1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

User ">console" braucht eine .profile

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tengu, 18.07.07.

  1. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Hi allerseits!

    Ich wollte letztendlich pur auf meine OS X eigene Kommandozeile zugreifen.
    Das habe ich gemacht, indem ich >console bei der Anmeldung als Nutzernamen eingab, und mich daraufhin nicht grafisch anmeldete, wie das normal ist.

    Dann ist mir aber aufgefallen, dass der gute (oder die?) >console keine .profile hat. Also kann ich da bisweilen nicht viel machen.

    Weiß da jemand eine Option? Dieser Nutzer scheint anders im System verankert zu sein, als ein normaler, da es wohl auch kein Homes gibt.

    Gruß,
    Mark
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Einen Benutzer dieses Namens gibt es nicht.
    Die Eingabe dieser Option bewirkt nur die Umschaltung zum textuellen Anmeldeprompt, wo du anschliessend einen existierenden Loginnamen und Kennwort angeben musst.
     
  3. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ah, dann initialisiert er meine .profile nicht, da FileVault nutze und ein spaseimage hab, in dem die .profile samit ihrer Freunde verschlüsselt liegt.
    Kann ich das entschlüsseln, sodass ich meine Dateien nutzen kann? Hmm...
     

Diese Seite empfehlen