1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verkabelung zwischen DSL-Modem und TimeCapsule

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von franz-ro, 25.07.09.

  1. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo,
    ich beabsichtige, meine DSL-Verkabelung ein wenig umzubauen. Jetzt tut sich bei mir nur eine Frage auf:

    Ist es ausreichend, wenn zwischen einem DSL-Modem ("reines Modem" bzw. einer FritzBox) und einer Time-Capsule eine Verbindung nach dem Cat5-Standard hergestellt wird (100MBit-Verbindung) oder sollte hier ein höherer Standard gewählt werden (Cat5e bzw. Cat6).

    Das eigentliche Netzwerk läuft bei mir über die TC. Es geht also wirklich nur darum, das DSL-Signal vom Modem zur TC weiter zu reichen. Ich habe einen DSL-Anschluss von VR-Web mit einer Geschwindigkeit von 3MBit (3073kBit/s).

    Eine W-Lan-Verbindung zwischen Modem und TC scheidet wegen der zu schlechten Verbindungsqualität bei uns im Haus aus. W-Lan-Repeater möchte ich nicht einsetzen.

    Kann mir jemand von euch hier weiterhelfen?
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... nö, reicht so, habe ich auch bei 16k DSL, allerdings annem Airport Extreme Ufo :-D
     
    franz-ro gefällt das.
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Na, dann danke ich mal für die schnelle Antwort!

    Mir ist das auch ganz recht, weil sich eine Verkabelung nach dem Cat5-Standard am kostengünstigsten realisieren lässt.
     

Diese Seite empfehlen