1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

usbasp unter Leopard installieren

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Frankplanlos, 17.03.08.

  1. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Hallo,
    ich möchte gerne meinen AVR programmieren. ich habe schon AVR MacPac installiert
    file:///usr/local/AVRMacPack/manual/gettingstarted.html
    Ich kann auch nach dieser Anleitung mein Projekt erstellen und kompilieren. Jetzt steht dort aber das für das flashen usbasp installieren soll.
    http://www.fischl.de/usbasp/
    dort gibt es auch diese Anleitung: http://www.fischl.de/usbasp/Readme.txt
    Ich kenne mich mit dem Terminal nicht aus und verstehe deswegen auch nicht wie und was ich jetzt mit dem Ordner usb.2007-10-23.tar machen soll, ich habe ihn schon einmal entpackt aber wie soll ich ihn installieren?
    Gruß
    Frank
     
  2. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Ich kann Dir dazu leider nichts sagen, da ich AVRMacPack nicht benutze.

    Zum Programmieren von AVRs benutze ich avr-gcc und avrdude aus den Fink-Paketen. Das ist schnell eingerichtet und funktioniert perfekt. Kann es Dir nur empfehlen.
     
  3. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Hallo tfc,
    avr-gcc und avrdude sind in dem MacPac enthalten, die habe ich auch schon installiert.
    nur dieses usbasp muss ich noch irgendwie installieren, damit ich den avr flashen kann.
    ich weiß nur nicht genau wie ich mit dem Terminal das Verzeichnis von usbasp installieren kann.
     
  4. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    liegt da nicht irgendwo eine Datei namens... README drin?
     
  5. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    [...]BUILDING AND INSTALLING FROM SOURCE CODE

    Firmware:
    To compile the firmware
    1. install the GNU toolchain for AVR microcontrollers (avr-gcc, avr-libc),
    2. change directory to firmware/
    3. run "make main.hex"
    4. flash "main.hex" to the ATMega(4)8. E.g. with uisp or avrdude (check
    the Makefile option "make flash"). To flash the firmware you have
    to set jumper J2 and connect USBasp to a working programmer.
    You have to change the fuse bits for external crystal, (check the Makefile
    option "make fuses").

    Software (avrdude):
    AVRDUDE supports USBasp since version 5.2.
    1. install libusb: http://libusb.sourceforge.net/
    2. get latest avrdude release: http://download.savannah.gnu.org/releases/avrdude/
    3. cd avrdude-X.X.X
    5. configure to your environment:
    ./bootstrap (I had to comment out the two if-blocks which verify the
    installed versions of autoconf and automake)
    ./configure
    6. compile and install it:
    make
    make install

    Notes on Windows (Cygwin):
    Download libusb-win32-device-bin-x.x.x.x.tar.gz from
    http://libusb-win32.sourceforge.net/ and unpack it.
    -> copy lib/gcc/libusb.a to lib-path
    -> copy include/usb.h to include-path
    cd avrdude
    ./configure LDFLAGS="-static" --enable-versioned-doc=no
    make

    Notes on Darwin/MacOS X:
    after "./configure" I had to edit Makefile:
    change "avrdude_CPPFLAGS" to "AM_CPPFLAGS"
    (why is this needed only on mac? bug in configure.ac?)


    FILES IN THE DISTRIBUTION

    Readme.txt ...................... The file you are currently reading
    firmware ........................ Source code of the controller firmware
    firmware/usbdrv ................. AVR USB driver by Objective Development
    firmware/usbdrv/License.txt ..... Public license for AVR USB driver and USBasp
    circuit ......................... Circuit diagram in PDF and EAGLE format
    bin ............................. Precompiled programs
    bin/win-driver .................. Windows driver
    bin/firmware .................... Precompiled firmware
    [...]
    ehrlich gesagt werde ich nicht schlau daraus.

