1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB- Port defekt??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von apfelsteffl, 01.04.08.

  1. apfelsteffl

    apfelsteffl Macoun

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    120
    Vor ca. 2 Tagen musste ich meine HD über das HD- Dienstprogramm reparieren. Seit der Reperatur verhält sich das USB- Port ganz anderst.

    Früher, wenn ich einen USB- Stick oder externe Festplatte via USB angeschlossen hab, hat das OSX das Volume sofort erkannt und das Symbol im Finder und Schreibtisch angezeigt.
    Seit der Reperatur aber werden die Volumes erst nach ca. 40 Sekunden erkannt. Kann es sein, dass die Schnelligkeit meines USB- Ports wegen der Fehlerbehebung der HD langsamer geworden ist oder der Port dadurch Schaden genommen hat?

    Danke schon mal im voraus!


    (Ich besitze ein neues MacBook [Farbe Schwarz], Kaufdatum Februar 08)
     
  2. Soleikagod

    Soleikagod Gast

    -
     
    #2 Soleikagod, 01.04.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.05.08
  3. apfelsteffl

    apfelsteffl Macoun

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    120
    nahja hab es mal probiert, aber hat bei mir keine wirkung gezeigt. ich glaube ich formatier einfach die festplatte und spiel leopard neu drauf. obwohl es schon das 3. mal ist dass ich leo neu installieren muss seit mitte februar.... enttäuschend
     
  4. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    und was waren die zwei Probleme davor?
    Ich glaub manchmal, dass viele ihre OS zu schnell neu draufspielen.
    Manchmal muss man eben etwas Geduld haben und auf die Tipps der ATUser warten.
     
  5. apfelsteffl

    apfelsteffl Macoun

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    120
    was sind die ATUser?
    ja meine geduld ist eben nicht sehr geduldig ^^
    ich warte auch einfach auf das neue ComboUpdate 1.5.3, vielleicht behebt es das Problem.
    Die Probleme davor waren, dass nix mehr funktioniert hat, dann wieder doch, dann waren alle Daten gelöscht. Kann auch sein dass einige Programme einen schlechten Einfluss haben auf das System, wie die Emulation von WindowsXP mittels VMware Fusion ^^
     
  6. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    AT USer = Apfeltalk User

    VMWare Fusion schreibt wie Parallels ein wachsendes Image auf die Macintosh HD, hat also gar keinen Einfluss auf das Mac OS X System.
     
  7. apfelsteffl

    apfelsteffl Macoun

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    120
    ja das war eine anspielung auf windows, seine mehr als instabilheit
     
  8. apfelsteffl

    apfelsteffl Macoun

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    120
    hab das leo erneut installiert (aktualisiert) und das problem ist behoben. alles läuft wieder super. und dauerte nicht mal 2 stunden!

    somit möchte ich diesen thread schließen :)
     

Diese Seite empfehlen