eher 650 bis maximal 700 Euro. Mit viel Glück vielleicht 720 oder 750.

    Stell's doch einfach mal auf gut Glück in Ebay rein, dabei ermittelt sich der Preis sozusagen "von alleine".

    Wobei schon das ja Top-Restwerte sind, wennn man sie mit den miserablen Restwerten selbst hochwertiger Windows-Notebooks vergleicht.
     
  14. pappeler

    pappeler Antonowka

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    360
    Jo, deine Prognose musste ich mir ja bereits von anderen auch anhören. Deswegen war ich umso froher, dass die Dinger bei ebay selbst ohne Protection Plan für Minimum 700 weggehen und teilweise (bei schöner Auktion) sogar 800 erreichen. Mir dann lachs, wieviel sie eigentlich wert sind :)

    Danke trotzdem!
    pappeler
     

Diese Seite empfehlen