    Ich habe jetzt auch mal fink installiert, was muss ich denn da jetzt machen, binde ich das irgendwie beim flashen mit ein oder wie bekomm ich die .hex auf den Controller?
    Danke erstmal soweit
     
  6. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Also für meine Einsatzzwecke schreibe ich immer Scripts die ungefähr folgendermaßen aussehen:
    Code:
    #!/bin/bash
    
    avr-gcc -O2 -mmcu=atmega8 kicker.c -o kicker.elf
    avr-objcopy -O ihex -j .text -j .data kicker.elf kicker.hex
     
    if [ "$1" == "up" ] ; then
      avrdude -p m8 -c avr910 -P /dev/tty.SLAB_USBtoUART -U flash:w:kicker.hex
      rm kicker.hex kicker.elf
    fi
    
    kann man dann folgendermaßen im Terminal benutzen: "./compile.sh up". Dann wird es kompiliert und direkt hochgeladen. Wenn man das "up" weglässt, dann wird es nur kompiliert.

    Natürlich musst Du dann die Parameter an Programmer, Mikrocontroller und deine Sourcecode-Dateien anpassen, damit es bei Dir geht.

    So etwas wie USBASP habe ich überhaupt nicht selbst installiert.
     
  7. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Danke für deine Tipp, aber das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.
    Was ich eigentlich brauch ist eine Anleitung mit dem Terminal, damit ich dieses usbasp installieren kann. Wenn ich das installiert habe ist der Rest schon erledigt.
     
  8. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    ich bin jetzt mal mit dem Terminal in den Ordner gegangen-> dann in firmware
    jetzt wollte ich das eingeben:
    ./configure
    make
    sudo make install

    Das ./configure wollte er nicht annehmen
    Fehlermeldung: -bash: ./configure: No such file or directory
    und install kannte er auch nicht so.
     
  9. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Also wenn Du das alles per Fink installieren willst, dann musst Du nur eingeben: "fink install avr-binutils avr-gcc avr-libc avrdude" und musst Dich um nichts mehr kümmern. Dann funktioniert alles beim Flashen des AVRs so wie ich es in meinem Script angegeben habe.
     
  10. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    ok,
    vllt mal Schritt für Schritt.
    Ich habe also ein Projekt erstellt und kompilliert. Ich bin auch in der Lage jetzt über das Terminal in den Ordnern umher zu wandern.
    Gehe ich dann jetzt in Projekt->firmware und gebe das ein:
    fink install avr-binutils avr-gcc avr-libc avrdude
    das funktioniert nicht, er kennt fink nicht obwohl ich es installiert habe. Oder bin ich da jetzt auf dem falschen Weg.
    Ich weiß es ist schwer einen Laien das zu erklären, aber könntest du das vllt Schritt für Schritt nochmals erklären.
    Ich wäre dir sehr dankbar.
    Gruß

    Frank
     
  11. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Sorry, aber so wie es aussieht hast Du wirklich keine Ahnung von der Arbeit mit der Konsole unter UNICES. Vielleicht solltest Du auf finkproject.org ein bisschen die Doku lesen, um es wirklich komplett installieren und benutzen zu können.

    Wenn Du damit einigermaßen vertraut bist, dann wirst Du plötzlich wissen, was wie gemacht wird.
     
  12. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    ok, ich habe es raus.
    Danke für deine Tipps, ich habe einfach nur von dir "-c avr910 -P /dev/tty.SLAB_USBtoUART" ins Makefile eingetragen und schon lief es...... ENDLICH
    Dafür gibt es nochmal Karma... ;)
     
  13. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Ich habe nur einen unbegründeten blauen Punkt bekommen der nichts an meiner Karma geändert hat. ;)
     
  14. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    oha, das muss ich wohl auch erstmal lernen... hihihi
    jetzt muss ich erstmal andere beurteilen steht da, aber dann bekommst du nochmal Karma.
    Versprochen
     

Diese Seite empfehlen