1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-Probleme MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von schoenleitner, 07.12.07.

  1. Hallo zusammen,
    ich habe mir vor 2 Wochen eine neues MacBook (2,2 GHz, SantaRosa und Leopard) zugelegt. Bisher war ich mit allem sehr zufrieden (als Umsteiger von Windows).

    Jedoch habe ich seit einigen Tagen das Problem, dass mein MacBook USB-Geräte nicht mehr erkennt. Ich sichere meine Daten mit Time Machine auf eine externe Festplatte, jedoch erkennt das MacBook die Festplatte nur ca. jedes vierte Mal wen ich das Ding anschließe, außerdem habe ich ein HUAWEI USB-Modem. Auch das erkennt er mir mittlerweile nur noch ab und zu.

    Als ehemaliger Windows-User habe ich es natürlich mit Neustarts versucht (einmal mit angesteckter Hardware, dann mit anschließendem anstecken), aber meine MacBook erkennt die angeschlossene Hardware einfach nicht.

    Kennt jemand dieses Problem?
    Gibt es in Leopard eine Möglichkeit um nach angeschlossenen USB-Geräten zu suchen?

    Freue mich über konstruktive Beträge
     
  2. Witter

    Witter Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.07.07
    Beiträge:
    268
    mit dem System Profiler siehst du was alles angeschlossen ist:
    System Profiler --> Hardware --> USB
    da bekommst du angezeigt was alles angesteckt ist.

    Probier mal wenn die Festplatte angeschlossen ist und nicht erkannt wird in das Festplatten-Dienstprogramm dies hat bei mir als geholfen.

    Witter
     
  3. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Stromversorgung?

    Hi!

    Haben die USB-Geräte eine externe Stromversorgung oder werden sie über den USB-Bus versorgt? Das hat bei mir nämlich auch überhaupt nicht geklappt, zum einen klackerte die Festplatte nur, zum anderen funktionierte die Tastatur dann nicht mehr korrekt (die ist auch über USB angebunden, wenn ich das richtig sehe). Gemessen hatten die USB Ports nur 5,0 bzw. 4,9 V Spannung, was hart an der Grenze ist (teilweise unter Spezifikation). Versuchs mal über einen aktiven USB Hub, der auch die Geräte mit Strom versorgt - Vorsicht, das machen nicht alle Hubs, da kann man auch ganz schön reinfallen. Oder nimm FireWire, das ist eh die bessere Technologie.

    Gruß
    Heiko
     
  4. Vielen Dank für die raschen Antworten, also derzeit findet mein MB die Platte immer.
    Die Stromversorgung bei meiner externen Festplatte erfolgt mit einem eigenen Netzteil und beim Huawei-Modem direkt über den USB-Anschluss..
    Gruß
    Christoph
     
  5. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Ich hab so ein ähnliches Problem. Und zwar habe ich einen 5er USB-Hub, an einem Ausgang hab ich den Sender für meine Wireless Notebook Maus und an einem anderen Ausgang hänge ich den Ipod Classic ran. Allerdings wird der Ipod ganz normal gemountet aber anschliessend sofort wieder "ausgeworfen". Kann das auch damit zusammen hängen dass der USB-Ausgang nicht genug Strom zur Verfügung stellt? Ist eigentlich ein indiskutabler Zustand :(
     
  6. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Weiss jemand Rat?
     

Diese Seite empfehlen