1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB und Fiwi Ports

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kingpin, 01.01.06.

  1. Kingpin

    Kingpin Empire

    Dabei seit:
    10.09.04
    Beiträge:
    88
    Hallo zsm,
    ein frohes neues Jahr euch allen...
    Ich beobachte, dass bei meinem Book teilweise externe Geräte, wie Brenner, Festplatten oä, nicht richtig funktionieren oder gar nicht erkannt werden. Ich glaube, dass passiert vor Allem bei Geräten, die keine eigene Stromversorgung haben, sondern über den jeweiligen Port gespeist werden. Kann man da irgendwas machen? Woran könnte das liegen? Gibt es vielleicht ein Programm, mit dem ich das ordnungsgemäße Funktionieren testen kann, oder so?
    Die angesprochenen Geräte funktionieren mit anderen Books problemlos, von daher kann ich da eine Fehlfunktion ausschließen...

    Noch was: macht es einen Unterschied, ob ich ein Netzteil am Book angeschlossen habe, oder im Akkubetrieb bin? Kenne mich technisch leider zu wenig aus, also bin ich für jede Hilfe dankbar...
    Jimmy :p
     
  2. AW: USB und Fiwi Ports

    das ist ein Problem der Leistung, die am USB-port zur Verfügung steht. Abhilfe schafft ein aktiver USB-Hub mit eigener Stromversorgung. Bei Firewire sollte das hingegen nicht passieren bzw. ist mir das Problem noch nie unter gekommen.
     
  3. Kingpin

    Kingpin Empire

    Dabei seit:
    10.09.04
    Beiträge:
    88
    AW: USB und Fiwi Ports

    Das würde ja aber heißen, dass ich mir einen Hub zulegen müsste, was ich natürlich gerne verhindern würde... Andernfalls: was kostet sowas?
    Was ist mit der Möglichkeit, die Ports mal zu testen???
     
  4. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    AW: USB und Fiwi Ports

    4er USB Hub kostet ca. € 10. Aber manchmal hängt es auch am Kabel. Ich habe eine externe HD die mit einem USB-Kabel geliefert wurde, das 2 USB-Ports braucht (1 Port für Strom, 2. Port für Daten). Allerdings hat mich das ziemlich genervt weil es 2 Ports belegt hat. Ich habe dann einfach einmal das Kable meines Sony Clié probiert. Dieser braucht nur einen Port und die Platte läuft hervorragend. Deshalb sage ich, dass es eventuell auch am Kabel liegen könnte.

    Liebe Grüße,

    Christoph
     
  5. AW: USB und Fiwi Ports

    Keine Ahnung, ob man das testen kann. Vermutlich schon aber wozu?

    Hier gab's neulich einen echt guten Thread zu externen Platten. Hat mich gerade noch davon abgehalten, eine externe USB-Platte zu kaufen.

    So ein Hub kostet nebenbei nicht die Welt - ist nur etwas ärgerlich.
     
  6. Kingpin

    Kingpin Empire

    Dabei seit:
    10.09.04
    Beiträge:
    88
    AW: USB und Fiwi Ports

    Verwunderlich ist nur, dass die Geräte ja an anderen iBooks funktionieren. Das heißt also, Kabel und ähnliches, kann ich als Fehlerquelle ausschließen...
    Ich dachte, vielleicht gibt es ja irgendne Möglichkeit an den Ports was zu verändern, so als wenn man bei anderen Programmen Zugriffsrechte repariert, oder so...
    Noch jemand ne andere Idee???
     
  7. civi

    civi Gast

    AW: USB und Fiwi Ports


    Um herauszufinden, ob alles in Ordung ist.

    Wenn die Konfiguration bei anderen ibooks/Powerbooks funktioniert, dann ist dein ibook/poerbook defekt.
     
  8. AW: USB und Fiwi Ports

    Nicht unbedingt. Die Spezifikation für den Port ist meines Wissens sehr weit gefaßt (4.75-5.25V). Wenn das iBook am unteren Ende ist und das angeschlossene Gerät ordentlich Leistung zieht, mag es an einem iBook gehen, am nächsten vielleicht nicht. Aber das ist was für die Techniker hier. Ich hab da zu wenig Ahnung.
     

Diese Seite empfehlen