1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Stick wird erkannt, Festplatte nicht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von freundraimund, 14.07.07.

  1. freundraimund

    freundraimund Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    Hallo Leute, ihr könnt mir sicherlich helfen.

    Seit einigen Tagen werden am macbook und am iMac weder zwei externe Festplatten noch der MP3-Player 20Gb erkannt, weder in der Seitenleiste, noch am Schreibtisch noch über FDP. USB-Stick 1GB funktioniert jedoch einwandfrei.

    Beide Festplatten und der MP3 Player wurden aber monatelang verwendet und angezeigt.

    Vor einigen Tagen gabs doch irgendein Update von Apple - kann es vielleicht daran liegen?

    Natürlich ist im Finder das Häkchen bei "Festplatte anzeigen" gesetzt.

    Ich freue mich auf Eure Antworten und danke im voraus
     
  2. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    hi,

    mmmh. hast du es bei den externen festplatten auch mal zusammen mit deren netzteil probiert?
    vielleicht klappts ja dann. (sprich, das dein mac irgendwie net mag, das die platten da strom über usb ziehen)?
     
  3. freundraimund

    freundraimund Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    ....das macbook nicht UND der iMac nicht? Kaum zu glauben....
    Beide platten habe ich sowohl über einen externen Hub versucht, als auch direkt am jeweiligen Rechner eingestöpselt, beide male negativ. Sorry
     
  4. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    tja vielleicht gabs ja bei 10.4.10 da nen update und seit dem ist vielleicht die leistung begrenzt, die eine platte ziehen darf. keine ahnung - soll ja auch nur der versuch einer lösung sein.
    hatte hier an meinem imac g5 grade mal meine externe platte dran - ohne probleme und ohne externes netzteil.

    hast du vielleicht nen pc in der nähe, wo du das mal testen könntest?
     
  5. freundraimund

    freundraimund Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    nein, diese Teile bin ich gottseidank seit einiger Zeit los!
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Hast Du nach dem Update die übliche Repariererei durchgeführt?
     
  7. freundraimund

    freundraimund Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    was heißt bitte "übliche repariererei"?
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Von Installations-DVD starten (C drücken), Festplattendienstprogramm aufrufen, Volume reparieren, Volume-Zugriffsrechte reparieren.

    So etwa gehe ich nach jedem Update vor. Nach schlechten Erfahrungen mit es nicht getan zu haben.
     
  9. freundraimund

    freundraimund Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    Danke für Deinen wirklich wunderbaren Tip. Der Rechner bootet seit 17.00h im Augenblick ist es 22.07, wahrscheinlich sind auch noch alle Einstellungen verschwunden...

    Wenn Du schon solch widerliche Tips gibst, dann schreib wenigstens dazu, auf was man sich einlässt oder formuliere Deine Tips besser.

    Ich schreibe jetzt lieber nicht, was ich Dir wünsche!
     
  10. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    ja er hätte es dir vielleicht sagen sollen. aber wenn man so was selber zum ersten mal macht sollte man sich nicht sofort drauf stürtzen sonder sich mal mit der suchen funktion erkundigen was man da genau macht...wenn du im internet das programm onyx findest und da steht es würde deinen mac schneller machen heißt das noch lange nicht das das stimmt. so war es bei mir. es hat sich rausgestellt das onyx mein pb förmlich zerschossen hat. ich musste das gesamte system neuinstallieren. seit dem bin ich bei sowas vorsichtig
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Locker bleiben und den Sarkasmus kannst Du dir auch sparen. Das Reparieren der Rechte ist kein Allheilmittel aber durchaus üblich und von Apple auch so vorgesehen. Die Funktion haben sie nämlich nicht nur zum Spaß eingebaut.

    Ich tippe mal eher darauf, das bei Dir grundlegend etwas nicht in Ordnung ist. Selbst am System gefrickelt, evtl. auch ein kleiner Hardwarefehler. Das kann man aus der Ferne schwer beurteilen, aber es gibt überhaupt keinen Grund markthenerd irgend etwas schlechtes zu wünschen.


    KayHH
     
    Skeeve gefällt das.
  12. chapi

    chapi Gast

    Ich habe im Moment ein ähnliches Problem. Vor ca. 4 Wochen bekam ich meine Casio Exilim noch ohne Probleme per USB-Dockingstation an mein MacBook Pro angeschlossen. Heute funktioniert es nicht mehr. Eingesteckt, nix passiert. Ich hab immer noch das Standardsystem. Nix großartiges gemacht, außer ein paar Programme installiert. Aber das macht ja wohl jeder.

    Kann das an einem OSX Update liegen? Kann dieses "Rechte reparieren" wirklich helfen?
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Meinst du ihn oder seine Rechner?
     

Diese Seite empfehlen