1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

User im World Wide Web

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Frwrk, 03.03.10.

  1. Frwrk

    Frwrk Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    192
    Ich fand gerade ein ganz interessantes Video. Darin werden die Ausmaßen des Internets von heute in Zahlen beschrieben.
    Nur ein kleines Beispiel:
    Stimmen die Zahlen, so hat jeder Internetuser bereits ca. 5-6 Songs bei iTunes gekauft [URL="http://www.apple.com/itunes/10-billion-song-](Info-Link)[/URL]. Statistisch gesehen.
    Das ist schon eine ganze Menge.
    Auch interessant find ich die Verteilung bzw. Verbreitung der sog. Social Networks.
    Wenn man sich das so ansieht, dann wird einem klar, warum manche davor so Bammel bekommen. Mich schauderts manchmal bei dem Gedanken, was wäre wenn jemand "den Stecker zieht"? 2012 wird real...
    Auf jeden Fall würde für einige Zeit komplettes Chaos herrschen. Schon irgendwie beunruhigend.
    Was denkt ihr dazu?
    Hier das Video:
    [video=vimeo;9641036]http://vimeo.com/9641036[/video]
     
  2. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Ich bin mit 116 gekauften iTunes-Songs dabei. Also um die 110 über dem statistischen Durchschnittsuser!:-D
     
  3. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.162
    ich kaufe keine Musik


    und tausche auch nicht illegal,
    sondern schneide legal per webradio mit
     
  4. Frwrk

    Frwrk Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    192
    Siehst du, so gleicht sich die Sache aus und die Statistik stimmt :-D
     
  5. KayHH

    KayHH Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.03.10
    Beiträge:
    151
    Moin Moin

    Nettes Video, aber die Zahlen täuschen etwas. Sie klingen zwar alle recht groß, quasi unvorstellbar, aber sie sind es nicht. DU kannst es dir vermutlich leisten den kompletten Datenzuwachs eines Monats des gesamten Internets zu speichern. Mit 20 TB (weniger als selbst ich derzeit habe) also nicht einmal 1500 EUR (für Festplatten) bist Du dabei.

    Private Firmen wie WalMart haben größere Datenmengen gespeichert als das gesamte Internet vorrätig hält. Das Problem ist was die MENGE angeht nicht das Internet, sondern das Intra-, Dark- oder Deep-Net, wie immer Du es bezeichnen möchtest oder welcher Begriff gerade besser passt.

    Aber um mal von der Größe sprich den von Dir bzw. den im Video genannten Zahlen wegzukommen. Das eigentliche Problem ist, das sich die wenigsten Gedanken über die Qualität der Daten machen. Darin liegt die eigentliche Gefahr. Kaum jemandem ist bewusst was sich zukünftig verknüpfen lassen wird. Ein einziges Bild von Dir und über die Art wie Du Texte formulierst wird jede Deiner Äußerungen zukünftig mit Dir, Deinem Bild und allem was Du geschrieben hast verknüpfbar sein. Die Gefahr ist also nicht die Größe sondern die Intelligenz dahinter. Google kann das schon ganz gut, Drei-Buchstaben-Organisationen sind damit schon ziemlich überfordert, aber da musst Du Dir keine Illusionen machen, die lernen das auch noch.



    KayHH


    PS: Ich kauf' auch keine Musik mehr, zumindest keine die in den üblichen Statistiken erfasst wird. Die Content-Mafia hat es definitiv vollkommen und auf ewig verka**t. CC-Mucke, gebraucht im CD-Laden und Live reicht vollkommen. Ansonsten sollen die mal sterben gehen. Wem Grundrechte so wenig bedeuten, auf den kann ich gut verzichten. Auf dem Mars ist noch Platz genug und die Amis wollten schon immer mal da hin. Reisende soll man nicht aufhalten …
     
  6. Frwrk

    Frwrk Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    192
    Ja, aber was mir komisch vorkommt, ist dass es ja nur ca. 6 Milliarden Menschen auf der Welt gibt.
     
  7. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    was meinst du damit genau? verstehe ehrlich gesagt nicht was du mit content-mafia meinst
     
  8. Bill Gates

    Bill Gates Boskoop

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    41
    Klick
     
  9. Frwrk

    Frwrk Allington Pepping

    Dabei seit:
    03.08.09
    Beiträge:
    192
    Er meint wahrscheinlich, dass die Künstler von der Plattenverlagen nur noch aus Geldgier verlegt werden und nicht mehr wegen der Freude, anderen Menschen zu ermöglichen, deren Musik auch zu genießen.
     

Diese Seite empfehlen