1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vectorworks auf einem iBook?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von markus1301, 08.09.05.

  1. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Hallo, hat jemand Erfahrung wie Vectorworks auf einem iBook läuft?
    Ein freund von mir will sich einen Apple kaufen und muss aber bei seinem Studium auch Vectorworks benutzen. Hat jemand Erfahrung bezüglich 3D Sachen die mit VW auf einem iBook gemacht wurden?
    Ist das iBook ausreichend oder soll er lieber ein Powerbook kaufen? Das ist ja schon ne ecke teurer als das iBook. Lohnt es sich?

    Vielen Dank, Gruss Markus
     
  2. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    Lieber Powerbook. Obwohl, wenn er ausreichend RAM hat, mind 1GB, dann dürfte es auch gehen.
    Ich habe mit meinem VW 11.5.1 und Powerbook 15", 1GB RAM, 1,5 Ghz keine Probleme. Nur beim Rendern sind die PPC´s langsamer als Pentuim. Aber da ein Mac Multitasking besser beherrscht, kann ich gleichzeitig Cinema, Photoshop und InDesign nutzen. Dazu noch im Internet recherchieren und Mails schreiben. So gesehen ist man insgesamt doch wesentlich schneller.
    Versuche es mal mit einem PC, auch mit viel RAM.
     
  3. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Zwischen dem neuen 14" iBook und dem Powerbook ist ja GHz mäßig nicht viel unterschied. Deswegen dachte ich halt das ein iBook mit 1,5GB Ram reicht.

    Oder liege ich da falsch mit dem vergleich iBook/Powerbook?

    Gruss Markus
     
  4. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    Richtig. Solche Programme wie Cinema, VW oder ArchiCAD rendern über Prozessor und brauchen natürlich soviel wie möglich RAM. Viele konzentrieren sich auf die GraKa, aber die hat damit nichts zu tun. Insofern würde ein iBook ausreichen, aber halt besser mit mehr als 512 RAM.
     
  5. ph5

    ph5 Gast

    LÄUFT PRIMA!! wenn du noch einen weiteren monitor anschliesst [wobei dann durch den sw-eingriff die garantie erlischt!!!] macht es richtig spass.
    wenn genügend ram drin ist, ist die hardware sicherlich nicht das problem.
    [wie haben hier zt zeichenarbeitsplatze mit pb 500mhz/16mb grafik-und sogar das läuft ganz gut.]
     

Diese Seite empfehlen