1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-to-Serial Adapter - will einfach nicht ...

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von VCI, 09.04.08.

  1. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    USB-to-Serial Adapter - will einfach nicht ... *solved*

    Hallo Apfelfreunde,

    habe mir einen billig USB-zu-Seriell Adapter gekauft, basiert wohl auf dem PL-2303 Chipsatz, leider funktioniert das Teil weder unter Windows noch unter Mac!

    Ich wollte meinen embedded PC damit ansteuern - funktioniert auf einem halbkaputten alten Notebook mit seriellem Anschluss perfekt. Sobald ich aber den Adapter benutze empfange ich nur noch Datenmüll.

    Habe es mir den original Prolific Treibern probiert und mit Treibern von sourceforge - ohne Erfolg.
    Unter Windows hatte ich es auch probiert - da sind die Symptome aber ähnlich - erhalte auch nur Datenmüll.

    Einen Defekt kann ich wohl ausschließen - das Teil ist frisch aus der Packung und ob bei sowas Einfachem etwas kaputt gehen kann ...

    Das Teil von Keyspan was wohl sehr gut funktionieren soll ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer - 42.5 Euro, soviel Geld wollte ich beim Besten Willen nicht ausgeben ...
     
    #1 VCI, 09.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.08
  2. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Vielleicht hat es damit zu tun, dass du bei USB nur 5Volt bekommst, während einige serielle Sachen 16V benötigen. Hatte ein ähnliches Problem auch schon mit nem PIC Programmer. Ich konnte nen PIC lesen, aber konnte nicht drauf schreiben, weil zuwenig Volt über ein USB Anschluss kommt.

    Gruß,
    Casi
     
  3. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Was genau versuchst du denn zu machen, greifst du mit einem Terminalprogramm auf den Rechner zu, oder nutzt du eine spezielle Software? Evtl. kann schon eine schlechte Masseverbindung solche Probleme verursachen. Viele ältere Geräte nutzen die Abschirmung des Steckers ( das Blech um die Pins ) als Masse. Diese ist aber bei vielen USB-Seriell Adaptern gar nicht mit Masse belegt. Dann gibt es nur noch Datenmüll. Ansonsten könnte es natürlich auch eine falsche Baudrate sein, die für den Adapter eingestellt ist.
    Mit Hilfe eines Loopsteckers solltest du zumindest herausfinden können, ob der Adapter überhaupt funktioniert. Oder du schließt ihn mal über Nullmodemkabel an deinen alten Laptop an. Dann könntest du mit Terminalprogrammen die Verbindung testen.
     
  4. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    OS X: screen /dev/tty.usbtoserial 57600 oder screen /dev/tty.PL....
    Windows: hyperterminal oder terraterm

    Baudrate ist korrekt, funktioniert ja auch wenn ich das am alten Laptop direkt über seriell mache ohne den Adapter.
    Loopbacktest mit dem USB Adapter habe ich noch nicht probiert. Ist aber eine gute Idee *probier*
     
  5. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    also loopback funktioniert wunderbar - kein Datenmüll
    sobald ich aber wieder den embedded pc anschließe bekomme ich wieder Datenmüll

    wie gesagt: wenn ich nur über seriell gehe ohne den Adapter funktioniert es wunderbar!
    Nur das alte Notebook gibt jeden Moment den Geist auf (Display) weshalb das keine Lösung für mich wäre ...
     
  6. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Falls du einen Durchgangsprüfer hast, teste mal auf dem USB Adapter die Verbindung zwischen Abschirmung und Pin5. Sollte diese nicht vorhanden sein, probier mal, was passiert, wenn du diese herstellst. Vielleicht über einen Draht oä.
     
  7. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    habe mal ohne einen Durchgangsprüfer zur Hand zu haben das einfach mal gemacht - ohne Erfolg
    also wenn ich etwas eintippe kommt immernoch irgendein Schwachsinn zurück ...
     
  8. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hm, dann würde mir nur noch einfallen, mal mit den verschiedenen Handshaking Protokollen zu experimentieren. Oder vielleicht doch einmal einen anderen Adapter probieren.
     
  9. VCI

    VCI Braeburn

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    46
    vielen Dank für eure Hilfe, ich konnte nun endlich das Problem -teilweise- in den Griff bekommen:
    In Windows im device manager kann man bei den com Ports auch direkt eine Baudrate einstellen. Default ist hier wohl 9600, auch beim USB-Seriell-Adapter war das so. Ich hatte hier auch schon versucht mal 57600 einzustellen, funktionierte aber nicht.
    Vor allem kann ich ja bei seriell-zu-seriell auch ohne da rumzupfuschen eine Verbindung aufbauen ohne Fehler.
    Nachdem ich nun wirklich schon fast alles ausprobiert hatte fiel mir ein, das ich bei meinem embedded PC ja auch die Baudrate ändern kann. Habe hier verschiedene ausprobiert und bei 9600 lief es dann schließlich wie durch ein Wunder!

    Also entweder funktioniert da die Umsetzung der Adapter nicht richtig (Hardwareproblem), oder die Treiber sind Mist (also Softwareproblem) oder irgendwie funktioniert die Absprache über die Baudrate über den Adapter hinweg zwischen den beiden Geräten nicht richtig, weshalb nur die "default" Baudrate von 9600 funktioniert.

    Warum diese Adapter dann mit der Möglichkeit beworben werden auch verschiedene Baudraten zu können ist mir dann allerdings schleierhaft. Vor allem hat man ja nicht immer das Glück am Endgerät welches man warten möchte die Baudrate einzustellen - bzw, ohne anderweitig Zugriff darauf zu haben hat man ja erst gar nicht die Möglichkeit dazu!
     
  10. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Hm, ich würde dann eher auf ein Hardware-Problem tippen...

    Ich hab hier mehrere Siemens-Handydatenkabel (S25) mit dem PL-2303 als USB-Serialwandler für Mikrocontroller und Router im Einsatz, und da funktioniert das mit der Baudrate unter OSX und Windows ohne die von dir beschriebenen Probleme.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen