1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbindung zu externer 1TB USB-Festplatte wird ständig getrennt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von danield24, 30.06.09.

  1. danield24

    danield24 Idared

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,

    ich habe an meinem MacMini (1.5 GHz PowerPC G4, 1GB RAM, Mac OS X 10.5.7) eine externe Festplatte (TrekStor DataStation maxi m.ub (1 TB)) per USB direkt angeschlossen. Jetzt passiert es des öfteren, dass die Verbindung zur Festplatte einfach getrennt wird und demzufolge dann nicht mehr zur Verfügung steht. Die Zeitabstände, wo das passiert sind auch immer unterschiedlich. Manchmal läuft alles tagelang wunderbar und ein anderes mal geht nach 30 Minuten Nutzung die Verbindung flöten.
    Eine LED an der Festplatte zeigt dann an, dass die wahrscheinlich in einen Sleepmodus fällt. Selbst bei laufenden Kopieraktionen oder sonstigen Aktivitäten steigt die Kiste immer aus :mad: . Ich habe die FP in drei Partitionen unterteilt, wobei eine Partition von Time Machine genutzt wird.

    Hat irgendjemand eine Ahnung, woran das liegt, dass die Verbindung immer getrennt wird?

    Vielen Dank im voraus.

    Gruß
    Daniel
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Möglicherweise daran. Vllt. hat die Platte einen minderwertigen Chipsatz verbaut, der gerade mit Time Machine und einem möglicherweise gebrauchten MBR Probleme macht. Wäre typisch…
     
  3. danield24

    danield24 Idared

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    24
    Mein Systemprotokoll sagt das hier hundertemal:
    AppleUSBEHCI[0x1fcd800]::Found a transaction which hasn't moved in 5 seconds on bus 0x5b, timing out! (Addr: 0, EP: 0)

    Dazu hab ich das im Netz gefunden...
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1851095

    Problem ist nur, dass die Festplatte ziemlich voller Daten ist und ich nicht mal eben noch ne zweite 1TB Platte hier rumliegen habe, damit ich die Daten wegsichern kann, bevor ich sie neu partitioniere. Schei...!
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Und das nächste Mal kaufst Du Dir für Deinen Mac eine Firewire-Platte und überlässt TrekStor und USB Windows Usern.
     
    GunBound gefällt das.

Diese Seite empfehlen