1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB2 Festplatte am Mini langsam

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von DASKAjA, 11.08.07.

  1. DASKAjA

    DASKAjA Jamba

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    58
    Hallo,

    ich habe mir gestern eine neue externe Platte zwecks Backups für meinen Mini gekauft. Bisher hatte ich immer FW400/IDE Platten, jetzt das erste mal eine reine USB2/SATA Festplatte. Verbaut ist eine 500GB/7200/8ms von Seagate.

    Mit SuperDuper kam die Festplatte auf ~5MB/s. Meine Backups zuvor mit den FW-Platten kam immer auf ~14MB/s. Die c't schrieb ja öfter mal das am Mac die USB Platten nicht so schnell sind - aber so langsam?

    Jedenfalls hab ich's jetzt mal mit XBench nachgemessen. Die USB Platte kommt beim sequentiellen, ungecachten Schreiben auf: ~12MB/s beim Lesen auf: ~13MB/s (jeweils 256K Blöcke).
    Dagegen eine der FW-Platten, Schreiben: ~29MB/s, Lesen: ~34MB/s.

    Kann mir jemand sagen warum, kann man das ändern? Ich glaub irgendwie nicht so recht daran, dass es an der Hardware liegen sollte.
     
  2. DASKAjA

    DASKAjA Jamba

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    58
    Ich habe grade mal etwas rumprobiert. Die FW-Platten sind Kombi-Geräte und haben auch eine USB2-Schnittstelle. Wenn ich sie darüber anschließe und wieder nachmesse, bekomme ich die gleichen schlechten Ergebnisse. Dann ist die gekaufte Hardware zwar in Ordnung. Aber wie krieg ich das Problem jetzt beseitigt? Irgendwo eine Checkbox wie bei Windows für DMA :oops:) ?
     
  3. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    176
    Ich weiß jetzt nicht, welchen Mini Du hast, aber bei den G4 Rechnern ist USB2 generell wesentlich lahmer als FW. Treiber- oder Hardwarebedingt weiß ich nicht. Aber mein iPod G3 (FW) ist deutlich schneller mit Musik "beladen" als mein iPod G5 über USB2 (PCI-Karte von Sonnet)
     
  4. DASKAjA

    DASKAjA Jamba

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    58
    Ich hab einen Mac mini Core Duo 1,66MHz. Und habe jetzt auf den c't-Seiten in der FAQ-Rubrik gelesen, dass man mit USB2.0 bei Notebooktechnik oft nicht mehr als 20MB/s rauskommt. Bei neueren Chipsätzen 30MB/s - weit weg vom theoretischen Wert 60MB/s. FireWire kommt nach dem Artikel immerhin auf durchschnittliche 35MB/s…

    Ich werde das ext. Gehäuse wohl zurückschicken und etwas mehr für ein FW-Gehäuse zahlen. Um USB mache ich wohl auch in Zukunft einen großen Bogen.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Ich bevorzuge Firewire 400 Gerätschaften.

    Vor allem wegen dem Geschwindigkeitsvorteil und dem Fehlen von Problemen im Betrieb mit USB 2.0 Geräten. ;)
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Guck mal hier nach.


    Ach ja für externe Disks am Mac verwende ich auch ausschliesslich Firewire (und auch RJ45). Ausser natürlich für Sticks. Vor einigen Monaten wurden zwar mal Firewire-Sticks angekündigt, aber eben lediglich angekündigt.
     

Diese Seite empfehlen