1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbotszeichen nach Festplattenumbau im MB Late 08

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ratzifatzi, 19.04.09.

  1. ratzifatzi

    ratzifatzi Erdapfel

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Apfeltalk Gemeinde,

    ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines MB Unibody Late 08. Leider komme ich jedoch mit den 160 GB nicht aus, darum habe ich mir überlegt, eine Seagate Momentus 500 GB zu verbauen.

    Als erstes habe ich mit CarbonCopyCloner die Seagate via USB ans MacBook angeschlossen, und alle Dateien 1zu1 vom MB auf die neue Platte kopiert. Anschliessend habe ich die Platte umgebaut. Normalerweise sollte es so funktionieren, zumindest habe ich das so nachgelesen. Leider startet das Mac OS erst nach ca. 3 Minuten von der Platte, erst kommt der Apfel, dann kommt ein Verbotszeichen und dann kommt irgendwann das OS. Baue ich die alte Platte wieder ein, funktioniert alles wunderbar. Starte ich die 500 GB von USB aus geht auch alles wunderbar.

    Kann mir jemand von euch sagen, warum die 500er Platte im MacBook nicht richtig läuft? Von USB klappt ja alles wunderbar!

    Ich bin echt am verzweifeln, ist die 500er einmal so weit, und das OS fertig gebootet läuft alles normal, doch nur bis zum nächsten Systemstart. Der dauert dann wieder mehrere Minuten.

    Ich habe bereits beim starten "x" gedrückt, um das OS zu erzwingen, jedoch ohne erfolg. Bei Startprotokollierung steht er einige Zeit bei "Still waiting for Root Device"

    Bitte helft mir,

    Christian
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Partitioniere die Platte vor dem Klonen erstmal korrekt mit einer Partitionstabelle im GUID-Format. Das musst Du im Festplatten-Dienstprogramm im Reiter "Partitionieren" unter "Optionen" festlegen.

    P.S.: Willkommen bei Apfeltalk! :)

    Edit: Fürs Klonen würde ich persönlich lieber das Festplatten-Dienstprogramm nehmen, denn das läuft auch von der System-DVD aus.
     
  3. ratzifatzi

    ratzifatzi Erdapfel

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    3
    Hi quarx,

    habe sie gerade gelöscht, und so partitioniert, wie du geschrieben hast. Werde jetzt mit CCC erneut clonen und danach noch einmal ausprobieren. Gebe gleich bescheid, ob es daran gelegen hat.

    Vielen dank erst einmal im voraus,

    Christian
     
  4. ratzifatzi

    ratzifatzi Erdapfel

    Dabei seit:
    19.04.09
    Beiträge:
    3
    Hab tausend dank, jetzt funktioniert es. Es war die Partitionierung.

    Vielen dank,

    Christian
     

Diese Seite empfehlen