1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Stick Mount-Point nicht aktiviert

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Stef, 06.03.09.

  1. Stef

    Stef Erdapfel

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Ich habe eben einen neuen USB-Stick, diesen habe ich für Mac formatiert (weiss nicht mehr genau, welches Format) und nachdem ich den Stick an einem PC mit Windwos XP verwenden wollte, ging es logischerweise nicht. Ich dachte noch, ich hätte ihn mit FAT formatiert. Und als ich ihn am PC formatieren wollte, gab es einen Fehler.

    Nun kann ich den Stick weder am Mac noch am PC formatieren. Es meldet mir im Festplatten-Dienstprogramm, dass der Mount-Point nicht aktiviert ist. Wie kann ich diesen wieder aktiveren, damit ich den Stick wieder gebrauchen kann und das Volumen wieder auf dem Schreibtisch erscheint?

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Im FP-DP den ganzen USB-Stick auswählen (also nicht die Partition darunter), dann unter "löschen" als Format "MS-DOS-Dateisystem (FAT)" auswählen. Dann kriegst du eine neue Partition mit automatisch gesetzem Mount Point.
     
  3. Stef

    Stef Erdapfel

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    2
    Danke für die Hilfe, aber das habe ich schon x-male ausprobiert und leider funktoniert es so nicht, der Stick wird kurz benannt (disk1s3 und das ganze in grauer Schrift) und dann verschwindet diese Anzeige wieder. Auf dem Schreibtisch erscheint der Stick nicht ... Wenn ich denn Stick ohne MS-Dos formatiere, dann bleibt die Anzeige grau, aber auch auf dem Desktop erscheint der Stick nicht und unter Mount-Point steht eben dann nicht aktiviert ...
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Dann versuche es mal mit HFS+ als Dateisystem, um ihn dann auf FAT32 umzumünzen. Geht das auch nicht, so formatiere den Stick unter Windows. Sonst ist der wohl für die Tonne.
     

Diese Seite empfehlen