1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Stick löscht nichts mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von bigmac21, 04.09.09.

  1. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hallo, da bin ich schon wieder…

    Folgendes Problem:
    Mein USB Stick (Cruzer Pattern) löscht keine Dateien mehr, bzw. gibt den Speicherplatz der gelöschten Dateien nicht mehr frei!
    Wenn ich auf den Stick (2GB) z.B. eine 1GB große Datei speichere und sie dann wieder lösche, sind nur noch 1GB Speicherplatz auf dem Stick verfügbar. Irgendwann kann ich darauf dann nichts mehr speichern…
    Dann hilft nur noch eine Formatierung. Welches Dateiformat ist bei dem Problem egal. Es tritt sowohl bei Mac OS Journaled als auch bei FAT auf.

    Jemand eine Idee?

    Danke und schönen Feierabend noch,
    bigmac21
     
  2. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Papierkorb leeren.
     
  3. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Und dann? Mit dem Papierkorb hat das nichts zu tun, da das Problem sowohl auf meinem iMac sowie meinem MacBook Pro auftaucht. Auch auf dem Windowsrechner meines Vaters.

    Aber danke =)
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.953
    OS X legt auf jedem Wechselmedium einen unsichtbaren Papierkorb an, also verbinde den Stick mit einem Mac und leere den Papierkorb.
     
    bigmac21 gefällt das.
  5. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Wow. ok. Funkt.

    Das wusste ich nicht. Was hat das denn für einen Sinn? Früher ging das immer. Ich habe den USB Stick schon länger und das war noch nie... Macht mein System nur, wenn es grad lustig ist, oder was?
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.953
    Das war unter OS X immer so.
    Der Sinn ist, das man be versehentlichem Löschen der Dateien jederzeit diese aus dem Papierkorb wiederherstellen kann, bis man dann den Speicherplatz durch leeren des Papierkorbs wieder freigibt. Ist ja auf deiner Internen Festplatte nicht anders und nebenbei, wenn du eine Externe Platte hast ist es dort genauso, auch dort gibt es einen Papierkorb
     
  7. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Ok... Danke dir!
     

Diese Seite empfehlen