1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

USB Stick, Externe Festplatte etc.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pacocap, 24.09.08.

  1. Pacocap

    Pacocap Cox Orange

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    99
    Hey,

    meine Frage ist wahrscheinlich einfach zu beantworten. Gibt es eine Möglichkeit (mit einem Programm o.Ä.) auf USB Stick 's, externe Festplatte etc. zuzugreifen OHNE sie auf das MAC format zu formatieren?

    lg_paco
     
  2. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    NTFS-Formate können gelesen, nicht aber beschrieben werden. Ansonsten bleibt da noch das FAT32-Format, hier kannst Du am Mac schreiben und lesen. Leider ist FAT32 nicht mehr das "schönste" Format, aber wenn Du keine riesen Dateien überträgst, auch gut verwendbar.
    Ich hoffe, das beantwortet auch Deine Frage. :)
     
  3. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Du kannst natürlich Paragons NTFS for Mac käuflich erwerben.
    Klick.
     
  4. Pacocap

    Pacocap Cox Orange

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    99
    Ich wollte meine externe Platte eigentlich ungern umformatieren und zu den Datenmängen es sind eben gesicherte Filme und Musikdateien Drauf.
    Und ich kann auch nicht immer die USB Stick 's von Freunden umformatieren ;)

    Aber kaufen wollte ich da eigentlich nichts ;) Gibts da nicht etwas ohne Geld? ...

    LG_und Danke schonmal
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wozu auch, die sind doch eh standardmäßig FAT-formatiert und somit in praktisch jedem System (Windows, Linux, Mac, ...) les- und schreibbar. Gilt ebenso für Speicherkarten von Digitalkameras.
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Außerdem fällt mir gerade ein, dass man natürlich z.B. mit Windows in einer VM auch lesend und schreibend auf NTFS-Festplatten zugreifen kann.
    Aber ich würde mir ja einfach mal 'ne neue zulegen und für Mac formatieren (und z.B. für TimeMachine nutzen), und die Filme etc. auf der NTFS-Platte lassen, lesen kann der Mac die ja schließlich auch, und schreibend verändern muss man die ja normalerweise nicht.
     
  7. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    MacFuse + NTFS-3G
     
  8. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ähem, schriebst Du nicht:
    Ich ging natürlich schon davon aus, dass Du eine professionelle Lösung auch in Erwägung ziehen würdest, selbst wenn sie ein paar Euro kostet.

    Du kannst Dich aber auch mit folgendem "herumschlagen": NTFS-3G und MacFUSE
     
  9. Pacocap

    Pacocap Cox Orange

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    99
    Ja ich merke schon, die ganze Geschichte ist nicht ganz einfach.
     
  10. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Doch. Ist sie. Mit dem Paragon NTFS-Treiber. Kostet halt. :.)
     

Diese Seite empfehlen