1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbindung zu Server-Festplatte in Windows Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von robtorg, 27.11.07.

  1. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Hallo ihr da draußen,

    ich suche nach einer Stunde hier im Forum nach Rat, bisher ohne Erfolg.

    Ich habe mein Macbook (Leo) erfolgreich in ein Windows-netzwerk einspeisen können. Internet funktioniert! Nun möchte ich allerdings auch auf eine passwortgeschützte Netwerkplatte zugreifen. Der Login klappt nicht! ich weiß nicht warum: File Sharing habe ich aktiviert. Was muss ich noch machen, damit ich mich einloggen kann?
    Das nächste Problem ist dann, dass es sich um eine NTFS-Platte dreht (Einloggen und lesen sollte ja trotzdem gehen). Was ist momentan die Methode der Wahl, um vom Mac aus dort auch schreiben zu können (möglichst kostenlos)?

    Ebenso möchte ich den Rechner an eine Netzwerkdrucker anschließen...keinen Plan wie!

    Bitte helft mir!
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Um was für ein Produkt "Netzwerkplatte" handelt es sich denn?

    Auch ganz günstig zu wissen wäre wie denn die gesamte Topologie Deines Netzwerkes aussieht.
     
  3. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    also, ich versuch das ganze mal mit meinem laienverständnis zu beschreiben:
    ich arbeite an der uni und alle unsere rechner haben inet-zuganz übers netzwerk. das geht bei mir auch...ich wurde freigeschalten! nun gibt es ebenso wie ich auf die freigegebenen ordner der anderen netzwerkrechner zugreifen kann auch die möglichkeit, auf einen server zuzugreifen (eine am netzwerk hängende ntfs-platte). dafür muss ich mich authentifizieren. und genau das klappt nicht! wenn ich auf "verbinden als" klicke und mein login+pw eingebe, kommt immer die meldung, dass das pw nicht existiert. am windows rechner klappts aber problemlos, muss also mit irgendwelchen einstellungen zu tun haben...
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Du arbeitest an der Uni?

    Weisst Du in meinem Bekanntenkreis befinden sich einige, Naturgemäss ehemalige Uniabsolventen/innen. Natürlich auch einige Aktuelle Unibesucher/innen.

    Gerade in solchen Netzwerken kann einiges anders sein als es in einem banalen Heimnetzwerk ist.

    Nach meinen Informationen (ich bin selbst nicht Absolvent) gibt es an einer Uni immer Supporter/innen. Wende Dich doch mal in erster Linie an die. Du willst ja nichts "unerwünschtes" sondern lediglich legal auf's Netz zugreifen. So wie ich Dich verstehe.
     
  5. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    also ich habs immernoch nicht hinbekommen. der mac-verantwortliche unserer uni hat keinen plan und ich weiß wirklich nicht, an welcher einstellung es liegen könnte. hat keiner einen tipp, wo ich mal genau reinschauen müsste?
     
  6. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    hat denn wirklich niemand zugriff über leo auf eine externe server-festplatte?
     
  7. Kostenlos kann ich nicht sagen. Ich habe eine Externe Festplatte die auch schon 'mal am Windööfchen hängt. FAT32 kann WinXP zB. nur bis 32GB partitionieren um alle zu NTFS zu zwingen. Macht ja auch Sinn bei einer Dateigrößengrenze von 4GB pro Datei bei FAT32.
    Das war schon ein Problem und so habe ich jetzt ..
    http://www.paragon-software.com/de/home/ntfs-mac/
    bei mir installiert. Bisher bin ich glücklich über meine Investition.
    Wie das jetzt mit dem PW-Schutz aus sieht ist eine andere Sache.
    Aber gucken kostet ja nix!
    Tiggertanic
     

Diese Seite empfehlen