1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Usb-Stick nicht formatierbar

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von flooce, 01.02.07.

  1. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Hallo!
    Hab meinen relativ neuen USB-Stick (Rundisk(TM) 2.0 2GB) ganz normal in Betrieb gehabt und gemerkt, dass wenn ich Daten lösche und den Papierkorb entleere, kein Platz mehr frei wird am Stick. Nachdem ich den Stick abgemeldet habe, ist er beim nächsten mal einstecken nicht erkannt worden als Laufwerk im Finder. Im Festplattendienstprogramm wird er als Volume erkannt, ist aber nicht formatiert. Ich kann den Stick weder unter MacOSX mit dem Festplattendienstprogramm formatieren, noch unter Windows mit der Formatierungsfunktion des Kontextmenüs.

    Kann man den Stick noch irgendwie retten? Ich hab ihn eigentlich nie unsachgemäß verwendet. Gibts da irgendwelche Extra-Programme oder Terminal-Befehle um den Stick zu formatieren?

    Liebe Grüße
    Flo
     
  2. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
  3. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Fehlermeldung:

    newfs_msdos: /dev/rdisk2: Input/output error

    klingt so, als ob das Ding tot wäre.
     
  4. Philippus

    Philippus Gast

    Na, wenn er neu ist, nicht lange fackeln und zurück in den Laden damit.
    Falls Du nicht gerade den Schreibschutz aktiviert hast (was allerdings auch das Löschen verhindern müßte), ist das Ding wohl hin.

    Gruß
    Philippus
     
  5. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Ich habe exakt dasselbe Problem wie flooce, werde aber aus dem hilfslink nicht schlau. Ich möchte doch keine Partition erstellen sondern meinen USB Stick einfach formatieren und somit wieder Platz schaffen o_O

    Jemand ne Idee?
     
  6. Philippus

    Philippus Gast

    Exakt das selbe Problem, also gleicher USB-Stick Typ?
    Dann den selben Rat an Dich: schaff das Ding zurück zum Händler.

    Daß der Link Dich verwirrt, ist kein Wunder. Das ist ja härteste Terminal-Hardcore! :eek:
    Und völliger Overkill bei einem Memorystick.
    Normalerweise ist so ein Stick schon formatiert, wenn man ihn kauft. Man muß es also nicht selbst machen. Es sei denn, man will unbedingt das Mac Format auf dem Stick haben, warum auch immer. Dann kann man das aber auch mit dem Disk Utility machen.

    Eine Ausnahme sind spezielle Sticks, die Zusatz-Funktionen anbieten wie "Daten-Safe" oder "Run from Stick" (oder wie das heißt) oder ähnliches Zeug, was nur unter (altem) Windows läuft. Diesen Typ Stick sollte man als Mac-User einfach meiden, da die Dinger unter Nicht-Windows fast immer Probleme machen. Da hilft auch formatieren meist nicht.

    Gruß
    Philippus
     
  7. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Uh. Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Das kommt davon wenn man so früh am morgen online geht.

    Mein Problem ist insofern dasselbe wie das von flooce, als dass ich nicht weiß wie ich die Daten von meinem USB-Stick lösche, um wieder freien Speicherplatz zu haben. In dem Kontext sprach ich auch von formatieren.

    Der Stick selber funzt einwandfrei. Ich weiß nur nicht wie ich ihn freikriege. Mit windows war das nie ein Problem :eek:

    Wo und wie finde ich also die Funktion "Datenträger formatieren", "Dateien löschen" etc?

    Danke im voraus!
     
  8. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Die Dateien kannst du löschen, in dem du sie in den Papierkorb ziehst. Danach musst du den Papierkorb löschen. Das ist unter Windows nicht so.
     

Diese Seite empfehlen