1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Probleme nach OSX10.4 -Upgrade am G4

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von R.Krischler, 20.11.07.

  1. R.Krischler

    R.Krischler Erdapfel

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    5
    Habe an meinem G4 (i-Book) ein Update von Panther zu Tiger gemacht,zunächst mit einer neuen
    Update-Version OSX 10.4.9 , anschliessend trotz Routerproblemen dennoch dann über die
    "Softwareaktualisierung" mehrer updates bis zum OSX 10.4.11.
    Die Programme laufen gut. Alle USB-Geräte werden nicht mehr erkannt und gemountet, letztlich
    komplett ignoriert. Habe dann bei angeschlossenen und eingeschalteten Geräten (externe Festplatten,Hub,Scanner,Drucker) das Update OSX 10.4.11 erneut installiert. Nach der Installation
    haben alle USB-Geräte funktioniert. Nach dem Herunterfahren des Rechners und späterem Start
    wieder das ursprüngliche Problem. Ich müsste somit immer wieder das Update neu installieren,
    um ein einzigesmal die USB-Geräte benutzen zu können. Habe schon alles mögliche versucht,
    der Fehlerteufel bleibt erhalten. Bei euch gibt es sicherlich kompetente Leute, die jetzt über
    mein Problem lachen und denken "das hatte ich auch mal". Bitte gebt mir einen Tipp.
    Bin total entnervt, würdet mir einen riesen Gefallen tun.Meine email adresse lautet:
    R.Krischler@gmx.de.
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Lachen wird niemand. ;)

    Hast Du schonmal die Rechte repariert?
     
  3. R.Krischler

    R.Krischler Erdapfel

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    5
    Habe das Festplattendienstprogramm geöffnet und die Zugriffsrechte reparieren lassen ,
    jedoch ohne Effekt, Habe sogar erst einmal OSX10.4.11 neuinstalliert mit allen angeschlossenen USB-Devices, die wurden alle erkannt und funktionierten, nach dem Ausschalten und späterem Wiedereinschalten des Systems war wieder das Problem da.
    Ist es möglicherweise sinnvoll, OSX 10.4.9 mit angeschlossenen und eingeschalteten
    USB-Geräten von der DVD neu zu installieren und anschliessend Schritt für Schritt die updates
    zu laden ? OSX 10.4.9 hatte allerdings ein Problem mit meinem Router, die Updates habe
    ich dann über ein anderes Netz geladen. Gruss R.Krischler. Vielleicht weiss einer von euch eine einfache und effektive Lösung, im Apple support taucht das Problem nicht auf.
    Ohne USB-Peripherie ist der G4 für mich fast wertlos. Ihr seid meine letzte Rettung !!!
     
    #3 R.Krischler, 21.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.07
  4. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    (1) Beim Installieren von System u. Systemupdates stets jeglichen USB-Schrammel vom Rechner trennen.

    (2) Danach Rechner einschalten, dann sofort gleichzeitig mit dem Startton auf der Tastatur Apfel- + Alt- + P- + R- gleichzeitig(!) drücken und solange gedrückt halten, bis der Startton 3x zu hören war (PRAM-Reset). Schauen, ob das System bootet (kann etwas dauern).

    (3) Rechner über Apfelmenü wieder neustarten, diesmal gleichzeitig mit dem Startton die Umschalttaste so lange drücken und warten, bis das Anmeldefenster erscheint (kann etwas dauern), bestätigen und Rechner fertig booten lassen.

    (4) Dann Neustart (Taste "c" drücken) mit eingelegter System-CD (-DVD). Wenn der Rechner von der CD (DVD) gebootet hat, Festplattendienstprogramm (FDP) starten und Zugriffsrechte sowie Platte reparieren.

    (5) FDP beenden, Rechner neu starten (s. Pkt. 3) und das vorher von Apple heruntergeladene Mac OS X 10.4.11 Combo-Update (PPC) starten.

    (6) Ggfs. noch einmal Zugriffsrechte sowie Platte reparieren (s. Pkt. 4).

    (7) USB-Peripherie wieder anstecken, prüfen, ob alles läuft (ggfs. Treiber aktualisieren).


    MfG, Peter
     
  5. R.Krischler

    R.Krischler Erdapfel

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank für die Ausführung. Habe die Installation Punkt für Punkt abgearbeitet, zusätzlich vorher noch einen
    Hardware-Test gemacht (war o.K.). Zugriffsrechte mehrfach repariert, wie beschrieben. Anschliessend funktionierten die USB-Geräte tadellos. Nach dem Neustart wurden die Geräte - wie zuvor- nicht mehr gemountet. Scheint doch ein Software-Problem seitens Apple zu sein. Meine Hoffnung ist, dass es mit dem nächsten Update gelöst wird. Noch eine Idee ? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruss R.K.
     

Diese Seite empfehlen