1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Stick zeigt nicht komplette Kapazität an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von smi22, 01.02.09.

  1. smi22

    smi22 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    314
    Nabend zusammen,

    ich weiß nicht ob es ein Problem der Formatierung des Sticks ist aber jedes Mal wenn ich einen USB Stick (egal welcher) an meinen MAC anschließe und die Daten darauf lösche, dann zeigt er mir nicht die komplette Kapazität an. Ich muss ihn immer erst an einem PC formatieren, um wieder den kompletten Speicher zur Verfügung zu haben.

    Kennt jemand das Problem ?
    Hat jemand eine Lösung für mich ?

    Danke und schönen Abend noch !
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Leerst du den Papierkorb nachdem du die Daten gelöscht hast? Du musst den Stick angesteckt lassen, dann den Papierkorb leeren. Mac OS erstellt ein Trash Ordner, wo die gelöschten Dateien verschoben werden.
     
  3. Aepfelsaft

    Aepfelsaft Cox Orange

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    96
    Kenne das Problem, ganz klar ist es mir noch nicht. Geht mir so mit allen Flash Speichern, die FAT16 formatiert sind. Also auch Speicherkarten aus Kameras, MP3 Player, usw. Löscht man die Daten einfach nur im Finder, werden sie offenbar nicht wirklich gelöscht. Daher muss man die Sticks/Karten/usw. immer entweder in den jeweiligen Geräten formatieren und bei solchen wie einem Stick wo dies nicht möglich ist den Speicher mit dem Festplattendienstprogramm formatieren.

    Nervt aber der PC muss dazu nicht angeworfen werden.


    Edit: Jetzt ist es mir klar. Unsinn in meinen Augen. Anderes Beispiel für solche User-Entmachtung: Letztens habe ich meine Fotobibliotheken aufgeräumt und mich mittels iPhoto durch einige Tausend Fotos gelotst. Anstrengend, nervig. Vieles konnte gelöscht werden. Aber Pustekuchen: Gelöscht war garnichts, einzig aus der von mir gar nicht genutzen iPhoto Bibliothek wurden die Fotos gelöscht - auf dem Datenträger sind sie weiterhin.
     
  4. smi22

    smi22 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    314

    Also bleiben die Daten quasi auf dem Stick und werden nur "virtuell" gelöscht ?!
    Wenn ich dann also den Papierkorb noch leere während der Stick drin ist, dann sollte er wieder frei sein ?!

    Außerdem habe ich noch das Problem, dass die Sticks extrem langsam sind.
    Die machen ca. 2 MB die Sekunde - das ist noch viel nerviger :)
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    So ist es. Die Dateien werden in den Papierkorb verschoben. Wenn du den Stick dann abziehst, dann sind die halt im Papierkorb auf dem Stick. Also Papierkorb leeren und dann Stick auswerfen.
     

Diese Seite empfehlen